Wann gebt Ihr Hustenstiller und welchen?

Hallo Miteinander,

leider ist bei uns total der Wurm drin, seit Niko in den KIGA geht: Wir sind alle ständig krank. Mussten jetzt sogar einen Kurzurlaub abbrechen, weil Niko 40 Grad Fieber bekam und im Hotel gespuckt hat#schmoll

Nun aber meine eigentliche Frage: Niko hat seit 2 Tagen schlimmen Husten (waren gestern auch beim Doc, Lunge ist frei).

Habe für ihn einen Schleimlöser, aber er hustet und hustet die ganze Zeit und er muss sich schon fast übergeben. Das kenn ich von ihm gar nicht, da wir einen Pariboy haben und somit bisher nur noch wenig Husten....

Wann gebt Ihr Euren Kinder denn Hustenstiller? Mal auf die Nacht, wenn sie nicht schlafen können (so war`s heute bei ihm)?? Und was gebt ihr dann da - was könnt ihr für 3 jährige empfehlen?

Danke für Eure Hilfe

Sandra und Niko (3 und total krank)

1

Hallo Sandra,

ehrlich gesagt, gebe ich von mir aus überhaupt keine Medikamente (höchstens Zäpfchen bei starkem Fieber). Alles andere kläre ich mit dem Kinderarzt. Wenn ihr gestern da wart, würde iche infach noch mal anrufen und nachfragen, ob er etwas empfehlen kann. Oder aber in der Apotheke fragen.

LG
Charly

2

Hallo,

ich mach es wie meine Vorschreiberin.

Hustenstiller gebe ich nur zur Nacht und NIEMALS in Kombination mit Schleimlösern!!!

Trinkt dein Sohn genug?Biete ihm möglichst viele warme Getränke an.Ohne ausreichende Flüssigkeitszufuhr, nützen die besten Schleimlöser nichts!

LG Yvonne

3

Du kannst gar keinen Hustenstiller ohen Absprache mit dem Kinderarzt geben.
Ich gebe gar keine Hustenstiller....es gibt viiiel trinken und feuchte Tücher.

Aber wenn es soo schlimm ist, dann ab zum Arzt!

Moan

4

Hallo!

Ich kann mich den anderen nur anschließen. Husten lasse ich immer beim KiA abklären.

Was mich jedoch verwundert, ist die Tatsache, dass der KiA sagt die Lunge ist frei und einen Schleimlöser verschreibt.
Welcher Schleim soll denn gelöst werden?

Habt ihr noch einen anderen KiA in der Nähe? Würde mir in diesem Fall noch ne zweite Meinung zu dem Husten holen.

LG kanakilu

10

z.B. der in den Bronchien

12

Aber spricht man auch davon, dass die Lunge frei ist?

Ich kenn es bei meinem KiA bis jetzt nur so, wenn die Lunge frei ist, kein Schleimlöser. Ist die Lunge belegt, soll ich Schleimlöser nehmen.
Etwas anders kam bis jetzt noch nicht vor.

LG kanakilu

5

Hallo Sandra,

wir hatten das letzte Woche auch, unsere Tochter hat sich die Seele aus dem Leib gehustet und wir waren auch beim Arzt.

Der meinte, dass es immer eine Gratwanderung ist, einerseits sollen die Kinder ja abhusten, aber wenn sie so gar nicht zu Ruhe kommen (nachts) dann darf man auch mal einen Hustenstiller geben.

Wir geben Capval, der ist allerdings (oder auch korrekterweise) verschreibungspflichtig und wirkt sehr gut. Parallel dazu hängen wir auch feuchte Tücher auf und erhöhen die Matratze.

Gute Besserung für Euch.

LG

Ilka

6

ich gebe hustenstiller wenn julian sich die seele aus dem leib hustet - sprich mit ständigem erbrechen...

es ist keinem damit geholfen wenn das arme kind die ganze nacht hustet spuckt und keinen schlaf bekommt...

ich gebe dann sidutussin (heisst der glaub ich) musst aber betonen das du den hustenstiller meinst weil die haben auch anderen husensaft von dem

der is auch rezeptfrei erhätlich für ca 3 euro und hilft sehr gut.

mein kinderarzt findet das nciht ganz so toll weil er halt auch sagt eigtl sollten kinder alles abhusten aber bei solchen nächten sagt er natürlcih auch lieber einmal geben und der kleene kann sich ausruhen


lgtinka

7

Ich war heute auch beim Arzt, da Marcus nachts stark hustet, und sich der Schleim nicht löst (hörste ja schon beim Babbeln oder atmen) Fieber geht dabei rauf und runter. Er weint sehr viel und durch den Husten ist auch der Rachen schon sehr rot und tiut auch bestimmt weh. Sagt immer beim Husten AUA AUA.

die KiÄ hat uns für die Nacht Hustenstiller (Capval) und für tagsüber umckaloabo verschrieben. Das hab ich ihm gerade vor dem Mittagschlaf gegeben und er schläft ruhig schon seit 11:30 Uhr. Mal sehen, obs heute nacht auch ohne Hustenstiller geht. WErde heute abend nochmal umck. geben und mal schauen...

Alles Gute für euch
Mad und der derzeit auch kranke Marcus (6.4.2007)

11

Wenn dein Arzt dir den Hustenstiller zur Nacht verschreibt, solltest du ihn auch nur zur Nacht geben.Wenn du tagsüber Schleimlöser gibst und zusätlich mittags den Hustenstiller, kann er den gelösten Schleim nicht abhusten und so kommt es ratzfatz zu einer Lungenentzündung.

LG Yvonne

13

????
Hab mittags ausschließlich umckaloabo gegeben und natürlich keinen Hustenstiller. Hab ja nicht umsonst geschrieben, dass der Hustenstiller für die Nacht ist.

?????

Missverständnis schätz ich mal

LG Mad

weiteren Kommentar laden
8

hallo sandra,

wir haben das auch durch. bei uns wars ganz schlimm anfang das jahres. bruno war von januuar bis märz pausenlos krank. infekte obere luftwege, bronchitis und zum höhepunkt ne lungenentzündung. nach der lungenentz. dachte ich wir hättens dann und prompt drei tage im kiga und wieder in infekt der oberen luftwege. da bin ich dann umgeschwenkt und hab mit bruno laserakkupunktur gemacht. unsere kia ist auf alles was mit lunge und akkupunktur zu tun spezialisiert. eine behandlung kostet zwar 20 euro aber die sind mir alle mal lieber als ein tagelang quengelndes kind. nach vier behandlungen wars gut. drei wochen nach der letzten behandlung hatten wir wieder einen infekt. ab zur kia eine akkupunktur und gut wars. unterstützend mache ich nur noch einreiben von brust und rücken, viel trinken, warmen tee mit fenchelhonig oder auch verdünnte milch mit fenchelhonig. bruno liebt milch über alles. wir hatten sonst immer zum lösen den mucsolvan bzw. spasmomucosolvan und für die nacht capvel oder codicaps. wenn du dir aber da mal durchliest was drin graut es dir. im spasmomucosolvan zb ist glenbuterol drin. das isz ein dopingmittel.:-[

meine freundin schwört auf das umkalabo, hatte ne vorscheiberin ja schon angesprochen.

mach dich doch mal kundig obs bei euch in kia gibt der laserakkupunktur macht. oder google mal. ich schwöre
echt drauf.

hoffentlich gehts deinem süßen und daamit auch dir bald besser.

lg diana

9

Ich danke Euch allen für Eure Antworten. Habe nun morgen noch mal einen Termin beim Arzt. Bis dahin muss es so gehen und dann mal sehen, was der dazu meint.

LG, Sandra und mittlerweile total erschöpfter kleiner Niko :-(

Top Diskussionen anzeigen