bin langsam echt sauer...

hallo!
im sommer steckte sich meine tochter im freibad mit diesen dellwarzen an.
ich muss dazu sagen,das sie auch neurodermitis hat.
als es so vier bis fünf waren,ging ich zum kinderarzt.der schickte uns wieder weg,wir sollten ein paar monate warten,das geht alleine weg.
so,nach ein paar wochen war sie übersät von den dingern.
ich ging wieder zum arzt.diesmal sagte er wir sollen direkt in die hautklinik.eine überweisung sollten wir einen monat später bekommen.
als ich die überweisung bekam,rief ich in der hautklinik an,wegen einem termin.
da hieß es,die überweisung vom kinderarzt nehmen sie nicht,ich brauch eine vom facharzt....und einen termin bekommen ich frühstens im januar-februar.
aaaalso rief ich immer wieder beim hautarzt an.es ging einfach niemals jemand an das verdammte telefon.ich ging selbst vorbei-wir wurden weggeschickt.eine überweisung und einen termin bekommen wir in den nächsten wochen nicht.
verzweifelt und wütend habe ich infectodell aus der apo geholt.
ich kam nur soweit fünf warzen von inzwischen an die 100 zu behandeln.meine tochter schrie wir irre.es brannte wohl dermaßen schlimm,das sie am ganzen leibe zitterte.
das kann ich unmöglich weiter machen....

sie sieht so schlimm aus.teilweise sind die dinger ma bein völlig entzündet und dick,und niemand hilft uns!

ich kann nicht warten bis es selbst weggeht,es werden immer mehr.
am schlimmsten an den oberschenkeln.jetzt auch schon an den füßen,waden,bauch rücken arme,fast überall.

jetzt ruf ich nochmal bei dem doc meines sohnes an.mal sehen was dabei herauskommt.

danke fürs zuhören,liebe grüße

1


Wie ist es mit Kinderklinik? Könnten die nicht zumindest es mal ambulant abchecken? Unsere Kinderklinik würde das machen- und zwar heute noch.

Lg, eva

3

danke für deine antwort!
in unserer stadt gibt es zwar ein krankenhaus,aber keine kinderstation.da müsste ich in die nächste stadt-
aber ich kann da mal anrufen,mal sehen was die sagen!

lg

2

Hey!

Ich würde es ganz ehrlich beim Heilpraktiker probieren.

Die Tochter einer guten Freundin hatte auch ca. 6 Monate lang Dellwarzen. Ziemlich schlimm sogar.

Sie war dann bei einem Heilpraktiker der ihr so eine Bachblütentinkzur zusammengestellt hat die sie 3x am Tag auf die einzelnen Warzen geträufelt hat.

Wie gesagt, nach einem 1/2 Jahr waren alle Dellwarzen verschwunden...

Oder Du fragst mal in der Apotheke nach diese Bachblütentherapie...

Ganz lieben Gruß & gute Besserung Deiner Maus...

Petra & Joelina (fast 5) :-p

4

vielen dank für deine tips!
da werde ich auch mal nachfragen.

lg

5

Habt ihr einen Imker bei euch in der Nähe? Wenn ja dann hol dir Propolis!!! (Schmerzt nicht und nach 1-2 Wochen ist i.d.R. das schlimmste überstanden und nach ein paar Monaten ist alles weg und es kommt nix wieder)

Gruß Conny

6

Ach und den KiA würde ich wechseln. Und fahr in die Hautklinik stell dich hin und sag du fährst nicht wieder eh sich nicht jemand deine Tochter angeschaut hat!

7

das propolis ist aber meist in alkohol gelöst, also nur bei den warzen die nicht entzündet sind, schmerzt es nicht. alkohol auf ne offene wunde schmerzt schon.

weiteren Kommentar laden
8

Mensch, das tut mir aber leid für Euch! Ein Unding, wie man in Deutschland oft von Ärzten behandelt wird - noch dazu wenn es um Kinder geht :-[.

Niko hatte auch schon einige Dellwarzen, aber ich glaube immer höchstens 4-5 auf einmal. Er hat übrigens kein Neurodermitis, allerdings wohl sehr trockene Haut und auch die Veranlagung zu N. (in der Familie haben es einige).

Das Infectodell-Zeugs hat er auch gehaßt, aber geholfen hat es schon. Nur dass de Mistdinger dann an anderer Stelle wiederkamen.

Wir haben ihn dann mit (hochwertigem!) Teebaumöl behandelt. Innerhalb von 2-3 Wochen war alles weg und kam auch nicht wieder. Diese Behandlung hat er zwar auch nicht geliebt, aber ich glaube es tat zumindest nicht weh!

Wär es vielleicht für Euch eine Möglichkeit, das mal zu versuchen? Ginge ja vielleicht auch ins Badewasser rein? Mal um zu desinfizieren???

Wünsche Deiner Tochter gute Besserung und Dir gute Nerven #herzlich

Sandra

9

vielen dank für deine antwort!
das mit dem teebaumöl werde ich mal versuchen!
habe inzwischen den kia meines sohnes erriecht-habe zwar keinen termin bekommen,aber ich kann gern so vorbei kommen,mit wartezeit.
wenigstens etwas!

lg

12

Teebaumoel darf garnicht auf die Haut, wenn es hoeher als 1% konzentriert ist - das enthaelt (natuerlichweise) eine Menge uebler Gerbstoffe - experimentier da nicht!

http://www.bfr.bund.de/cm/276/fragen_und_antworten_zur_anwendung_von_aetherischen_oelen.pdf

http://www.bfr.bund.de/cm/206/verwendung_von_unverduenntem_teebaumoel_als_kosmetisches_mittel.pdf

Zitat:

"Konzentriertes Teebaumoel ist nach Selbsteinstufung durch die International Fragrance Asso-
ciation (IFRA) als gesundheitsschaedlich eingestuft und mit den R-Saetzen R 22 (Gesundheits-
schaedlich beim Verschlucken), R 38 (Reizt die Haut) und R 65 (Kann beim Verschlucken
Lungenschaeden verursachen) sowie dem Symbol Xn (Gesundheitsschaedlich) versehen
(IFRA Labelling Manual 1, 2001). Diese Gefahrenhinweise finden sich auch auf Sicherheits-
datenblaettern der Rohstoffanbieter. "

"Teebaumoel aus Melaleuca alternifolia ist ein Gemisch aus verschiedenen Mono- und Ses-
quiterpenen sowie aromatischen Verbindungen, wobei die Monoterpene Terpinen-4-ol,
γ-Terpinen, α-Terpinen, 1,8-Cineol, p-Cymen, α-Terpineol, α-Pinen, Terpinolen, Limonen
und Sabinen 80-90 % des Oeles ausmachen. Insgesamt wurden ueber 60 Einzelsubstanzen in
Teebaumoel nachgewiesen. Der natuerliche Gehalt der einzelnen Terpene in Teebaumoel kann
in Abhaengigkeit von der verwendeten Rasse, dem Klima, dem Blattalter sowie der Destillati-
onsdauer erheblich schwanken. Fuer Terpinen-4-ol wurden Gehalte zwischen 28,6 und
57,9 %, fuer γ-Terpinen zwischen 9,5 und 28,3 %, fuer α-Terpinen zwischen 4,6 und 12,8 %, fuer
1,8-Cineol zwischen 0,5 und 17,7 %, fuer p-Cymen zwischen 0,4 und 12,4 %, fuer α-Terpineol
zwischen 1,5 und 7,6 % und für Limonen zwischen 0,4 und 3,1 % nachgewiesen. Um die
Qualitaet des Teebaumoeles zu regeln, wurden im australischen Standard, im Internationalen
Standard und im Deutschen Arzneimittelcodex (DAC) Anforderungen an die Gehalte einzel-
ner Bestandteile gestellt. Im DAC wurde u.a. ein Mindestgehalt von 30 % Terpinen-4-ol und
ein Maximalgehalt von 15 % 1,8-Cineol festgelegt (DAC 1999).
Insbesondere in Gegenwart von Luftsauerstoff, aber auch durch Einfluesse von Licht und hoe-
heren Temperaturen altert das Oel. Dabei sinkt der Gehalt an α-Terpinen, γ-Terpinen und
Terpinolen, waehrend der Gehalt an p-Cymen um das Zehnfache steigen kann. Durch Oxida-
tionsprozesse entstehen Peroxide, Endoperoxide und Epoxide. Limonen kann zu Carvon,
Limonenoxid und Caveol oxidieren, Terpinen-4-ol-peroxid und 1,2,4-Trihydroxymenthan
koennen auskristallisieren.
"

Nicht auf die Haut geben, bitte!

LG

Catherina

weitere Kommentare laden
11

ok, ich muss erstmal den Aerger loswerden: Dellwarzen sind infektioes und da muss man nicht irgendwelches Zeug draufschmieren (Teebaumoel ist echt megahart, hoeher konzentriert als 1% soll man das nicht anwenden, schon garnicht auf neurodermitischer Kinderhaut - "natuerlich" und "hochwertig" bedeuten nicht gleichzeitig ungefaehrlich). Phhhhhhh - jetzt bin ich wieder ruhig.

Also, Dellwarzen vermehren sich besonders gut auf trockener Haut, deshalb sind es bei Euch wahrscheinlich so viele geworden. Sohnemann hatte auch an die 100. Die Entzuendungen sind ein gutes Zeichen. Das bedeutet, das Immunsystem hat die Dinger entdeckt. Bei uns ging das innerhalb von 4 Wochen nachdem sich die erste entzuendet hat - alle wurden rot, dick und heilten ab, OHNE IRGENDWELCHEN SCHNICKSCHNACK!

Du kannst unterstuetzen durch sehr gute Basispflege, also immer schoen mit Creme eintupfen, ganz oft umziehen, dass sich die Viren aus den Warzen nicht ueber die Kleidung weiterverbreiten und eben sonst noch was an Hygiene irgends moeglich ist.

#liebdrueck viel Glueck und LG

Catherina

15

Hallo,

meine kleine hatte vor etwas 3 Jahren auch diese Dellwarzen aus dem Schwimmbad mit bekommen. Auch wir haben Infektodell probiert aber das Zeug brannte auf der Haut wie feuer und die dinger kamen an andere Stelle wieder. Wir sind dann zum Hausarzt gegangen und dort bekam sie dann eine Weiße Tinktur verschrieben dass man eigentlich für Windpocken benutzt aber diese Tinktur hat wirklich geholfen und es brennt auch nicht auf der Haut, nach etwa einer Woche waren die Dellwarzen verschwunden und sind bis jetzt nicht mehr aufgetaucht. Auch meiner Freunding hab ich diese Mittel empfohlen und sie war begeistert.

Leider weiß ich nicht mehr wie diese Tinktur heißt. Aber frag doch mal beim Hautartz oder in der Apotheke nach die müsste dass ja wissen wie die Tinktur heißt was man für Windpocken benutzt.

Vom Teebaumöl halte ich nicht und wurde mir auch abgeraten.

LG
Andrea

16

ich kenne das auch, dass man bei Fachärzten nur sehr schlecht einen Termin bekommt...

da nehme ich mir viel Zeit, gehe früh morgens hin und sage, dass es jetzt akut ist und lasse mich von den Arzthelfern nicht wegschicken, bis ich nicht den Arzt gesprochen habe. Und der Arzt darf dann die Behandlung nicht ablehnen. Vor allem dann nicht, wenn das Kind wirklich krank ist!

17

Wenn Du Kundin bei der AOK bist - ruf bei Clarimedis an, die besorgen die einen sehr zügigen Facharzttermin, wenn Du denen die Lage erklärst. Ich weiß allerdings nicht, ob andere Krankenkassen das auch anbieten.

Es ist übringens eine Frechheit von der Hautklinik dich trotz Überweisung abzuweisen - Überweisung ist Überweisung.

Mach da mal ruhig ein bisserl Druck

LG Lina

18

Hallo,
mein Sohn (auch Neurodermitiker) hat nach seinem Dellwarzenbefall mehrere Ausschabungen hinter sich, die jedes Mal schrecklich waren. Nach der 4. OP habe ich es alternativ mit Thuja-Globuli probiert. Nach 4 Wochen war keine Dellwarze mehr zu sehen. Seitdem bin ich von Homöopathie sehr angetan.

LG,
Cleo

Top Diskussionen anzeigen