Ich weiß nicht weiter…

Wir sind seit 11 Jahren ein Paar. Anfangs Wochenenden und freie Tage zusammen verbracht, mehrmals am Tag Sex auch an unterschiedlichen Orten. Also auch Experimentierfreudig, toll. Er hörte mir auch immer zu. Nachdem wir dann nach ca 1 Jahr in eine gemeinsame Wohnung zogen gab es nach ca 1er Woche den ersten Sex dann erst 6 Monate später das 2.Mal. Ich habe es immer wieder versucht. Auch nackt oder mit Reizwäsche oder mit einem kleinen Filmchen( was wir auch mal taten als wir noch die Wochenendbeziehung hatten)., man konnte im Bett manches mal auch spüren das sich etwas regt… doch dann stand man auf um auf Toilette zu gehen oder man drehte sich weg. Mir kam es so vor als solle ich es nicht merken. Er hat geblockt, mich weg geschoben. Meinen Fragen warum das so ist wird ausgewichen. Er gab mir sogar mal zur Antwort „wenn ich es brauche solle ich es mir doch mal selbst machen“. Mir kamen die Tränen und ich bin aufgestanden und in ein anderes Zimmer gegangen. Eines Tages kam ich aus gesundheitlichen Gründen zeitiger nach Hause, er im Homeoffice war überrascht denn er befriedigte sich gerade selbst bei einem Porno. Als ich dann mal in seinem Verlauf nachschaute war alles voll mit Pornofilmen, also tat er es öfter. Des weiteren suchte er nach seinen Ex Partnerinnen. Warum? Denn angeblich waren diese ja doof, und und und. Habe seit 10 Jahren keinen Sex mehr mit ihm. Ist doch nicht normal. Selbstredend suchte ich ein Gespräch mit ihm, welches mit mir unerklärlichen lautem Brüllen endete. Mein Gedanke.. betroffene Hunde bellen. Mittlerweile lässt er mich öfter stehen, brüllt mich an, das schlimmste er äfft mich nach, fällt mir, so wie ich den Mund aufmache ins Wort, er schlägt mit der Faust an Wände, Türrahmen oder auf den Tisch bekommt dabei einen Gesichtsausdruck das einem Angst und Bange wird. Redet dann tagelang nicht mehr mit mir. Wenn ihm danach ist kommt er zu mir mit den Worten können wir mal reden oder er spricht mich an als ob überhaupt nichts gewesen ist. Wie soll ich mich denn nur noch verhalten was kann man denn tun? Langsam denke ich ich bin alt, fett und hässlich. Sagt mir doch bitte mal eure Meinung. Leute der letzte Satz ist ein wenig sarkastisch gemeint Lg

1

Ich glaube er liebt dich nicht und steht scheinbar sexuell auch nicht mehr auf dich.
Hast du denn gesehen, welche Pornos er sich angeschaut hat? Waren es vielleicht Pornos mit Storyq die du nicht erfüllst?
Vielleicht haben sich seine Vorlieben geändert..

Wie auch immer. Er behandelt dich total respektlos und lieblos. Ich kann nicht verstehen, wie man unter den Umständen so lange mit ihm zusammen bleiben kann. Was hältst dich denn noch? Ich würde mich wohl auf jedenfall trennen.

2

WARUM in Gottes Namen bist du noch mit ihm zusammen?? Seit 11 Jahren ein Paar und davon seit 10 Jahren keinen Sex? Da wäre bei mir längst Schicht, von seinen Aussetzern ganz zu schweigen.

Ganz ehrlich, trenn dich. Wer weiß, wie lange es noch Wände, Türrahmen oder der Tisch bleiben. So musst du dich wirklich nicht behandeln lassen.

3

Kurz und knapp: beende die Beziehung. Zügig.

4

Ich befürchte, dass dies gerade der Anfang bei uns ist 😪😪😪 ... ähnelt zumindest sehr, bis auf die p9rnos. Die schaut er "noch" nicht... denke ich.

5

Hallo du

Das ist eine sehr lange Leidensgeschichte, und du solltest unbedingt beginnen, deinen Selbstwert wieder herzustellen.
Dieser Mann liebt und respektiert dich nicht. Mach dir das bewusst. Sobald du das gesehen kannst, wirst du stark sein, dich zu lösen und wieder Spass am Leben zu haben und respektiert zu werden.

Alles Liebe!

6

Kann es sein, dass er schwul ist? Hat er vielleicht auffallend viel Kontakt mit einem Freund?

Du kannst ihn ja mal fragen, dass du nur eine Erklärung für seine Abstinenz möchtest... und Ehrlichkeit ist für euch beide sicher das Beste.

7

Trenn dich! Mehr gibt es da nicht zu sagen und ich bin jemand der immer die Menschen ermutigt, um die Beziehung zu kämpfen.

Top Diskussionen anzeigen