Nesselsucht

Meine Tochter hat seit gestern evtl Nesselsucht/-ausschlag,also von Beschreibung her vom Netz fällt es drauf.Auch ne Freundin sagte es könnte nesselsucht/-aussschalg sein.(Ihr Sohn hatte es auch gehabt)
Vorhin habe ich mal nachgeschaut und da wares wieder weg an den Oberschenkel,da es sehr Stark war und im Gesicht hat Sie es noch etwas...
Momentan schläft Sie noch und somit kann ich jetzt net sagen ob es noch so ist.

Sie hat gestern das Wasser v Franken Brunnen "SANFT" getrunken und nach dem Mittagsschlaf,hatte Sie das auf einmal und davor trinkte Sie ein Glas Wasser SANFT.

Wer hat solche Erfahrungen schon mal gemacht mit seinem Kind,wäre dankbar,um jede Antwort

Rufe später auch Kinder-Ärztin an was Sie sagt

1

Hallo!
Mein Sohn hatte 2mal Nesselsucht, und beide male meinte der KiArzt, dass sie oft einen Infekt begleitet oder vorausgeht, und so war's dann auch. Ein paar Tage später hatte der Kleine dann wirklich einen Infekt.
Bei meinem Sohn war es am schlimmsten nach dem Schlafen, weil die Wärme im Bett das ganze wohl unterstützt. Und es ist sehr typisch für Nesselsucht, dass sie an der einen Stelle komplett verschwindet und dann irgendwo ganz anders wieder auftaucht.
Ich glaube nicht, dass es mit dem Wasser zusammen hängt. Fahr doch dann mal zur Ärztin und zeig es ihr. Viell. machst du ein Foto vom Ausschlag, weil bei uns waren beim Kinderarzt dann grundsätzlich erst mal alle Quaddeln WEG!;-)
LG, Sonja

2

Seitdem sie das wasser getrunken hat, hat sie es ja
Sie ist ja krank magen darm infekt
ich muss um 9h nochmal bei der kinderärztin anrufen da ist sie dann im hause,waren ja erst gestern dort bei ärztin.

ich schaue mal was sie sagt am telefon.

hats du was bekommen für deinen sohn?

meine freundin bekam was zum einnehmen für ihren sohn und dann war es weg sofort nach der einnahme

6

Naja, wenn sie eh gerade einen Infekt hat, dann hast du ja evtl. schon die Erklärung.
Beim 1. Mal hab ich nichts bekommen, beim 2. Mal Cetirizinsaft.
LG,Sonja

3

hallo,

unser sohn hatte mal ganz schlimm nesselsucht nach dem verzehr von gummibärchen. da war er so um die 2 herum. wir haben dann herausgefunden, dass er damals die citronensäure nicht vertragen hat. er bekam auch beim essen von gurkensalat, den ich mit knorr salatfix angemacht hatte diese riesigen placken. da ist auch ne menge citronensäure drin.

mittlerweile ist er fast 5 und das ist weg. also er kann jetzt gummibärchen essen ohne diesen heftigen ausschlag zu bekommen.

kann also auch ne allergie sein. wobei es schon sehr seltsam wäre, wenn es vom wasser käme. da ist ja eigentlich nix drin, was besonders allergen ist.

lass es auf alle fälle vom kia abklären.

lg
anja

4

danke euch

hole heute nachmittag rezept ab Fenistiltropfen bekommt sie und nach nen grund kann man lange suchen....
ärztin sagte von der erklärung her von mir bekommt sie die tropfen und ist ne allergie und vomwasser ist es nicht sehr unwahrscheinlich meinte auch sie

danke euch allen nochmal

5

Hey Du,

ich kenne das von meinem Mann. Der nimmt auch immer Fenistil - hilft super.

Und ich muss der Ärztin recht geben, nach einem Grund kann man echt lange suchen. Da hat mein Männe auch schon alles durch - ohne Ergebnis. Das Einzige, was wir wissen ist, dass es oft ausbricht, wenn ihm sehr warm ist oder er direkt der Sonne ausgesetzt ist (z.B. beim Autofahren im T-Shirt, wenn die Sonne auf den Arm knallt:-[).

Allerdings wurde es vor 3-4 Jahren plötzlich besser, wer weiß warum#kratz.

Wünsche Deiner Kleinen gute Besserung!!
LG, Sandra

7

Meine Tochter hat sein 2 1/2 Jahren durchgehend Nesselsucht/Urtikaria. Sie hat aber autoimmune Urtikaria. Meistens verschwindet Nesselsucht so plötzlich wie sie gekommen ist.

Oft ist es eine Reaktion auf irgendwas, ist aber denkbar unterschiedlich. Wärme/Kälte/Nahrungsmittel. Bei meiner Tochter sind es Nahrungsmittel und ihre Abwehrstoffe auf die sie reagiert.

War dein Kind davor krank???? Oder hat es Medis bekommen.

Ich würde mal zum Arzt gehen wenn es länger ist oder sich dein Kind recht quält. Man kann das ganz gut mit Fenistiltropfen behandeln wenn es vorübergehend ist.

LG Sabine

8

Ich danke euch allen erstmal

@farina76
habe geschrieben gehabt im beitrga das sie krank ist,siehe 1.beitrag

hatte ja gestern früh die ärztin angerufen und haben nun fenistiltropfen bekommen und woher das kommt kann man schlecht sagen und ist schwer herauszufinden

wie ich schon gewusst habe und vom wasser kann es auch net sein,das habe ich mir schon gedacht weil es ja auch für babynahrung geeignet ist

sie schläft noch und von daher weis ich net wie sie aussieht,aber nun bekommt sie ja die tropfen und sie schläft durch und von daher ein sehr gutes zeichen

Kinderärztin sagte auch,das diese krankheit ganz normal ist und" fast" jedes Kleinkind bekommt diese nesselsucht

am montag sind wir wieder beim doc,zur nachuntersuchung zwecks Magen und Ohr

also danke euch allen nochmal#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen