Hat jemand Erfahrung mit Antibrechmittel bei Kindern??

Wir fahren in wenigen Tagen mit dem Auto in Urlaub, die erste Strecke sind 1.300 km, also mindestens 14 - 16 Stunden. Da wir letztes Jahr mit beiden Kindern enorme Probleme mit dem Erbrechen unterwegs hatten, hat mir der Kinderarzt den Vomex A Sirup mitgegeben. Hat irgendjemand Erfahrung mit diesem Sirup? Er soll laut Arzt die Kinder schläfrig machen und den Magen beruhigen, so dass ihnen nicht schlecht werden kann!!
Ich bitte euch um eure Erfahrungsberichte!!!

1

Hallo,

wir haben auch mal den Vomex A Saft bekommen als unsere Tochter sich nachts öfters erbrach.

Fazit: die Kinder brechen zwar nicht mehr, sind aber regelrecht ausgeknockt. Deine dürften dann unter Umständen die ganze Strecke verschlafen.
´
Gruß
Barbarelle

2

hallo,
es gibt da (je nach alter) bessere mittelchen.du kannst es auch erst mit nux vomica d12 jede std. 5 kügelchen versuchen!
lg miriam

3

Wie haben Vomex-A Zäpfchen.

Diese helfen recht gut, es ist auch richtig, dass die Kinder müde werden aber für eine lange Autofahrt finde ich das nicht einmal schlecht.
Sie befinden sich dann nicht im Tiefschlaf, aber sind ruhig und nicht so aufgedreht.

Bei 13 Stunden Fahrt wird die Dosis aber nochmal erneuert werden müssen, so lang wird das nicht anhalten.

4

hallo!

wir haben die nur als zäpfchen bisher gehabt, als meine mal krank waren. wir hatten mit nebenwirkungen zu kämpfen :-( das war nicht sehr lustig. ich weiß nicht, ob ich nicht versuchen würde, wie auch schon geschrieben, eine alternative zu finden.

lg
claudine

5

Hi,
wie wäre es mit mehreren Pausen? Gehe davon aus, dass ihr nicht am Stück fahrt. Kinder dürfen natürlich auch kein Bücher unterwegs anschauen. Warum fliegt ihr nicht?
Ich persönlich finde es nicht so toll, meine Kinder zuzudopen.
Simone

6

Meine Tochter bekommt seit Jahren immer Vomex A Sirup vor jeder längeren Autofahrt, da sie sich sonst immer übergibt.

Sie verträgt das Autofahren einfach nicht.

Ich kann nicht behaupten, dass es schläfrig macht.
Wirken tut es aber auf jeden Fall. Seit dem sie Vomex bekommt, übergibt sie sich nicht mehr. Ich teste es immer wieder aus, mit dem Ergebnis, dass sie sich ohne Vomex spätestens nach einer halben Stunde Autofahrt wieder übergibt...

LG
Janina

7

Ich würde den Kindern das erst geben, wenn sie wirklich brechen.. ich halte nichts von vorsorglicher Medizin, zumal das Zeug wirklich fix und fertig macht.. man wird total müde, bekommt Herzrasen usw.

Ich hab das Zeug selber lange genommen in der Schwangerschaft und ich würde es meinen Kindern niemals vorsorglich geben!


Kotzen konnte ich übrigens trotz Vomex ganz gut ;-)

9

So würd ich es auch machen. Vielleicht geben, wenn die Kinder sagen, dass es ihnen übel wird.
Wir hatten den Sirup bisher nur, wenn Sohnemann mal wieder vom Husten gebrochen hat (passiert ihm öfters). Und da hat er immer sehr gut geholfen.

8

Hallo,
probier es doch mal mit dem SeaBand ist ein Akkupressurband. Bei mir hat es sehr gut geholfen.
Ich finde es besser als irgendwelche Medis einzunehmen.

Gruß
Michi

Top Diskussionen anzeigen