impfpass verloren, 5 euro rechtens?

hallo

hab einen neuen impfpass für meinen sohn bei seinem ersten kinderarzt angefordert, ist es rechtens das ich 5 euro gebühr bezahlen muss?

lg hobelwerner

1

Huhu Hobelwerner,

ich denke das ist den Ärzten selbst überlassen, wir müssten bei unserem auch zwischen 5-10€ bezahlen, es gibt extra bei uns eine Liste wo die Kosten aufgelistet wird. Die hängt am Eingang aus.


Lg Jule

2

Hey,

ich weiss nicht, ob es rechtens ist, denke aber schon.

An deiner Stelle hätte ich, bevor ihc den beim Arzt "gekauft" hätte, bei der Krankenkasse angerufen. Vielleicht hätten die dir den kostenlos zugesandt.

So war es bei uns beim Röntgenpass. Die Orthopädin wollte 3 Euro. Ich sag: Nö. zahl ich nicht.

Hab dann die KK angerufen, und sie schickten mir kostenlos einen zu.

Diesen Röntgenpass gibt es in anderen Praxen kostenlos - also Ermessenssache.

Immer erst die Krankenkasse fragen, ob sie kostenlos einen haben.

LG Mel

3

Hallo,

also ich arbeite in einer Kinderarztpraxis und wir nehmen auch 5 Euro dafür.
Allerdings nicht für den Impfpass ansich, sondern für das erneute ausfüllen.
Es müssen extra alle Daten/Impfstoffe und Chargennummern
nachgeschaut und eingetragen werden.
Je nachdem wie alt das Kind ist bzw. wie viele Impfungen es schon bekommen hat ist das nicht wenig Arbeit.

lg
Catrin

4

Hallo,

da der Ausweiß komplett neu wieder ausgefüllt wird, sind 5 Euro völig in Ordnung. Auch 10 Euro wären noch OK.

:-)

Top Diskussionen anzeigen