Wo hin mit dem Schmodder

Hallo ihr,

Ich hätte mal ne etwas komische Frage, wie macht ihr das beim Sex ohne Kondome mit dem Sperma danach ?

Wir hatten jetzt die letzten 5 Jahre, außer beim Kinderwunsch, immer Sex mit Kondom. Da hatte sich die Frage ja automatisch erledigt wo der Kram hinfliest. Aber jetzt geht es seit kurzem wieder ohne (Sterilisation sei dank) und ich hab null idee wie man das sperma am besten auffängt. Vorallem nicht wenn es spontan irgendwo passiert wo nicht gerade Taschentücher oder ähnliches sind.

Wie macht ihr das denn so?

1

Im Bett: Laufen lassen. Unsere Laken sind waschbar.
Unterwegs: Laufen lassen, Unterwäsche fängt es dann auf...

Alternativ: auf Toilette gehen.

Zum Abwischen irgendein überflüssiges Kleidungsstück verwenden (Unterziehshirt oder so)...

Sauberlecken lassen...

Je nach Situation...

Ich mag's, nach dem Sex noch ein bisschen seinen Saft zwischen meinen Beinen zu spüren. "Schmodder" finde ich irgendwie keinen schönen Begriff dafür.

10

😳 Wow, ernsthaft? Irgendein Kleidungsstück, auf Laken laufen lassen, lecken..?!

Wascht Ihr die Laken nach jedem Sex?

Es gibt auch Taschentücher und bereitgelegte Küchenpapiere...dann sofort duschen.

12

Irgendwie finde ich dieses "sofort duschen" traurig. Das ist doch das Sperma aus dem deine Kinder entstanden sind und das kommt weil dein Mann dich halt... liebt 😂 ich bleib in aller Regel liegen. Wenns dann nass wird,wische ich es mit einem Taschentuch ab,im klaren nassen schläft es sich nicht gut 😆 und wenn ich aufs Klo gehe,kommt es ja eh raus.

weitere Kommentare laden
2

Wir haben immer Taschentücher neben dem bett, trotzdem geh ich danach auf Toilette und mach mich frisch. Wenn es unterwegs passiert läuft es in den slip, der wird dann daheim gewechselt.

3

Ich habs meistens ebenfalls lieber außerhalb meines Körpers. Da "opfere" ich, sofern keine Taschentücher o. Ä. vorhanden sind, lieber noch ein Kleidungsstück zum Abputzen. Gerade, wenn man unterwegs ist, find ichs sehr unangenehm, noch stundenlang zu spüren, wie es rausfließt und je nach pH - Wert womöglich den Geruch in der Nase zu haben.
Am besten wärs da wohl, sich einfach anzugewöhnen, immer Taschentücher dabei zu haben.

4

Eine kleine Packung Babyfeuchttücher in der Handtasche hilft. Tempos zerlegen sich meist in Fetzen #cool

5

Also wenn ich in meiner Frau komme, dann nutzen wir danach einfach etwas Klopapier.

Alternativ ziehe ich vorher raus und komme dann außerhalb. (Kann man dann auch mit Klopapier schnell wegmachen)

Generell ist schmodder ja kein schönes Wort. Ich finde es sogar ganz schön, wenn ich danach meine Frau nochmal mit Mund und Finger befriedige. Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne. 😉

Ekelst du dich davor? Wie sieht es beim blasen aus? Ich denke, dass die Probleme hier meist Kopfsache sind...

6

Die gute Hausfrau schluckt. ;-)

Weniger Wäsche... alles schick.

7

Richtige Antwort 😈

weiteren Kommentar laden
8

Von wo muss „der Schmodder” denn weg? Das Wort impliziert irgendwie, dass du dich ekelst.
Das finde ich schon irgendwie komisch.

Auf dem Körper kann man es abwischen, oder kurz abduschen. Im Mund schlucken oder ausspucken… Und ansonsten, bleibt es wo es ist, oder man geht aufs Klo.

Ich verstehe die Frage nicht wirklich, weil alles irgendwie logisch ist.

11

Weil es ganz neu ist, sich vor manchen Körperflüssigkeiten zu ekeln?

Ich finde es eine gute Frage, da Sex zwangsläufig eine unhygienische Aktivität ist, auch wenn es Viele hier scheinbar anders sehen (was es widerrum noch unhygienischer macht).

14

Wenn Sex und Sperma für dich eine unhygienische Sache ist, dann solltest du es lieber lassen!

So eine Blödsinn hab ich noch nie gehört.

Und selbst wenn man sich ekelt, sind die Antworten wie man es wegmacht, selbstverständlich. Wer nicht weiß, dass man sich abduschen oder abwischen kann, der hat ein anderes Problem.

weitere Kommentare laden
9

Spontan irgendwo..?

Das Problem haben wir nicht. Wir haben Kinder, da ist nix mit spontan. Im Nachttisch Schrank ist eine küchenrolle.

15

Ich liebe das Gefühl, wenn es wieder aus mir rausläuft und lasse das einfach zu. Evtl. mit Handtuch drunter oder halt in Schlüpper 🤷🏻‍♀️

Da er aber derzeit immer außerhalb kommt, landet es auf mir und wird dann einfach mit Taschentuch weggewischt.

17

Hi,
da wir Kinder haben und daher überwiegend im Bett Sex haben, steht dauerhaft eine Tempobox bereit.

Sollten wir außerhalb des Bettes Sex haben, legen wir tatsächlich auch Tücher bereit.

Ich möchte nicht, dass unsere Kinder auf unseren Flecken auf dem Sofa sitzen. Die Vorbereitung kostet 20 sec, darauf kommt es nun auch nicht an

Laufen lassen im Bett finde ich eklig, in die Wäsche nur im "Notfall"
Es ist feucht, es riecht und mir genügt schon, dass das Sperma selbst nach dem Toilettengang gefühlt noch die halbe Nacht aus mir läuft.

Trotzdem habe ich kein grundsätzliches Hygieneproblem, das nur am Rand, aber sauberlecken... da schüttelt es mich, ich bin auch sehr geruchsempfindlich

Top Diskussionen anzeigen