ich bin so traurig - Kitafahrt - Karten schreiben?

Hallo,

mein Großer (3,5 Jahre) ist gestern ins Ferienlager gefahren. Erst am Sonnabend kann ich ihn wieder abholen. Einerseits finde ich es schön, daß ich dann mehr Zeit für den Kleinen (2 Jahre alt) habe, aber irgendwie fehlt einer.....

Ich finde es sowieso Quatsch, ein so kleines Kind (war im vorherigen Jahr - also mit 2,5 schon mal eine halbe Woche im Ferienlager) ins Ferienlager zu schicken. Aber da eigentlich alle Kinder aus der Kita-Gruppe fahren, wollte ich ihn da nicht ausschließen. Das hätte ihn sehr traurig gemacht, da er sich so gefreut hat.

Im vorherigen Jahr hatte ich ihm keine Karten geschickt.
Er hat diesmal aber darum gebeten, daß ich ihm eine Karte schicken (mit einer Klapperschlange - naja, gab nur eine mit einer Kobra) - habe ich gestern auch getan (die Erzieher hatten auch darum gebeten). Auch möchte er noch eine Karte von 'seinem Lieblingsbrunnen', 'seinem Lieblingskatta', 'seinem Bruder', ........Eigentlich möchte er jeden Tag eine Karte.
Die 1. Karte müßte eigentlich heute oder morgen ankommen. Würdet ihr noch weitere Karten schicken?
Einerseits denke ich, er hat es ich ja gewünscht, aber andererseits habe ich auch Angst, daß er dann traurig wird - schließlich ist er doch noch 'so klein' und es ist eine ganze Woche, ehe wir uns wiedersehen.

Wie würdet ihr das machen?

Vielen lieben Dank und LG

1

Oh, ich bin eher erstaunt darüber, dass mit so kleinen Kindern schon so lange Reisen unternommen werden.

Mit der Karte ist wahrscheinlich so: wie mans macht, macht mans verkehrt.

Wenn meine Tochter mal bei Oma übernachtet, ist es besser, ich rufe nicht an, da sie manchmal dann sofort nach Hause will. Ich denke, mit Karte kann es ähnlich sein.

Na ich wünsch euch beiden da mal gutes Durchhalten.

LG
ich

3

Danke für die schnelle Antwort.

Genau das denke ich mir ja auch. Schreibe ich eine Karte - bekommt er Heimweh, weil ihn diese ja an sein zu Hause erinnert. Schreibe ich keine Karte - bekommt er Heimweh, weil er denkt, daß ich nicht an ihn denke.

Es ist noch soooo lange hin bis Sonnabend. Ich glaube, ich werde jetzt schnell mal losfahren und die 'angeforderten Fotos' als Postkarte ausdrucken lassen. Dann habe ich sie da, falls ich mich für die Karte entscheide. Wenn nicht, kann ich sie ihm am Sonnabend für sein Fotoalbum schenken.

Eine ganz blöde Situation....

5

Vielleicht kannst du auch einen Brief schreiben und Fotos beilegen, dann hat er bekommen was er sich gewünscht hat und es bleibt eine einmalige Sache.

2

Hallo

Vielleicht noch eine Karte wo die wichtigen Sachen drauf sind wie sein Bruder.

Du kannst das an einem Automaten drucken.

Ich finde die Ferienlager auch mist und bin froh das ich meinen Sohn davon verschonen kann.

Gruß Arienne

4

Danke für die Antwort.

Ich weiß eben nicht, einerseits hat er dann ein Bild von seinem Bruder, aber vielleicht bekommt er auch grad dadurch erst Heimweh.....

Werde jetzt gleich mal zu DM, dann habe ich die Fotos da und kann mich immer noch entscheiden, was ich mache.

Ich denke auch, daß Kinder in dem Alter noch zu klein dafür sind, aber wenn alle fahren.....

Ich bin im Sommer mit 'kurz vor 8' das erste Mal (mit der Schule - Übergang von 1. zur 2. Klasse) ins Ferienlager gefahren. Ich weiß, daß ich ganz doll Heimweh hatte.
Kurz bevor die Schule begann (also mit fast 7 Jahren) war ich zur Kur und auch da hatte ich ganz großes Heimweh. Da hatten mir die Karten meiner Mutter aber geholfen.

Muß nachher mal noch mal meine Mann befragen - der ist da aber so 'männlich'; der versteht nicht mal, daß ich gestern beim Abfahren schon fast weinen mußte.

6

Hallo,

ich würde ihm jeden Tag eine schicken. Zum Einen hat er sich gewünscht von Dir Karten zu bekommen und diesen Wunsch würde ich durchaus respektieren. Zum anderen denke ich, dass er sich sowieso freut, wenn er sich wohlfühlt und sich auch freut, wenn er Heimweh hat. Heimweh würde sicher nicht verschlimmert, wenn er sieht, dass seine Mama an ihn denkt, sondern im Gegenteil gelindert, weil er weiss, dass er nicht vergessen ist.

Der kleine Kerl kann also durch Deine Karten nur gewinnen.

LG,
die Landmaus

7

Hoffentlich fahren die bei uns im Kiga nicht auch schon so früh ins Ferienlager....hätte ihn mit 2,5 damals noch nicht mit gelassen. Wer braucht schon Ferienlager mit nicht mal 3 Jahren.

8

wow - ich finde das auch ganz schön heftig. meine hat jetzt mit 2,5 das erstmal überhaupt beim Opa übernachtet... und er liebt seinen Opa über alles... also der würde nie nie nie in so ein Ferienlager mit...

Du bist ganz shcön tapfer als Mutter ;-)

Ich würde sagen, schick ihm die Karten. Denn er hat es sich gewünscht und wenn du es nicht machst ist er vielleicht noch enttäuscht!

Maren

Top Diskussionen anzeigen