Angst vor Toilette im Kindergarten

Nabend,

ich muss jetzt doch nochmal schreiben, sorry.
Also ich hab es heute gewagt und luca keine windel umgemacht zum kindergarten. Er ist seit ca. drei wochen zu Hause trocken.
Da ich ja heut morgen schon geschrieben habe, war ich eigentlich nach den antworten guter dinge.
Doch wie die Erzieherin sagte, war luca total am weinen und hatte angst dort auf toilette zu gehen, es hat zwar nach vielen guten zureden wohl geklappt, aber hat nicht aufgehört zu weinen.
Das is schon wieder dann der punkt, wo ich luca ja gar nich zwingen will, ich weiss nicht ob ichs weiter probieren soll im kindergarten ohne windel oder doch lieber wieder eine um.

Zu hause geht er übrigens gerne auf s Töpfchen seit heut morgen auch mit begeisterung aufs richtige klo.
lg
Sandra

1

hey schnuggi

bei uns ist es genauso...

ein kind (ist jetzt in der schule) hat immer den kleinen gesagt das da monster drin wohnen. #augen
klar, die kleinen glauben das, und kein kind (also von den jüngeren) geht mehr aufs klo.


hier zu hause wohnen diese monster nicht ;-)
hier geht sie problemlos...

LG

2

Hi
nee von monstern hat ihm keiner erzählt, grins.
war ja heut der erste tag ohne windel dort, wickeln lassen war vorher übrigens auch grosses Theater...hm...keine ahnung meinst ich soll die trotzdem weiter ablassen?

3

also wir machen es jetzt so, das leonie zu hause ohne windel ist, in der kita dann mit.
die kita hatte ja auch jetzt 3 wochen zu, viel. muss sie sich auch erst wieder dran gewöhnen.
hoffe die ollen monster ziehen bald aus ;-)

weitere Kommentare laden
5

probier so wie wir: morgens beim abgeben im kiga, geht erstmal DU mit ihm auf die Toilette...egal, ob er vorher schon pipi gemacht hat oder nicht.

6

danke für die antwort, so hatte ich es ja heute gemacht, aber er wollte auch nicht mit mir aufs klo,

9

klar will er nicht, aber besser mit dir und nicht mit einer fremden person, ich habe so gemacht, dass ich mit ihm die toilette "besucht" habe, alles genau untersucht habe, usw.

mein sohn ist allerdings schon seit über einem jahr trocken, aber trotzdem immer noch können kleine unfälle passieren, bei aufregung, beim tiefen spielen, etc.

12

Hallo,

kann dir nur sagen das mein Sohn nun 4 Jahre alt im Kiga noch nie aufs Klo gegangen ist. Er hat panische angst und betritt es nicht mal zum Händewaschen und auch nicht mit mir.

Am Anfang bekam er immer ne Windel rum obwohl er schon sauber war und seit Weihnachten letzten jahres geht es ohne windel. Er geht vor Kindergarten zu Hause und dann aber sobald er heim kommt vom Kiga es geht ungefähr so alle 2 Monate mal einmal in die Hose, da er es nicht aushält so lang. Es sind ja doch knapp 7 Stunden.

Liebe Grüße
Tanja

13

Hallo Sandra,

bei uns wars so ähnlich. Mein Luca war zwar schon lange trocken, aber er hat sich geweigert im Kiga aufs Klo zu gehen. Wir haben alles versucht: ich bin dort aufs Klo, ich bin mit ihm mitgegangen, er durfte Tür auflassen, Kuscheltier mitnehmen...irgendwann hab ich ihn gelassen, da es eh nichts gebracht hat. Er mußte zu Hause dann immer gleich ganz dringen. Und siehe da, von einem Tag auf den anderen ging er. Und von da an jeden Tag. Allerdings hat das ganze fast 2 Monate gedauert, bis er von sich aus ging. Und dann auch erst Pipi. Alles weitere hat noch ein paar Monate gedauert. Und jetzt klappts :-)

Alles Gute
Tanja

Top Diskussionen anzeigen