Es geht ihm nur um sich selber

Hallo !!

Mein Partner ist ansonsten wirklich ein liebevoller Partner und Vater , aber beim Thema Sex ist er das genaue Gegenteil und ich kann langsam nicht mehr damit umgehen.

Unsere Tochter schläft noch in unserem Bett, sie hat meistens 2 mal im Monat bei der Oma übernachten wo wir dann meistens Sex hatten,der beginnt aber ohne Vorspiel und ist nach 3 Minuten mit seinem Orgasmus vorbei.

Momentan will di kleine nicht zur oma ,das heisst wir hatten seit 2 Monaten keinen Abend mehr für uns, keinen Sex usw.
Am Samstag waren wir in einem hotel zur Übernachtung mit der kleinen .
Das Zimmer war total klein ,er war total heiss auf mich und so kam es im Bad zum Sex ,welcher gerade mal 2 Minuten dauerte, er wollte schnell machen nicht das ei kleine was mitbekommt .

Oral verwöhnen tut er mich auch nie , ich musste also wieder mal leer ausgehen .
Gestern hatten wir dann nach langem wieder mal paarzeit abends , wir waren essen und danach sofort den TV eingeschaltet und mich null beachtet.

Kurz darauf geschlafen ihm war Sex nie so wichtig, er braucht es auch nicht oft ,aber ihm ist es komplett egal mich am ausgestreckten Arm verhungern zu lassen das macht mich soooo traurig wer weiss wenn wir das nächste mal di Gelegenheit dazu haben .

Sorry musste mal raus .

4

Dass ihr zwei Monate keinen Sex habt weil das Kind nicht zur Oma kann finde ich mehr als bedenklich. Sex ist also meist nur drin wenn das Kind weg ist..das kann nicht gutgehen. Kein Wunder, dass dein Mann sich dann kaum Zeit nimmt wenn Sex so selten ist. Ich würde an deiner Stelle deine Einstellung zum Paar sein und Sex haben mal überdenken.

Paarzeit hat man normalerweise auch mit Kind.... Wenn man Kinder hat.
Sex hat man, wenn das Kind zb schläft.. wir haben auch Kinder und ca. jeden 2. Tag Sex
Mal kurz, mal lang.

1

Hast du ihm das mal gesagt, dass du dir von ihm mehr Zärtlichkeiten wünscht?

Und wenn die kleine schläft, warum gibt es da ein Problem mit Sex?
Auch so ein Sofa macht das mit, wenn man wieder aufsteht und abends noch etwas Zeit miteinander verbringt. ;)

2

Ja schon oft ,kuscheln tut er viel mit mir ,aber richtig küssen usw Fehlanzeige, nicht mal beim Sex wird geknutscht ,nur so bussis ohne Zunge
Wenn er abends liegt steht er 1 nicht mehr auf, 2. Ist der Sohn (13) im Nebenzimmer vom Wohnzimmer also fällt dieses auch flach .
Aber wer will findet Wege, nur will er eben nicht für ihn haben die 2 minuten am Samstag gereicht, jetzt dauert es wieder 1-2 Monate bis wir wieder ein paar Minuten Sex haben, es ist zum verzweifeln ich kann kaum verstehen wie er beim Sex so egoistisch sein kann und ansonsten so liebevoll und ganz und gar nicht egoistisch.

5

Dass es keinen Sex gibt weil der Sohn (13) im Nebenzimmer ist ..ist doch nicht normal sorry. Ich glaube das Problem liegt bei dir...nämlich, dass nur Sex möglich ist, wenn kein Kind im Haus ist.

3

Wenn ihr nicht offen miteinander kommunizieren könnt ("Ich brauche ein Vorspiel, ich wünsche mir, dass du mich mal oral befriedigst, ich komme bei drei Minuten reine Penetration nicht auf meine Kosten"), schenke ihm folgendes Buch: "Der perfekte Liebhaber".

6

Mir ist nicht klar, ob der Sex bei euch immer so ein Trauerspiel war oder ob das erst der Fall ist, seitdem das Kind da ist.

Sollte Letzteres zutreffen, ist mir nicht klar, warum ihr nur dann Zeit und Raum dafür findet, wenn das Kind anderweitig untergebracht ist. Aber auch das erklärt nicht, warum er - wenn es denn mal Sex gibt - eigentlich gar keinen Sex mit dir, sondern nur seine Befriedigung auf deine Kosten hat.

Fragen über Fragen...

7

Unter einem liebevollem Partner stelle ich mir aber was anderes vor.

War er denn schon immer so und hast du ihm das schon gesagt, was dir fehlt?

8

Mir fehlen da wichtige Infos: Wann hast du das letzte Mal mit ihm darüber gesprochen, und wie lief das Gespräch? (Die wenigsten Männer sind gut im Gedanken lesen)

Top Diskussionen anzeigen