Laptop - Prozessor runtertakten?

Halli hallo!

Ich hab schon ein wenig Ahnung von PCs, nur leider eher weniger, was Hardware betrifft.

Ich hab nen HP Compaq 6830s mit einem Intel Core 2 Duo CPU [P8400 2.26GHz] (steht in der Systemsteuerung).

Jetzt ist der Lüfter relativ laut und ich habe gegoogelt, was man da eventuell an Einstellungen machen kann... dann bin ich über das Schlagwort Prozessor runtertakten gestoplert...

Hilft das? Ist das einfach? Kann ich damit größere Schäden anrichten?

Generell läuft bei mir Outlook, Skype, QIP... manchmal eben noch word oder itunes...


Oder gibts sonst nen Trick, die Kiste leiser zu bekommen?

Danke schonmal!

cassi

1

Eigentlich taktet jeder moderne Prozessor automatisch runter, wenn er nicht ausgelastet wird.
Die Taktung wird dann lastabhängig automatisch geregelt.

Du könntest versuchen ein Lüfterpad drunter zu stellen zur Kühlung. Dann muss der Laptop-eigene Lüfter nicht ganz so oft anspringen.

Aber eigentlich kannst du ein Laptop nicht so sehr viel leiser machen.

3

die meisten laptops sind so eingestellt, daß sie bei netzbetrieb unter vollast laufen. mir sind seltene fälle bekannt, wo die energieeinstellungen so intelligent vorkonfiguriert sind, daß die cpu auch "runterfährt", wenn der netzstecker in der dose hängt ;-)

aber um die frage zu beantworten: ja, in den energieeinstellungen kann man die taktfrequenz faktisch runternehmen. auf optimiert setzen und dann entsprechend den eintrag suchen und nachbessern.

aber: wie meine vorschreiber schon bemerkten, ich glaube persönlich auch nicht daran, daß die "kiste" dann erheblich ruhiger wird.

2

Hi.
Neuen Lüfter einbauen (lassen), oder zuerst versuchen, den alten vorsichtig sauber zu machen. (Pinsel + Staubsauger).
Runtertakten oder sowas ist eher unsinnig ;-)

Gruß
tih

Top Diskussionen anzeigen