Iphone für Tochter, Rest der Familie Android

Hallo zusammen,

Ich bin absolute Laie auf dem Gebiet und dachte, ich frage hier mal nach.

Mein Mann und ich haben Android Handys und auch unsere Tochter hat seit 3 Jahren ein günstiges Handy und läuft über unser Google Konto.
Nun wünscht sie sich sehnlichst ein IPhone. Wir haben da gar kein Interesse dran aber können ja unsere Augen nicht davor verschließen.
Eine Bekannte möchte ihr iPhone 7 günstig abgeben. Ist es überhaupt sinnvoll, wenn ihre Apps jetzt über Google laufen? Lohnt sich das IPhone noch? Wahrscheinlich müssten wir ihr dann ein eigenes Konto einrichten?
Vielleicht habt Ihr Tipps für uns?

Lg Sandra

Ist doch kein Akt, sie richtet sich dann eine Apple-ID ein und fertig. Die Apps kann sie im AppStore herunterladen.

Der Wunsch war bei meinen auch öfters da, aber rein weil es ein Prestigeprojekt zu sein scheint bei der Jugend.
Selbst geschenkt hätten wir keins ins Haus geholt.
Ist aber Geschmackssache glaub ich.

Vermute aber dass es eigentlich egal ist ob sie eins hat und ihr nicht, man nutzt ja keine gemeinsamen Apps.

aber rein weil es ein Prestigeprojekt zu sein scheint

Ojaaa, ist es. Meine Enkelin hilft sogar fleißig einer Freundin, Blättchen austragen, um sich was dazuzuverdienen + Taschengeld + Geburtstag + Weihnachten #cool - damit sie sich wenigstens ein generalüberholtes Teil leisten kann. Neu haben die Eltern verboten - finde ich auch richtig.
Keine Ahnung, warum sie kein normales Tablet will, an meinem ist sie gerne - aaaaber - es ist eben kein iphone. Naja, soll sie mal sparen, von uns kriegt sie keins #cool
Klamottentechnisch ist sie total anspruchslos, aber das iphone .....tja...ist wohl lebensnotwendig. Na mal sehen, ob es das in ein paar Monaten auch noch ist. ;-)
LG Moni

Top Diskussionen anzeigen