Urlaub abgebrochen!!!!!

:-(Hallo,

müßten unseren Ulaub abbrechen, da Luca seelisch krank gewurden ist.
Hatten dieses Jahr 10 Tage Lüneburger Heide geplant wo nur 5 draus geworden sind.
Luca hat nur noch geweint, obwohl wir jeden Tag was schönes gemacht haben.Luca hat sich in den Schlaf geweint und immer wieder gesagt er möchte nicht hier wohnen er möchte wieder nach Leverkusen.
Habe ihn erklärt das wir hier Urlaub machen für ein paar Tage und dann wieder nach Hause fahren.
Trortzdem immer wieder geweint und mich festgehalten immer wieder geweint nichts mehr gegessen.
Haben dann gesagt so kann es nicht weiter gehen und sind nach Hause gefahren.
Mein Schatz ist wieder Happy:-D
Hatten Glück müssten nur 5 Tage zahlen.
Viele können das nicht verstehen das wir wieder heim sind und meinten die würden das nicht machen.

LG Nadine

1

Hallo,

ich kann eure Entscheidung gut verstehen. Uns würde das Wohl unserer Kinder auch vor gehen. Es ist ja auch kein schöner Urlaub, wenn es den Kids dabei nicht gut geht.

Liebe Grüße,

cassidy

2

na, so hat er gesehen, dass seine Eltern nicht lügen, sondern tatsächlich wieder nach hause fahren. Außerdem hat er gemerkt, dass er Ernst genommen wird.

Ja, manchmal sind die Mäuse nicht so logisch rational wie wir selbst und wie wir es von ihnen erwarten. Ich finde, ihr hab das richtig gemacht. Bei einem Flugurlaub ist das sicher anders, da ist die Rückkehr schwieriger.

Ach, der nächste Urlaub kommt bestimmt.
Und erzähl das in 16 Jahren blos nicht seiner Freundin oder seinen, wenn er gemeinsam mit ihr in den Urlaub fahren will ;-)

Schöne Zeit zu Hause
VG ich

3

hallo nadine!!
ich hätte es auch gemacht;-)
zuhause kann man doch auch einiges unternehmen;-)
lieben gruss,nadine

5

ich finde es toll dass ihr zurück gefahren seid!#pro
zu hause ist es eben doch am schönsten (und es ist ja auch eine super bestätigung für euch dass er sich zu hause so wohl fühlt;-))
Vielleicht klappts ja wenn er ein bisschen größer ist.

4

#liebdrueck Ich finde es gut von euch, dass ihr den Urlaub abgebrochen habt.

Aber das ein Kind auf Urlaub so reagieren. Oha! Das hätte ich nie und nimmer vermutet. Ich drück euch!

Sorry, aber ich habe mir bislang noch nie Gedanken darüber gemacht. Weil Urlaub für mich immer positiv da steht, da wäre ich gar nicht auf den Gedanken gekommen. Oh Mann! #bla

6

Hallo Nadine,

ich kann Euch gut verstehen.

Wir waren im Juni für 10 Tage auf Gran Canaria und unser Sohn (3 Jahre) hatte am dritten Tag auch so dermaßen Heimweh, dass wir echt nicht wußten, was wir machen sollen.
Er wollte heim zu Oma und Opa, zu seinen Spielsachen, seinem Garten und und und....
Zum Glück hat das nur einen Tag gedauert und dann war es wieder vorbei.

Von Gran Canaria aus heimfliegen wäre halt doch schwieriger als wenn wir mit dem Auto in Deutschland unterwegs gewesen wären.

Liebe Grüße
Lisa

10

Hallo Lisa,

sorry, hat nix mit dem Thema zu tun, aber ich seh gerade, dass ihr auf Gran Canaria ward. Ich bin mom auf der Suche nach einem guten Hotel, kannst Du mir vielleicht netterweise sagen, wo ihr ward und wie es dort gewesen ist? Wir wollen Ende des Sommers auch in Urlaub und denken dabei an die Canaren, nur kennen wir uns da nicht so gut aus, deshalb wären ein paar Tipps ganz hilfreich und ich Dir sehr dankbar.#herzlich

LG und #danke

Maja mit Lina, 3,5

12

Hallo Maja,

wir waren vom 26.5. - 4.6.08 auf Gran Canaria. Mittlerweile das 3. Mal im gleichen Hotel.

Das Gran Hotel Costa Meloneras kann ich uneingeschränkt empfehlen. Es ist kein reines Familienhotel, aber es gibt dort genug Kleinkinder und das Hotel ist total kinderfreundlich. Das Gran Hotel Costa Meloneras liegt direkt am Strand. Hinter dem Hotel gibt es Shopping-Centren. Sogar ein deutsches Ärztezentrum. Ist ja immer gut zu wissen, wenn man mit Kindern wegfährt.

Was nicht so toll war, war der Flug. Aber das lag an unserem Kind. 4.30 Stunden Flug waren für unseren dreijährigen Sohn einfach zu lang. Die letzte Stunde habe ich nicht mehr gewußt, wie ich ihn beschäftigen soll. Zum Glück hat er beim Rückflug wenigstens 2 Stunden geschlafen.
Aber es waren mind. noch 20 Kleinkinder im Flieger, die den Flug ohne Probleme überstanden haben.

Wenn Du mal schauen willst:
http://www.tripadvisor.com/LocationPhotos-g230095-d241729-Gran_Hotel_Lopesan_Costa_Meloneras-Maspalomas_Grand_Canary_Canary_Islands.html#18056971
wenn Du immer auf NEXT klickst, kannst Du Dir das Hotel von allen Seiten anschauen.
Der Palmengarten mit über 75.000 qm ist einfach ein Traum. Außerdem verfügt das Hotel über einen künstlichen Strand.


Und bei Holidaycheck kannst Du unterschiedliche Meinungen über das Hotel nachlesen:
http://www.holidaycheck.de/hotel-Hotelbewertungen_Gran+Hotel+Costa+Meloneras-hid_11277-ch_hb.html
Laß Dich nicht verunsichern was das Essen angeht. Manche Leute hacken einfach an allem rum. Das Essen war supergut und sehr reichhaltig. Wer da nichts findet, dass ihm schmeckt, der ist selber schuld.

Wenn es dieses Hotel nicht sein soll, empfehle ich auf alle Fälle die Region Meloneras oder Maspalomas. Der Strandabschnitt Playa del Ingles ist einfach zu überlaufen und die Hotels sind schon alt.

Wir waren mittlerweile das 6. Mal auf Gran Canaria und würden jederzeit wieder hinfliegen.

In diesem Sinne, frohes Urlaubsplanen,
Lisa

weiteren Kommentar laden
7

Aus den gleichen Gründen habe ich im Februar die Mutter-Kind-Kur abbrechen müssen. Noah aß so gut wie gar nichts mehr und sprach kaum. War ein total anderes Kind. Als er wußte, dass wir nach Hause fahren, war er wieder der "Alte". War die richtige Entscheidung, auch wenn diese leider von den meisten Müttern in der Kur nicht so gesehen wurde.

8

Hallo,

kann euch verstehen; wir hatten im März das Gleiche.

Waren über Ostern 5 Tage in Holland und Ben hat auch nur gejammert "Hause". Am vorletzten Tag hat er dann noch knapp 40 Grad Fieber bekommen, so dass wir abends noch abgereist sind. Auf diese eine Übernachtung kam es auch nicht an. Im Auto ging es ihm dann schon besser und zu Hause hat er sich erstmal eine Stunde in sein Zimmer verkrümmelt und gespielt. Er war wieder ganz normal.

Im September fahren wir eine Woche mit Freunden ans Meer, wir hoffen, dass es diesmal besser wird, weil wir nächstes Jahr auch endlich wieder Fliegen wollen. Und ein jammerndes Kind, dass nur nach Hause will, ist auch kein Urlaub.

LG
anastacia + Ben (15.03.2006)

9

Guten Morgen,

ich finde auch gut dass Ihr heimgefahren seit, hätten wir auch gemacht und das ist genau der Grund warum mein Mann nicht fortfliegen will.

Deswegen bleiben wir einfach ein paar Tage in Deutschland Legoland usw.

LG
curly

11

hallo

ich hätte auch so gehandelt.

als meine kleine vier monate walt war, waren wir mal an der ostsee. da war sie vier tage nur auf dem arm glücklich, danach sind wir wieder nachahuse. kaum zuhause, war sie wieder die alte.

man hat ja nichts vom urlaub, wenn das kind unglücklich ist.

kyra

Top Diskussionen anzeigen