Suche Projekte für Kindergarten: Fördergelder sollen beantragt werden

Guten Morgen,

ich bin Elternvertreterin in unserem Kindergarten und unsere KIGA-Leiterin hat mir gestern einen Zettel in die Hand gedrückt, wonach jeder Kindergarten in unserem Kreis 5.000 € für ein Projekt beantragen kann.

Als Beispiel wurde aufgeführt, dass die Projekte der Sprachförderung oder Integration dienen könnten.

Weil das alles sehr kurzfristig ist und nur 10 x 5000 € zur Verfügung stehen, gilt das Motto, wer zu erst kommt mahlt zu erst.

Also, habt ihr eine Idee, was für ein Projekt man nehmen könnte?

Was gibt es denn bei euch in den KIGA für Projekte?

Bei uns gibt es die musikal. Früherziehung und Englisch, beides wird zu 100% von den Eltern finanziert.

Ansonsten gibt es unregelmäßig einen Wald- und Wiesentag...

Ich bitte um ganz viele Ideen,

LG

Ilka

1

Hallo
wie wäre es denn mit einem Projekt wo kommt unser Essen her?
die kinder können zum beispiel einen Bauernhof anschauen /imkerstand/etc. dann erkunden wo die lebensmittel herkommen, was daraus wird und selber z.b. Brot backen evtl obst/gemüse in der KIta anbauen(wenn platz vorhanden ist)
Da kann mann dann auch z.b. verglaiche ziehen welche essen es in welchen ländern gibt was wo nicht oder besonderst gegessen wird.
vielleich kannst du mit diesem Ideenansatz ja was anfangen
lg Tamara

5

Hallo Tamara,

danke für deine Idee.

Unser Kindergarten liegt in einem Dorf und hat sogar die Möglichkeit im "Garten für Kinder" zu arbeiten. Leider wird das zu wenig genutzt, ich werde das aber auch nochmal anregen :-)

LG

Ilka

2

Projekt:

" Wir sind Kinder einer Welt" (oder so ähnlich).

gut geeignet für Kindergarten mit einen hohen Anteil ausländischer Kinder (oder Kinder mit migrationshintergrund).

- Jedes Kind stellt das Land vor aus dem seine Familie kommt.
- In der Bücherei werden Informationen gesucht (evlt auch aus dem Intenet) aus dem jeweiligen Land.
- Abschluss vom Projekt evtl eine Feier in der alle Eltern etwas landestypisches mitbringen zum essen.
Basteltips: flaggen malen (am schluss werden alle flaggen an einer leine aufgehängt und damit ist dann eine girlande fertig für jedes kind)
- für griechenland z.b. säulen basteln aus klopapierrollen
-plakat malen mit der weltkarte und überall die der landessprache "hallo" oder "herzlich willkommen" schreiben, nachdem man das mit den kindern herausgefunden hat, evlt helfen eltern mit ...


Bilderbücher zu dem Thema lesen.. u.a. ich bin anders als du.. oder das kleine ich bin ich... gibt ja einiges zu dem thema :) und darauas lassen sich auch wieder viele sachen zum basteln finden.

ausflugtips: evtl in eine Moschee, in diversen Kulturvereinen vorbeischauen, in einen türkischen oder griechischen oder italienischen laden etc einkaufen gehen und mit den kids dann gemeinsam was kochen..

so.. und nu sind meine ideen fertig für dies...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Projekt: Märchen

Projekt: Ein Jahr voller Feste- Feste und Bräuche aus aller Welt :)

Projekt: ene mene miste - kinderreime, zungenbrecher und mehr
________________

am besten mit den erzieherinnen mal drüber reden, denn die haben bestimmt auch andere kolleginnen die bestimmt auch noch tolle ideen haben :)) ansonsten kannste mich nochmal anschreiben, dann kram ich noch mehr ideen aus meiner zeit im kindi raus (bin erzieherin) :))

alles liebe, maria

3

Hallo Maria,

vielen Dank für deine Tipps, ich versuche schon seit längerer Zeit unseren Kindergarten für ein Projekt "Kinder dieser Welt" zu begeistern. Du hast das so nett aufgeschrieben, ich glaube, ich werde das noch etwas ausschmücken und dann weitergeben. Unser Kindergarten hat allerdings kaum ausländische Kinder, aber das ist ja auch nicht relevant ;-)

Vielen Dank,

liebe Grüße

Ilka

4

Hallo Ilka,

da kann ich Dir das Projekt "Schlaumäuse" von Microsoft ans Herz legen. Es dient der Förderung der Sprach- und Medienkompetenz von Vorschulkindern (besonders hilfreich bei Kindern mit Migrationshintergrund!)

Microsoft stellt die Software und es muss noch die Hardware besorgt werden. In unserem Kindergarten wird es jetzt eingeführt und alle sind begeistert.

Infos unter http://www.schlaumaeuse.de/Seiten/default.aspx

Viele Grüße
bine

10

Hallo Bine,

danke für deinen Link, wir haben allerdings nur 1 Kind mit polnischem Hintergrund, aber das Projekt klingt trotzdem interessant.

Danke,

LG

Ilka

6

Hallo,

für Mathe gibt es:
- das Entenland
- das Zahlenland
(es gibt auch das Buchstabenland). Hierfür müssten / sollten KiGa-Erzieherinnen eine Zusatzqualifizierung machen und die Kinder über mehrer Wochen in diese mathematische Themen spielerisch begleiten. geht um Formen, Abzählen, Zahlen, Mengen erfassen. nach solch einer Qualifizierungsmaßnahme kann das Programm bei mehrern Generationen "durchgezogen" werden und so ist es ein qualitativer Baustein der nicht so schnell verpufft.

Für Naturwissenschaften gibt es diverse Programme, die auch eine Qualifizierung der KiGa-Erzieherinnen vorsehen, oder aber eine externe Kraft organisiert über mehrere Wochen Experimentier-Tage durch. Z.B. Science Lab (da gibt es auch Forscherkisten für den Kiga).

Zur sprachliche Förderung im Vorschulalter gibt es das "Würzburger Programm" - danach können einige Kinder lesen (ist aber nicht das Ziel dieser Maßnahme), sondern vielmehr die Kinder darauf zu sensibilisieren Laute in den Wörtern zu hören, Silben klatschen, etc.

Hey, aber 5000 € ist ne Menge Geld!!!

Viel Erfolg!

7

Hallo,

danke für deine Vorschläge, wir hatten auch die Anfrage eine Dame, die erste physikalische Experimente anbieten wollte ... vielleicht kann man das jetzt realisieren und ja, 5.000 € ist viel, deshalb wollen wir sie auch unbedingt.

LG

Ilka

8

Hallo,

ich arbeite in einer Forschungsgesellschaft.

Momentan haben wir ein Projekt laufen, das "Lifecycle" heißt. Es geht darum, dass das Mobilitätsverhalten von Kindern meist ein Leben lang anhält - sprich: werden die Kinder immer mit dem Auto in den Kiga gebracht, werden sie auch mal Autofahrer.
Wir statten momentan alle Grazer Kindergärten mit Laufrädern aus und machen Workshops dazu (warum Laufrad und kein Fahrrad mit Stützrad, Mobilitätsverhalten...) um den Kinder Mobilitätsalternativen aufzuzeigen.

Vielleicht hilft es als Idee...

lg, Idualc

9

Hallo Iducalc,

danke für deine Idee, vielleicht lässt sich daraus eine Idee machen in Verbindung mit Umwelt ?

Im Sinne von Bewegung fördern, Umwelt schonen?

LG

Ilka

11

genau, darauf aufbauend haben wir Geld von der EU bekommen

Top Diskussionen anzeigen