WLAN durch Wände möglich????

Hallo,

ich habe mich dazu entschlossen meinen Rechner per WLAN ins Netz zu bringen, da mein PC 2 Räume (ca. 10m) vom Telefonanschluss entfernt steht. (zur Zeit kein eigenes Internet)

Ich wohne in einem Altbau und möchte eine 16MBit Leitung haben. Schafft das denn der normale USB WLAN Stick der normalerweise vom DSL-Anbieter mitgeliefert wird oder brauch ich einen stärkeren?

Sind die 16MBit durch 2 Wände überhaupt möglich oder kommt es zu abbrüchen in der Verbindung oder Leistungsabfall.

Schon mal #danke im voraus für Eure Hilfe.

1

Erst mal müsstest du wirklich DSL 16000 bekommen können. Bei uns kommt mein AVM WLAN Stick durch zwei Wände und ich habe immer noch Vollspeed. Habe DSL 6000. Und Box ist ca. 8 Meter von meinem PC entfernt. Kommt aber auch drauf an was in den Wänden verbaut ist und wie dick sie sind usw.

2

Also nach dem Online Verfügbarkeitscheck kann ich 16MBit bekommen. Hoffe der stimmt auch und ist nicht nur so zum Spaß da.

Also ob in den Wänden was verbaut ist wie Stahl etc. weiß ich nicht, aber glaube ich nicht. Die Wände sind nicht besonders dick, vielleicht so um 15cm.

Dann müßte WLan doch funktionieren oder???

3

Eigentlich schon. Unsere Wände sind 20 cm dick.

Mit den Verfügbarkeitschecks ist immer so eine Sache. Oft stimmen sie nicht. Weder bei 1und1 noch bei der Telekom. Musst mal in Foren schauen, gibt etliche wo er nicht gestimmt hat. Letztlich weißt du erst ob du es kriegst, wenn es geschalten ist.

4

Also wenn mein Männe mit seinen Laptop in den Garten geht hat er immer noch empfang obwohl da ein raum und sogar eine Hauswand zwischen ist.

ach ja 1600 Letung ist nicht zwingend nötig das hat mit der stärke vom Wlan nix zu tun.

5

Hallo erstmal, :-)

...also zum Thema WLAN kann ich nur sagen, daß es immer wieder unterschiedlich ist mit der WLAN Verbindung innerhalb von Gebäuden.Pauschal kann man hier leider garnichts sagen...wie meist, wenn ein Signal kabellos übertragen werden soll.

Bei uns zuhause ist es zum Beispiel so, daß wir den WLAN Router (Fritz!Box WLAN Surf&Fon) und den Telefonanschluß in der Küche stehen haben und mein PC steht 2 Zimmer weiter. Luftline sind das max. 5m . Allerdings ist der Raum der dazwischen liegt ein Bad, was somit bedeutet, daß hier mehrere Rohre und Kabel in den Wänden sind und die Wände noch mit Fliesen verkleidet sind usw.
Somit hab ich leider gerade mal 5 m Luftline von meinem Router eine schlechte bis mittlere Signalstärke (schwankt immer etwas).Und das mit einem WLAN-Stick vom gleichen Hersteller wie der Router (AVM).
Das WLAN ist auch ständig abhängig von evtl. vorliegenden anderen Störquellen. Wir nutzten zum Beispiel auch ein schnurloses Telefon, dessen Station direkt neben dem Router steht...was in dem Fall natürlich auch negativ beeinflusst bzw. beeinflussen kann. #augen
Hat zum Beispiel noch der Nachbar auch nen WLAN Router der evtl. aufm gleichen Funkkanal arbeitet und sich die WLANs hier überschneiden spielt das auch wieder ne kleine Rolle.
Alles in Allem ist WLAN halt von vielen Faktoren abhängig. Sicher sein kann man im Prinzip nur mit ausprobieren. Sollte das nicht oder wie bei uns nur eingeschränkt funktionieren kann man entweder mit Verstärkern (Repeater); leistungsfähigeren WLAN-Adaptern oder ggf. (bei manchen Routern möglich) erhöhung der Sendeleistung beheben oder man muß sich doch zu einer Verkabelung entschließen ;-).
Wie gesagt....probiers erstmal mit der vom Provider gelieferten Hardware aus.

Zum DSL-16000 Anschluß in Verbindung mit WLAN möchte ich noch sagen, daß (sofern der 16000er Anschluß auch bei Dir verfügbar ist und geschaltet wird) der DSL-Anschluß immernoch den"Flaschenhals" in Deinem LAN bzw. WLAN darstellt.
Ein WLAN leistet im g-Standart eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 54 Mbit/sek. und ein 16000er DSL-Anschluß halt nur max. 16 Mbit (im Downstream).Was bedeutet, daß Dein WLAN im Regelfall (außer wenn die Verbindungsqualtität stark schwankt) immernoch schneller die Daten übertragen kann als Deine Internetverbindung (und sei es die heißbegehrte 16000er) dir die Daten liefern kann.

Abschließend möchte ich Dir noch viel Erfolg bei der Einrichtung Deines WLAN wünschen und drücke Dir die Daumen, daß es gut klappt. Und denk dran...immer schön verschlüsseln und SSID umbennen/verstecken #cool

sooo...mein erstes Post hier bei Urbia und gleich schon soooviel gelabert..ROFL #bla

Bis denne

LG
Brummbaer:-p

Top Diskussionen anzeigen