Fahrrad 12 oder 16 Zoll ?

Guten Morgen,

Wir sind auf der Suche nach einem Fahrrad für unsere Tochter , sie ist 3 und genau 1 Meter gross.
Leider wissen wir nicht ob wir ein 12 oder 16 Zoll Fahrrad kaufen sollen. Mir scheint das 16 Zoll noch zu gross aber im Fahrradgeschäft in dem wir waren rieten sie uns vom 12 Zoll ab.
Welche Fahrräder habt ihr denn für eure 3jährigen??

LG,
Higgi

1

hallo higgi,

also luke hat zu seinem 3. geburtstag auch ein fahrrad bekommen, wir sind auch in ein fachgeschäft gegangen wegen der grösse. von dem 12 zoll haben sie uns auch abgeraten, hätte zwar noch gepasst aber die frage ist ja wie lange. wir haben dann auch ein 16 zoll rad gekauft, kann man ja grössen verstellen.

achja, luke ist 104 cm.

liebe grüsse
nicole

12

Huhu!

Das sehe ich genau so. Wenn man seinem kleinen Schatz etwas besorgt, dann kann und sollte man sich auch die Zeit nehmen, um nach ordentlichen Produkten zu recherchieren. Was dein Problem anbetrifft, so habe ich auf dem folgenden Portal ein paar gute Angebote entdecken können. Da bestelle ich auch viel für mein eigenes Kind, manchmal bekommt man dort noch ein paar Prozente Rabatt.

Auf: https://prachtmode.de/kinderfahrrad/

Vielleicht kann dir dieser Tipp noch weiterhelfen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

2

Also mein Sohn bekommt jetzt zu seinem 5. Geburtstag ein 16 Zoll Spiderman-Fahrrad. Ich denke für eine 3-jährige ist es schon noch etwas groß. Es gibt doch auch 14 Zoll Räder. Wäre das denn nichts?

Lieben Gruß Lucy

3

Wenn Deine Tochter noch nicht Fahrradfahren kann und es auch gleich ohne Stützräder lernen soll, nimm' ein 12" Fahrrad. Ansonsten wird sie sich sehr schwertun. Die Kurzen müssen am Anfang die Füsse im Sitzen feste und sicher auf den Boden bekommen.

Blöderweise wirst sie in spätestens einem Jahr ein 16" Fahrrad brauchen, aber der Wiederverkaufswert von Markenfahrrädern (z.B. Pucky) ist ziemlich gut.

Grüsse
BiDi

4

Hallo,

unser Kleiner ist fast 4 Jahre alt, vielleicht ein wenig größer als deine Tochter und kommt bei dem 16er Fahrrad, das wir noch vom Großen haben, überhaupt nicht mit den Füßen auf den Boden. Der Große war 4,5 Jahre alt, als er auf diesem Fahrrad ohne Stützräder fahren lernte, bestimmt schon 1,10m groß und das Fahrrad hat einen niedrigeren Rahmen als das 16er von Puky.

Wenn eure Tochter ohne Stützräder fahren soll, kann es nur das 12er werden.
Vielleicht kauft ihr es gebraucht, und in 1,5 Jahren dann ein neues mit 16 " oder dann vielleicht schon mit 18"?

LG, Gabriele mit dem bald 4 jährigen Oskar, der am liebsten Laufrad fährt und dem fast 12 jährigen Jonathan, der gerade ein 26er Mountainbike bekommen hat#schwitz

5

Hallo!!!

Also mein Sohn Felix hat letztes Jahr zum 3. Geburtstag ein BMW Kidsbike bekommen 14" er nutzte es genau 6 Monate als Laufrad ( ist vorher schon 1 Jahr Puky Laufrad gefahren), und dann haben wir im Januar die Pedalen drangemacht und er ist innerhalb von 3 Stunden perfekt gefahren....( ohne Stützräder ohne alles)... allerdings wird mein Sohn nächste Woche 4 und er ist jetzt 103 cm. groß, also gehört er eher zu den Kleineren, aber der Verkäufer riet uns von einem 12" ab, den die fahren die max. 1 Jahr..... und 16" sei für einen 3 Jährigen noch viel zu groß...... so wurde uns das gesagt, und der Mann hat uns sehr sehr gut beraten..........., Felix kann mit diesem Kidsbike ungefähr bis er 7 ist fahren... da man es höhen verstellen kann....

Liebe Grüße

6

Unser Sohn ist jetzt 4 und 1,07 cm und hat ein 12" Fahrrad von Kettler mit Stützrädern. Den Sattel mussten wir etwas in der Höhe verstellen und dann hat das ganze gepasst. Allerdings muß ich dabei sagen, wir konnten das Rad für 10,00 € von Bekannten abkaufen, da war es mir erstmal egal, wie lange ihm das passt. Zum Fahren lernen reicht es vorerst aus.
LG,
Martina75

7

Unsere Tochter ist jetzt 3,5 Jahre, und sie hat letzte Woche ihr Fahrrad von uns bekommen.
Sie saß auf beiden Räder drauf 12,5" und 16".
Wir haben uns für das 16" Fahrrad entschieden, weil sie sehr gut an die Pedallen kommt und mit den Zehenspizten auch den Boden berühren kann.
Achja suie hat eine Größe von ca. 1,00m.
Hätten wir ihr das 12,5" Fahrrad gekauft hätte sie nicht mehr viel davon gehabt.
Ich mein so ein Fahrrad (Puky) ist ja auch nicht gerade günstig.
Uns war wichtig das sie fest im Sattel sitzt wenn sie tritt und das sie gut an die Pedallen und den Boden kommt.
LG
nadi

8

sophie ist 97 cm lang und für sie ist das 12-zoll-puky perfekt. der sattel ist auf unterster "stufe". klar wird irgendwann ein 16-zoll-rad fällig, aber nicht die nächsten 1,5 oder 2 jahre.

das 16-zoll-rad ist auch deutlich schwerer!

9

Hallo,

mein Jungs bekamen mit drei Jahren ein 16 Zoll Rad. Vorher sind sie mit einem 12 Zoll Laufrad gefahren, das dann mit drei Jahren deutlich zu klein war.

Es kommt allerdings nicht nur auf die Reifengröße, sondern auch auf den Rahmen des Rades an. Deshalb ist es immer besser, im Geschäft Probe zu fahren.
Wenn das Kind nicht mit den Füßen auf den Boden kommt, ist das Rad zu groß.

L.G.
zwillima

10

Wir haben uns damals ein gebrauchtes 12 er Rad für Lukas besorgt, er fährt jetzt seid letztem Sommer damit und das obwohl der Sattel auf der niedrigsten Stufe ist ( Lukas ist etwas über 1 m groß), ein größeres Rad könnte er garnicht fahren, bzw er würde mit den Füßen nicht gut genug auf den Boden kommen und das ist am Anfang besonders wichtig, vor allen wenn deine Tocher ja wohl sicher ohne Stützräder fahren wird.

Lg visilo+Lukas (16.11.04)

Top Diskussionen anzeigen