Vaginismus, Probleme mit GV, Anorexie, wieviel ist einem Mann zumutbar??

Hallo zusammen,

meine beste Freundin ist seit 4 Jahren mit ihrem Freund zusammen. Leider hatten sie noch keinen GV, da sie an Vaginismus leidet und GV unmöglich ist. Zu Beginn hatten sie eine recht harmonische Beziehung, dann hat sich ihre Anorexie verschlechtert (sie leidet seit Jahren dran). Aktuell hat sie ihre Anorexie in den Griff bekommen, aber sie können immer noch keinen GV durchführen. Sie ist diesbezüglich auch in therapeutischer Behandlung.

Nun aktuell kriselt es in ihrer Beziehung, ihr Freund kritisiert sie permanent und irgendwie hat er auch keine Lust mehr auf sie. Meine Frage an die Männer wieviel kann Mann denn "aushalten", wo wäre eine Grenze erreicht? Die beiden hatten noch nie GV gehabt, wie wichtig ist GV für Männer? Ist es ein Teil der Beziehung oder nur ein schöner Nebeneffekt?

Kann eine Beziehung auf Grund von fehlendem GV scheitern?

P.S. es handelt sich um meine Freundin, nicht um mich. Ihr geht es momentan sehr schlecht, da ihre Beziehung nicht mehr harmonisch verläuft. Kann der fehlende GV der Grund sein??

Lg Kaja

8

"Kann eine Beziehung auf Grund von fehlendem GV scheitern?"

Aber hallo, natürlich. Meine Ex hatte den Beischlaf nach Geburt des letzten Kindes völlig eingestellt (auch Vaginismus könnte ein Thema sein, aber GV ging früher durchaus). Das habe ich tatsächlich einige Jahre durchgehalten, aber irgendwann nicht mehr und mir dann erst außerehelichen Sex gesucht und bin schließlich gegangen.

Natürlich lief noch mehr schief, nicht nur im Bett. Ein wesentlicher Punkt für mich war aber auch, dass die Ex nichts unternommen hat, nicht einmal versuchsweise, keine Paartherapie, kein Hormoncheck, auch keinen Einbahnstraßensex - es sollte offenbar allein mein Problem sein und an dieser Stelle ist es halt auch keine Partnerschaft mehr.

1

So leid es mir tut, aber ich könnte mir keine Beziehung vorstellen mit jemandem der aufgrund psychischer Erkrankungen absolut dysfunktional ist. Soll nicht abwertend gemeint sein, aber für eine Beziehung auf Augenhöhe benötige ich ein Gegenüber, das in der Lage ist die Beziehung mitaufzubauen/mitzupflegen.
Eine Beziehung ohne Sexualität wäre kein Thema für mich. Ohne Penetration (GV) wäre es für mich denkbar. Aber auch erst jetzt in gesetzterem Alter und mit einem Partner mit dem sonst alles 1a wäre ;-)

2

Hallo,

danke für deine ehrliche Meinung. Ich kann jetzt nicht einschätzen, ob du männlich oder weiblich bist, damit ich dies besser einordnen kann. :)

Mich interessiert wirklich wie Männer zu solch einem Thema stehen? Wie sie mit so einer Situation umgehen können usw.

Vielen Lieben Dank 🌸
Lg Kaja

3

Warum musst du wissen, wie Männer dazu stehen? Es kommt doch immer auf die Beziehung zwischen diesen beiden Menschen an.
Es ist weder deine Beziehung, noch bist du ein Mann...

weitere Kommentare laden
5

Jeder Mensch ist anders und jeder Mann ist anders. Der eine verträgt mehr, der andere weniger. Ich könnte es nicht ertragen mit so einem psychisch und physisch kranken Menschen mein Leben zu verbringen. Da kann die Liebe noch so groß sein, aber irgendwann möchte ich auch wieder Leichtigkeit und Freude in meinem Leben und nicht mein komplettes Leben und mein Wohl für einen anderen Menschen hinten an stellen. Einpaar Jahre vielleicht, solange die erste Verliebtheit da ist, aber wenn danach keine gravierende Besserung Eintritt wäre ich persönlich weg.

Klingt hart, ist aber ehrlich. Ich bin nicht die Wohlfahrt und möchte für mich, so egoistisch es klingt, ein schönes Leben.

7

Ich kann mir vorstellen, dass gerade in der Anfangszeit Sex eine große Rolle spielt. Wenn man dann im Laufe der Jahre krank wird und der Sex dann nicht mehr vollzogen werden kann, ist das immer noch was anderes als von Anfang an gar keinen zu haben.

SChwierig, sehr schwierig.

9

Ob eine Partnerschaft deswegen scheitern kann, weiß ich nicht; keine Ahnung, ob ich mich nach vielen Jahren trennen würde, wenn mein Partner plötzlich keinen GV mehr haben könnte.

Ich wäre aber so eine Partnerschaft, in der das von Anfang an nicht geht, niemals eingegangen. Und ich kenne auch keinen Mann, der das wäre.

10

Hallo 2021kaja2021,

ich bin zwar kein Mann, aber auf Deine Frage, ob eine Beziehung aufgrund fehlenden GV scheitern kann, kann ich nur die Antwort geben -> definitiv Ja!

Und das nicht nur seitens der Männer so, sondern auch der Frauen. Sexualität ist definitiv Teil der Beziehung, das wird Dir, oder Deiner Freundin jeder Paarberater*in bestätigen. Wenn Sexualität durch gesundheitliche Probleme nicht gelebt werden kann, dann muss das Paar für sich herausfinden, welche Alternativen es zum vaginalen GV gibt, also andere Praktiken und solche Dinge.

Es gibt sicherlich keine Pauschale Antwort, wie in einzelnen Beziehungen damit umgegangen wird, aber eine rein "platonische" Beziehung funktioniert, denke ich, nicht. Und 4 Jahre ist schon eine echt lange Zeit ...

Alles Gute für Deine Freundin

11

Vielen Dank euch allen für eure Antworten.

Alles Gute und bleibt gesund. 🌸

12

Ohne Sex kann ich mir eine Ehe vorstellen bei 70 oder 80jährigen, die ihr erfülltes Leben gehabt haben. Auch dass man aufgrund einer Krankheit pausiert - alles in Ordnung.
Aber dass junge Leute von Anfang an nie Sex haben, ist auf Dauer unvorstellbar. Ich habe lebenslang fast nur mit Männern gearbeitet und viel erzählt bekommen, aber eine Beziehung ohne Sex und dazu noch mit so massiven psychischen Problemen belastet - das wird nichts, das toleriert keiner auf Dauer, der nicht von Grund auf asexuell ist. Sex ist ganz sicher nicht nur ein schöner Nebeneffekt, sondern elementar. Hier bei urbia gibt es unendlich viele Postings von Beziehungen, die am fehlenden Sex scheiterten.
LG Moni

13

Hallo Kaja

Hier ein Tipp für deine Freundin

https://www.drjuliareeve.com/


Frau Dr Reeve ist Expertin auf dem Gebiet 👍

Top Diskussionen anzeigen