Wieviele Anziehsachen braucht ein Kiga-kind???

Hallo liebe Kiga-kinder-mamas,

unsere Maus ist zwar erst 2, aber das Kiga-alter naht und da ich gern schon mal im Ausverkauf oder auf Basaren größere Klamotten-größen erstehe, würde mich interessieren, wieviel wovon die Kids dann brauchen, wenn sie im Kiga-Alter sind.
Was zieht ihr Euren Kindern am liebsten in den Kiga an und wieviele Garnituren braucht man zum wechseln?

Danke schon mal im voraus, bin schon mal gespannt auf Eure Antworten !!

:-) LG
Bianka

1


Hallo,

ich würd sagen das kommt drauf an wie Dein "Wäschewaschverhalten"ist.

lg dore

2

Hallo, wir haben auf jeden Fall zuviel. ;-) Wir sind aber auch nur zu zweit und dementsprechend sammle ich ein bißchen länger als andere Familien, bis ich eine Wäscheladung zusammen hab.
Pro Tag würde ich 1 - 2 komplette Garnituren rechnen. Meine Tochter kann die Sachen nie noch ein zweites Mal anziehen; wenn es wirklich mal nicht beim draußen spielen dreckig wird, kleckert sie zumindest beim Essen.
Eine komplette Garnitur zum Wechseln muss immer in der Kita sein, plus natürlich Hausschuhe, Gummistiefel, Regenjacke und Matschhose.
Was genau sie anzieht, ist meiner Tochter ziemlich egal, es muss nur bequem sein. Gut gefallen ihr natürlich alle rosafarbenen Sachen oder Shirts mit Disney-Princess-Aufdruck bzw. Glitzerdruck #augen.

3

hallo,

also auf jeden fall brauchst du matschhose und regenjacke, gummistiefel. diese sachen müsssen immer im kiga sein, dh du brauchst sie doppelt, denn zuhause ja auch.

meine muss jeden tag was neues anziehen, da das alles sehr dreckig wird im kiga! dh du brauchst sicherlich ein paar mehr sachen , vor allem pullis und hosen.

du brauchst ersatzklamotten, die ebenfalls immer im kiga sind, eine komplette ausstattung, evtl manche sachen auch zweifach., auch einen schlafanzug, falls deine kleinen noch schlafen.

hausschuhe und auch einen kigarucksack oder ähnliches.

man braucht schon mehr als vorher, finde ich.

gruß
kyra

4

Man braucht genauso viel Kleidung als wenn das Kind nicht in den Kindergarten gehen würde.
Ich habe meinen Sohn schon immer jeden Tag "frisch" angezogen. Das war, ist und wird auch immer so bleiben.
Das zBsp. eine Hose bei uns zweimal angezogen wird gibt es nicht. Wir haben aber auch sehr viel Kleidung. Bestimmt an die 35 Oberteile, 20 Hosen, 30 mal Unterwaschen... usw...
Da ich auch sehr viel gebraucht kaufe ist das nicht sehr teuer.
Ich mache auch keinen Unterschied zwischen Kindergarten- und Privatkleidung. Mein Sohn würde niemals mit einem fleckigen Teil in den Kindergarten gehen. Ne, ne, das muß nicht sein.

LG Ina

10

das ist ja echt nen verschärftes foto in deiner VK!!!ick krieg die tür nicht zu.#ole#fest#schock#schein#schwitz#kratz#koch#mampf#herzlich#klee;-)

12

#schein Naja, das war das Alter wo alles genau erkundet werden mußte... Wie gut es seins war... #freu

LG Ina

5

Hallo!

André hat genauso viel Kleidung wie vor der KiGa -Zeit. Ich habe schon immer drauf geachtet, dass er nichts Fleckiges nochmal anzieht und ihm ggf. nach dem Mittagsschlaf etwas Sauberes angezogen. Das ist jetzt nicht anders.
André hat (geschätzt!) 8 Hosen und 10 Pullis. Das ist schon mehr als genug weil ich wegen unserem Baby sowieso oft waschen muss.

Im KiGa hat er eine Wechselgarnitur, Sportsachen Matschhose und Gummistiefel.

LG Silvia

6

Hi Bianca,

also ich finde schon, dass man etwas mehr Kleidung haben sollte als vor der Kindergartenzeit. Mein Sohn hat z.B. immer eine Ersatzhose und Unterwäsche im Kiga, falls er sich mal naß macht, versehntlich reinpieselt od.ä.!

Außerdem kommt es schon immer mal wieder vor, dass auf dem Pulli ein großer Marmeladenfleck prangt, das T-Shirt ein bischen blaue Wasserfarbe abbekommt usw.....Da will ich ihn dann schon mittags umziehen. Im Sommer werden natürlich auch für den Sandkasten keine Matschsachen angezogen und wenn ich dann nachmittags zu einer Freundin Kaffeetrinken gehe, da kann ich keinen vor Sand rieselnden und Dreck"bollen" hinterherschleppenden Junior mitbringen!

Ich glaube das musst Du doch ein bisschen auf Dich zukommen lassen. Kauf doch erst mal eher weniger, nachgekauft ist bei C&A schnell mal was. Oder Du machst es wie ich und hast ein bisschen mehr da, weil es auf den Baseren oft so tolle und günstige Sachen gibt:-p.

LG, Sandra

7

Hallo,
also ich versteh immer nicht das alle doppelt und dreifach Klamotten haben!#kratz
Ich ziehe mein Kind mittags so an wie das Wetter es zu läßt. Wenn ich weiß es wird naß oder ist kalt dann bekommt er zu Hause ne Strumpfhose/ Leggings an und Regenzeug bzw. Schneehose drüber.

Ansonsten sind Hosen ohne Knöpfe gut! Damit das Kind auch alleine die Hosen an und aus bekommt. Schuhe mit Klett sind besser wie Schnürsenkel(erstmal).
Wenn dein Kind nicht trocken ist bzw es gerade erst wurde, dann gibst du Wechselwäsche mit und gut ist.

Im Kiga haben sie auch Tonnen von Wechselkleidung!

LG Nana#sonne

8

Hallo Bianka,
im Kindergarten braucht man keine neuen Sachen. Da wird durch das viele Basteln und Spielen eh alles schnell verhunzt. Guck dich mal um, ob die Kindergärten in der Nähe nicht auch immer Kleiderbörsen veranstalten. Da kannst du dich günstig mit gebrauchten Sachen eindecken. Gerade für Mädchen ist das Angebot riesig. Und wenn ein süßes T-Shirt für 1 Euro mal einen winzigen Fleck hat? Egal, im Kindergarten kommen noch mehr dazu.
Ich - und fast alle Mütter bei uns - mache das immer so. Und für "Gut" kaufe ich ein paar Sachen neu.
Bequem müssen die Sachen sein. Mein Kleiner liebt Leggins und Strumpfhosen, weil man damit besser spielen kann als mit einer Jeans, die in den Bauch schneidet, wenn er sitzt und spielt. Und wir haben auch keine Pantoffeln sondern die ganzgummibesohlten Stoppersocken, weil er damit besser rumtoben kann.
Und Gummistiefel und Matschanzug braucht sie im Kindergarten. Leider hängen die Sachen da oft wochenlang umsonst, aber sie immer hin und herschleppen ist auch lästig. Und im Sommer immer muss immer ein Hut im Kindergarten sein wegen Sonnenstich.
LG
Gamalda

9

also ich habe inzwischen dazu gelernt =) ich habe mehr kleidung als vorher denn ich zieh meinen sohn 2 mal am tag an. einmal komplett alles neu am morgen. wenn er aus dem kiga kommt nochmal neue hose und pulliich bin aber auch jemand der bei dem kleinsten fleck die kleidung wechselt.sollte eine hose mal noch gut sein für den nächsten tag leg ihc sie in den schrank und zieh sie erst später wieder an damit er jeden tag neu umgezogen aussieht. das ist aber vielleicht einmal die woche der fallmatschsachen und so habe ich nicht doppelt.wenn ich morgens seh das es zu kalt ist kriegt er die schneehose an und zieht sie auf dem heimweg natürlich wieder an. die matschsachen nehm ich eh jeden tag mit da ich sie mit dem waschlappen sauberwische. das trag ich halt immer hin und herer hat einmal neue montur im kiga - denn es ist meiner meinung nach meine sache für neues zeug zu sorgen und nicht die des kigas. socken hat er doppelt weil die schnell mal feucht sind bei dem wetter ( beim schuhe umziehen trampeln sie auf dem nassen boden rum usw)sportzeug geb ich am jeweiligen tag mit. mhh aber was hab ihc nu wirklich an sachen damit es für unseren bedarf reicht?8 pullis, 4 hosen, 10 mal socken und unterwäsche, 8 tshirts und 6 strumpfhosen, einen skianzug, einen matschanzug (hose und jacke) und ca 7 paar schuhe (hausschuhe für kiga, 2xgummistiefel,2paar skaterschuhe,dicke stiefel, dickere turnschuhe

Top Diskussionen anzeigen