Meine Tochter malt auf dem Kopf

Hallo,

eigentlich lese ich immer still mit.

Jetzt ist uns allerdings bei unserer Tochter aufgefallen, dass sie auf dem Kopf malt. Heisst unten ist der Kopf und dann kommen die Füße. Dreht man das Blatt ist das Bild aber richtig.

Unsere Tochter wird im Dezember vier Jahre alt und sie fängt jetzt so richtig das malen an. (wo man was erkennen kann).

Sie malt auch nicht immer auf dem Kopf.

Wie sollen wir uns denn hier verhalten.

Kinderärztin meinte zwar, es wäre noch nicht weiter schlimm, wollte aber mal gerne wissen, ob das jemand auch kennt.

Danke schön für die Antworten.

Andrea

1

Hallo!

Ich weiss jetzt nicht,ob man das vergleichen kann,aber viele Kinder schreiben ja z.B. spiegelverkehrt oder drehen die Buchstaben auf den Kopf...und das ist soweit ich weiss normal.

Also ich würd mir da jetzt keine Sorgen machen...


lg tina

2

Hallo Andrea,

das ist völlig normal.

Ich habe mal einen Artikel zu dem Thema gelesen, da wurde die Bilder als "Kopffüssler" bezeichnet.

Für Kinder ist der Kopf in dem Alter ganz zentral und sie malen daher alle Gliedmaßen daran, dabei malen sie als der Vogelperspektive .

Also alles im grünen Bereich und absolut kein Grund zur Sorge.

Unser Sohn wird Ende November 5 Jahre und hatte die Phase auch, jetzt malt er allerdings "wie Erwachsene" sich ein Bild vorstellen also alles "an der richtigen" Stelle.

Übrigens schreibt er seinen Namen spiegelverkehrt, auch das habe ich bereits bei ganz vielen anderen Kindern auch schon gesehen.

LG

Ilka

4

Sorry! Ist nicht ganz richtig!
Bei einem "Kopffüssler" sind die Beine unter dem Kopf und nicht oben drauf!! Also ist das hier KEIN "Kopffüssler"!
Aber ansonsten stimmt deine Erklärung zum "Kopffüssler"
LG Sandra

3

Verstehe ich dich richtig? Sie malt die Füße auf dem Kopf...? Oben drauf?
LG, Sandra

Top Diskussionen anzeigen