wie merkt man das ein kind unterfordert ist?

hallo

es klingt zwar komisch, aberwie merkt man dasein kind unterfordert oder auch etwas intelligenter ist und eine förderung braucht.

unser sohn 4jh ist seit monaten sehr unausstehlich möchte jetzt nicht alles aufschreiben das sprengt den rahmen, aber ich musste mir schon von der familie anhören das unser sohn unterfordert wirkt, als bsp.
eir haben keine massen an spielzeug aber trotzdem weiß unsersohn oft nichts mit sich anzufangen, selten spielt er mal alleine versunken, zb beim basteln, erwarein schwieriges baby und die trotzanfälle und eigenheiten/unausgegelichenheit dauert schon arg lang und ohne unterbrechung an. ich versuche ihn zu aniemieren zu spielen dann klappt es mal ganz gut aber meist wirkter unzufrieden, ergeht in kita und hat freunde...

lohnt sich ein gespräch mit dem kinderarzt oder gibts spezielle anlaufstellen

danke melina

1

Du müsstest doch gerade bei der U8 gewesen sein? Was hat denn der KiA zum Entwicklungsstand gesagt? Wie schätzen ihn denn die Erziehrinnen ein?

Vielleicht habt ihr auch einfach nicht das passende Spielzeug , welches ihn wirklich fesselt!

Deine Aussagen sind einfach viel zu allgemein und vage, um etwas daraus zu schließen.

7

hallo

bisher waren wir noch nicht bei der u8, erst nächste woche.

an spielzeug haben wir viel lego, spielküche, autos, tiere, bastelsachen knete, ect.werkbank,

schon sachen die er haben wollte, aber nicht jeden mist, den es zu kaufen gibt.

ich werdaber mal nachfragen bei derärztin.

danke dir erstmal

2

Laßt doch mal von einer Frühförderstelle einen IQ Test machen, haben wir auch gemacht, bei uns stellte sich aber damals die Frage was die Ursache ist warum unser Kind nicht spricht ( selbst jetzt noch nicht) Lukas hatte bei 2 dieser Tests immer einen IQ über 100 also absolut normal für sein Alter.

Ich weiß nicht ob ein Kind unterfordert ist wenn es sich nicht alleine beschäftigen kann. Bei uns kommt es darauf an was wir anbietetn. Malen kann Lukas stundenlang ( allerdings nichts Erkennbares) An Spielzeug hat er nur einige Autos und eine Holzeisenbahn damit spielt er auch super alleine ( mit anderen Sachen kann er kaum was anfangen da es ihn nicht interessiert) Im Moment fängt er an sich für die Uhr zu interessieren also hat er eine Holzuhr bekommen und nun versucht er die Uhr zu lernen ( wir fördern das nicht groß, wir antworten zwar auf Fragen erklären es aber nicht von uns aus).

Was sagt denn der Kiga zu deinem Sohn, wirkt er dort auch unterfordert? Ich denke im Kiga würde es auffallen wenn er "anders als die anderen" wäre. Frag doch erstmal die nach ihrer Meinung und dann vielleicht den Kinderarzt. Wie gesagt bei uns gibt es Frühförderstellen an die man sich wenden kann wenn man das Gefühl hat die Kinder haben Probleme in der Entwicklung ( dazu zähle ich die Positiven wie die Negativen Seiten) dann machen sie Tests um herauszufinden ob Förderbedarf beim Kind besteht bzw sie helfen wenn möglich.

LG visilo+Lukas (16.11.04)

8

hmm

also tomes ist schon immer bissel der aussenseiter in der kita, die erzieherin meint er beobachtet immer andere ,kommt alleine nicht so richtig auf eigene ideen, er hat 1 besten freund seit 2 jahren, malen tut er nicht gerne, ich muss ihm halt immer mal wieder anregungen geben sonst rennt er nur umher, fragen tut er sehr viel, und er will viel wissen uhrzeit zahlen buchstaben, dann zeigen wir ihm auch das.

ich werdaber nochmal die ärztin fragen, danke dir

3

Hallo!

Ich denke, auch wenn dein Sohn unterfordert ist, muß man nicht gleich zum Kinderarzt. Versuche selbst herauszufinden, mit was dein Sohn gerne spielt...Vielleicht habt ihr auch einfach das falsche Spielzeug? Oder er spielt einfach nicht gerne alleine...

Kinder sind so unterschiedlich, manche spielen viel mit Spielzeug, andere Kinder malen gerne und andere Kind beschäftigen sich anderweitig. Ich würde da nicht gleich an Unterforderung denken. Schau was deinem Sohn gefällt und unterstütze ihn da.

LG janamausi

9



hallo


das problem ist wenn mal tomes fragt was er gerne spielt , an spielzeug mag ect, weiß er nicht recht was.

zu seinem geburtstag konnte er mir nichts nennen weil ihm nix einfiel.

wir kaufen auch keinen mist, erhat schon sachen die er schön fand und haben wollte aber nicht volle regale.


er spielt gern lego, wenn ich mit spiele, werkbank und küche auch mal alleine, und halt basteln aber mir fällt als mama auch nicht ständig ein was ich neues bauen könnte, oder basteln, und da denke ich manchmal, müsste er nicht auch eigene ideen und fantasie haben??

danke melina

4

hallo melina,

wie meine vorschreiberinnen, würde ich auch nicht gleich an unterforderung denken.

ich würde auch zunächst das gespräch mit den erzieherinnen im kiga suchen, wie verhält er sich dort ect.

und auch mal das spielzeug zu hause überprüfen, ist es altersgerecht, trifft es seine interessen usw.

luke spielt mit seinen gerade mal 3 jahren schon spiele die ab 4 oder 5 sind, aber ich würde niemals denken das er ein kleines genie ist *zwinker* wir sind allgemein eine familie die gerne spielt und er sieht es bei mama und papa also haben wir dadurch sein interesse geweckt.

was auch noch eine möglichkeit wäre vielleicht in einem turnverein zu gehen, ihn zu fordern. ich glaube nämlich eher das sich euer sohn langweilt, aber ganz bestimmt nicht weil er unterfordert ist. im kindergarten sind soviele reize und dort sind seine freunde und zu hause ist er dann für sich, ein riesen unterschied.

ich würde auch erstmal versuchen selber etwas rauszukriegen wieso mein kind momentan so ist bevor man zum arzt rennt.

ich wünsche dir viel erfolg
nicole und luke (30.05.2005)

5

Ich würde zunächst mal mit den Erzieherinnen sprechen. Die haben einen besseren Blick dafür und mehr "Material" an der Hand um zu testen wo seine Stärken liegen.
Jedes Kind macht solche Phasen durch. Oftmals weil die Eltern verpassen ihnen altersgerechte Spiele oder Bücher anzubieten. Das ist nicht als Vorwurf gedacht, es ist etwas, was bei vielen untergeht, weil sich ja auch nicht ständig alles ums Kind drehen muss.

Gerade bei Jungs habe ich beobachtet, daß sie ausgeglichener werden, wenn sie sich so richtig im Sport austoben können.

Gruß
Barbarelle

10

hallo

beim spielzeug achten wir schon auf altersgerechte sachen, wir sortieren auch regelmäßig aus ,wir haben auch kindergesellschaftsspiele und viellllllllllllllllle bücher,

beim sport war er aber als sein bester freund nicht mehr ging wollte er auch nicht mehr hin, das finde ich schon traurig aber hinschleifen ud zwingen möchte ich ihn auch nicht.

vg melina

6

leider gibt es kein rezept dafür zu erkennen, wann dein kind nicht richtig gefordert ist. dafür gibt es ausgebildete psychologen.

warst du schonmal mit ihm beim hno. oft kommen solche verhaltensweisen in diesem alter vom schlechten hören. das würde ich medizinisch ausschließen wollen.

ansonsten wurde alles bereits gesagt.

#sonne Muriel

Top Diskussionen anzeigen