Uhr für Dreijährigen?

Guten Morgen,

mein Sohn redet sein Tagen von nichts anderem als einer Uhr, die er sich wünscht.

nun steht bei uns die Hochzeit an und mein Sohn möchte natürlich "mitheiraten". Daher überlege ich schon ne Zeit lang, ob er nicht auch ein Geschenk bekommt und da wäre sein Wunsch natürlich zu erwägen.

Ich würde eine Spieluhr kaufen. Ich weiß natürlich, dass es für eine richtige Uhr noch viel zu früh ist.

Aber ich frage mich, ob so ein Ding mit drei Jahren am Arm nicht störend ist bzw. Verletzungsgefahr besteht, wenn einer dran zieht, er hängen bleibt usw.

Ich hab schon mal in zwei Geschäften geschaut, aber da leuchten mir nur glitzernde Mädchenuhren entgegen. Daher meine Frage, Uhr ja oder nein und wo gibts schöne Uhren für Jungs?

Lieben Dank und sorry fürs lange #bla #bla

claudia

1

Lukas trägt eine richtige, normale Armbanduhr seid er knapp 3 ist und findet das ganz toll, sicher er kann die Uhr nicht lesen aber er fragt manchmal wie lange wir irgendwo bleiben wir sagen ihm dann wie die Zeiger stehen müssen bis wir wieder gehen und er schaut dann immer und wenn die Zeiger dann wirklich so stehen will er dann auch wieder weiter. Wir haben eine Uhr mit einem Zug drauf, die findet er toll, jetzt hat er von seinem Patenonkel noch eine Uhr mit Thomas und seinen Freunden bekommen die findet er aber zu Babyhaft#schein.

Lukas hat sich noch nie an der Uhr verletzt, wenn er sie mal nicht mehr mag bittet er halt darum das sie ihm jemand abmacht aber meist kommt er nach kurzer Zeit wieder und will sie wieder umhaben. Zum Schlafen wird sie natürlich abgemacht und auch im Kiga darf er sie eigentlich nicht mitnehmen da ich einfach Angst habe sie verschwindet dort.

LG visilo+Lukas (16.11.04)

2

hallo,

wie habt ihr das denn mit der armbandlänge gemacht, abgeschnitten? das armband ist doch sicher noch viel zu groß oder?

sorry für die doofen fragen, aber ich hab eben noch keine gesehen außer die besagten glitzerdinger.

habt ihr eure im geschäft gekauft oder per internet?

fragen, fragen...

lg claudia

4

Hallo Claudia,

wir haben die Uhr geschenkt bekommen aber schau doch mal manchmal gibt es bei den Diskountern einfache Kinderuhren oder auch im Geschäft die kosten wirklich nicht viel ( ich denke in dem Alter muß es noch keine teure Markenuhr sein) die Armbandlänge war ok, kannst ja mit einem Faden messen wie groß das Handgelenk von deinem Sohn ist und das dann im Geschäft vergleichen die Uhren für Kinder haben ja eh nicht so rießige Armbänder.

LG und viel Spaß beim Shoppen#schein
visilo+Lukas (16.11.04)

3

Hallo,

meine Jungs haben auch mit drei Jahren ihre erste Armbanduhr bekommen. Beim Quelleversand hab ich die damals bestellt, die haben dort sehr schöne preiswerte Kinderuhren. Eine war mit Autos und Lastern, die andere Uhr mit Fußbällen.

L.G.
zwillima

5

Hallo,

wir haben auch mehre Uhren für Kinder. (von Schwiegermama) Ich hasse es!!!!!!!!!!!!!!!:-[

Pascal knapp 4 Jahre und Nadine 2,5 Jahre. Bei den Armbanduhren ist das Problem : Die müssen angezogen werden, dann enger machen, dann wieder weiter, dann ausgezogen, dann doch wieder an, dann überall gesucht werden , da ausziehen auch schon alleine geht.

Das geht so lange bis ich sage wenn noch jemand mit der Uhr kommt schmeiß ich sie weg. Es macht einen wirklich wahnsinnig. Ach, ich hab vergessen daß dabei natürlich auch immer geheult wird. "Heul" Die Uhr ist zu eng""Heul" die Uhr ist zu weit. Und das alles mal zwei.

Vor ein paar Wochen brachten die Kinder dann einen Kinderwecker nachhause.(Oma) Es wird sich um die Uhr ständig gestritten und dauernd verstellt. Vor ein paar nächten kam Pascal mitten in der Nacht , da der Wecker, den wir nicht mehr finden konnten geläutet hat.
Er war im hintersten Eck unter seinem Bett. Und das mitten in der Nacht!:-[

Eine tolle Uhr aus Holz haben wir auch, nur das die zeiger nach dem vielen rumgespiele nicht mehr da halten wie man sie einstellt.:-(

Am besten funktioniert eine kleine Uhr in Weiß und schwarz. Wenn ich meinen Sohn sage wenn der Zeiger dort ist kommt Oma, gibts essen.... Kommt er gut mit klar. Die Kinderuhren sehen zwar toll aus aber durch die vielen Bilder sind die Kinder von den Zeigern abgelenkt.

Liebe Grüße und gute Nerven wünscht:-)

Martina

6

Chiara hat sich zum 4. Geburtstag auch sehnlichst eine Uhr gewünscht.

Habe dann eine schöne bei MyToys von der Firma "Sigikid" für 15 EUR bekommen. Sehr schön und super stabil.

Chiara kann zwar bis her nicht wirklich richtig die Uhr lesen aber wenn wir wegfahren zieht sie sich die immer an. Bis her hat sie sich auch nicht anders oder mehr vereltzt als "ohne" Uhr.

Babsi

7

Hallo,
Also, ich find`einfach albern eine Armbanduhr für einen 3 jährigen.
Es gibt Spieluhren, aus Holz z.B. Aber eine richtige Uhr ist kein Spielzeug.
Unser Sohn ist gerade 5 geworden. Er hat schon länger eine Uhr in seinem Zimmer hängen. Da schauen wir schon länger mal drauf bei Bedarf und so langsam klappt es schon ein wenig.
Ich denke ich werde bald eine Armbanduhr kaufen.

LG Z.

Top Diskussionen anzeigen