Zweimal warmes Essen am Tag zuviel?

Hallo!

Kurze Frage an Euch. Meine Tochter geht in die Kita und bekommt dort zu 11.30 Uhr Mittagessen. Sie bleib den ganzen Tag in der Kita.

An einigen Tagen essen mein Mann und ich abends zu Hause auch warm. Natürlich bekommt Aylin davon was ab, denn sie lässt sich dann nicht mit einem Butterbrot abspeisen.

Meint Íhr, das wäre zu viel "Mittagessen"?

Aylin ist nicht übergewichtig. Sie ißt einfach gerne. Egal was. Bei Süßigkeiten achten wir darauf, dass es nicht zu viel ist.

Na, bin auch Eure Meinungen gespannt!

LG
Moni & Aylin (18.02.2006)

1

hi

unser sohn lésane ist auch von 7-17 uhr im kiga und ißt dort immer ein außgewohgenes mittagessen.

da ich und mein freund berufstätig sind und wir nicht mittags teuer essen gehen können, bleibt es nicht aus das wir zuhause abends auch warm essen.

gut meist mache ich schnelle sachen, eher weniger gemüse da dies immer auf dem mittagstisch meines kleinen ist.....

solange ein kind nicht probleme mit dem gewicht hat finde ich es nicht schlimm

2

Hallo!

Bei uns läuft es ähnlich. Ich mach mir da aber keine Sorgen, denn meine Tochter ist eine "wählerische" Esserin und isst nicht unbedingt alles in der Kita. Schaden tut es ihr daher nicht.

Mein Sohn isst bis jetzt alles und in Mengen. Bei ihm müssten wir vielleicht mehr aufpassen, aber da mach ich mir erst Gedanken drüber, wenn es soweit ist.

Generell finde ich jedoch, dass es keinen Unterschied macht, ob man abends nochmal warm oder aber Brot isst.

LG kanakilu

3

Hallo Moni,

Ich finde das nicht zu viel wir haben die selbe Situation mein Sohn isst mittags im Kiga warm und abends zuhause nochmal da mein Mann und ich arbeiten gehn und tagsüber nichts warmes essen kann man das nunmal nicht vermeiden. Aber ich finde das es ok ist. Und es wäre schon ziemlich unfähr wenn ihr warm esst und sie mit einem brot daneben sitzt und euch zuschaut das würde mein Sohn auch nicht mitmachen.

LG,
#sonne_Dani

4

warum sollte das zu viel sein. also bei uns ist es auch so und mittagessen hat ja nicht mehr kalorien als abendessen. kommt immer darauf an was es gibt und wieviel. ob deine tochter ein brot oder nudeln ist, macht doch keinen unterschied. dazu gemüse und fleisch, da wird sie nicht dick.
manchmal hat meine tochter lust auf das gemüse, will aber lieber eine scheibe brot, weil sie dann schon nudeln mittages hatte.
lieben gruß
mona

5

es kommt ja nicht auf die temperatur sondern auf die zusammenstellung an... babys die brei bekommen bekommen u.U. NUR warme mahlzeiten...

ich würde mir da keinen kopf machen solange die warmen mahlzeiten normal ausgewogen sind und nicht vor fett und salz strotzen.. einige butterbrote mit wurst sind z.B. fettiger und vitaminärmer als eine warme mahlzeit mit gemüse und kartoffeln und fettarmer (oder gar keiner) soße.

meine meinung: es kommt nicht auf die temperatur an sondern auf den inhalt und da kommen auch mehrere warme mahlzeiten in frage, können sogar gesünder sein als die kalte brotmahlzeit...

6

Hallo!
Ich koche jeden Tag zweimal warm und finde es völlig normal und gesund :)
lg, oliivi

7

was hat denn warmes Essen mit Übergewicht zu tun? Es gibt warme Mahlzeiten, die haben weniger Kalorien als eine Scheibe Brot mit Aufschnitt oder Käse!!

8

Hallo

ich denke das macht nichts aus , unser Grosser hat auch im Kiga gegessen und dann abends nochmal mit uns wenn er auf das Hunger hatte was es gab , wenn nicht da gab es eben nur ein Brot !

Jetzt wenn er in die Schule kommt werde ich es anders machen . Mittags bekommen die Kinder ein Brot oder mal eine Nudelsuppe oder eben was kleines und abends wird dann warm mit dem Papa gegessen ....

Dani

Top Diskussionen anzeigen