Schlafen eure 3 jährigen noch im Schlafsack?

Hallo!

Nach unserem "schlafproblem" fällt mir noch was ein..

Schlafen eure 3 jährigen noch im Schlafsack?

Meine kleine Hexe ist im Mai 3 geworden und schläft jetzt eigentlich mit einer Decke. Die ist allerdings oft weg #gruebel

Daher überlege ich, ob ein Schlafsack nicht doch immer noch besser ist.

Liebe Grüße

Kleiner Bär

1

Huhu Kleiner Bär,

meine Jungs schlafen schon ne Weile ohne Schlafsack. Das mit der Decke hat sich beim Großen mit knapp 3,5 Jahren von allein gegeben, es sei denn es ist warm, dann ist die Decke weg*g* aber sonst schläft er nu drunter und beim Kleinen gucken wir 2x noch, sobald die Kids schlafen


Lg Jule

2

Hallo Kleiner Bär!

Wir haben schon ewig keinen Schlafsack mehr und jetzt bei der Hitze braucht er sowieso keinen mehr! Mir ist die Decke ja auch zu heiß! Ich denke der Schlafsack ist wirklich nicht mehr nötig!

Gruß Gaby

3

Ich weiß gleich kommen die Steine, aber unsere Tochter hat exakt anderthalb Wochen im Schlafsack geschlafen. Weil sie damals so gar nicht damit zurecht kam sind wir schnell auf Decke umgestiegen- und schon hat sie durchgeschlafen. Wir haben später nochmal nen Versuch mit Schlafsack gestartet und sie fand das auch total toll, hat dann aber in der Nacht wieder nur Theater gemacht, weil sie sich in dem Teil nicht so bewegen konnte wie sie wollte.
Sie bleibt unter ihrer Decke- nur jetzt nicht bei dieser Hitze. Und ich glaube selbst wenns jetzt nicht so warm wäre sind sie doch aus dem Alter raus in dem sie schnell auskühlen, oder?

LG Kristin

8

...selbst ICH kühle noch aus und kann gar nicht ohne decke schlafen...!

10

Hallo, Kristin,

#pro kann dich nur bestätigen, Rouven hat auch nur die ersten 3 Monate mit Schlafsack geschlafen, dann gabs nur noch Theater und sobald wir den Schlafsack gegen eine Decke eingetauscht hatten, wars besser.

Denke auch, dass bei der momentanen Hitze nicht so wirklich viel passieren kann und wenn sie merken, dass sie frieren, holen sich die Kleinen die Decke schon wieder. Ich selbst schlaf jetzt bei dem Wetter auch bloß mit einem Bettlaken als Decke.#schein

LG Claudia

4

Huhu Kleiner Bär,

also mein Großer (wird im September 6Jahre) war ein sehr unruhiger Schläfer und ist es heute immer noch.. Daher hatte er auch recht lange einen Schlafsack, glaube so bis 2,5-3Jahre.. Aber er war oft aufgedeckt nachts und hatte dann als im Winter lockere Socken an, da er morgens immer so kalte Füße hatte #schein
Heute noch schläft er eben so unruhig und ist oft aufgedeckt und ich gehe als rein nochmal zudecken bevor wir ins bett gehen.. Was aber meist nicht hilft #schmoll und er wacht als nachts mal auf (winter) und deckt sich wieder zu bzw. wenn die Decke komplett weg ist und er zu verschlafen ist sein Licht anzumachen, dann ruft er mich..

Der Kleine ist jetzt 2 1/4Jahre und schläft auch sehr unruhig und der hat seinen Schlafsack auch noch..

Klar können die Kinder ab einem gewissen alter gut normal eine Decke haben, aber ich dachte mir warum.. Denn ich weiß das er unruhig schläft und warum sollte ich da immer im Winter in kauf nehmen das er andauern aufgedeckt ist und schon morgens mit kalten Füßen aufsteht #kratz
Sind halt alle Kinder unterschiedlich und denke mann kann es weniger am alter, als am schlafverhalten festmachen, was wohl das beste ist..
Jetzt im Sommer ist es ja kein Problem, aber im Winter schon eher, da bei uns das Kinderzimmer recht kühl nachts ist..

Außerdem wollen die ab einem gewissen alter eh meist keinen Schlafsack mehr..

Lg, Sandra

5

Hallo,

Unsere Beiden schlafen seit sie ein halbes Jahr sind mit Decke. Paul und Anna haben im Schlafsack so gewühlt, das sie nachts oft aufgewacht sind, weil der Schlafsack so verdreht war. Wir hatten bei derUmstellung keine Probleme.
Vielleicht brauch dein Kind aber den Schlafsack zum schlafen. Probier es doch einfach aus. Was sagt den deine Tochter? Decke oder Schlafsack?

Liebe Grüße,

cassidy

6

Wir hatten mit 2,5 Jahren sein Bett umgebaut und außerdem ging er nachts manchmal auf´s Klo, da haben wir den Schlafsack weggelassen. Ich denke aber so lange sie nachts nicht alleine auf Toilette müssen/wollen ist es kein Problem. Lukas schläft nun seid 1 Jahr ohne Schlafsack, das mit der Decke klappt aber immer noch nicht, meist wird er nachts wach weil ihm kalt ist. Jetzt im Sommer ist es ok, im Winter hab ich ihm dann halt was wärmeres angezogen, das war dann auch ok.

LG visilo+Lukas (16.11.04)

7

hi kleiner bär!

sophie ist auch im mai 3 geworden und liebt ihren schlafsack. wenn sie mit decke schläft, ist die situation die folgende:

a) sie wühlt die decke weg und wird eisekalt, kommt morgens total unterkühlt zu uns ins bett
b) sie liegt zugedeckt und schwitzt wie verrückt

ich lasse sie weiterhin im schlafsack schlafen. warum auch nicht? solange es ihr gefällt und er passt..! ich schlafe auch viel ruhiger, ich weiß, dass sie nicht schwitzt und nicht friert und sie kann genauso aufstehen.

klar ist ein schlafsack eher für ein baby, aber mir ist wichtiger, dass die kleine motte gut schläft.

lg

julia mit sophie (3) & paulina (1) #freu

9

Hallo,

meine Tochter wird im Oktober 3 Jahre.. Bis vor kurzem hat sie auch noch in ihrem heißgeliebten Schlafsack geschlafen.

Es war auch nicht einfach ihr den abzugewöhnen. Ich hätte es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht getan.

Das Problem was ich habe.. ist das sie jetzt Nachts selbständig auf Toilette geht. Sie ist recht schnell trocken geworden.. Tags wie auch Nachts..

Ich habe mir schon immer gesagt, solange sie Nachts noch Windeln trägt schläft sie im Schlafsack. Aber seit einem Monat geht das nicht mehr, da sie jetzt Nachts schon trocken ist und es ihr um einiges leichter gemacht ist, wenn sie eine Decke benutzt.


Gruß Sabrina

11

Hallo,

meine hat den Schlafsack gehasst und ließ ihn sich mit 1 Jahr schon nicht mehr anziehen.

Gruß

Top Diskussionen anzeigen