Beeinflussung

Hallo!
Ich hatte mich von meinem Partner getrennt. Ihm ging es richtig schlecht wegen der Trennung. Seine erwachsenen Kinder meldeten sich dann (die ich bis dato nur von Erzählungen kannte und nie persönlich kennen lernte) und schrieben mir WhatsappNachrichten, wie sehr ihr Vater leide. Diese Einmischungen konnte ich nicht ausstehen und schaltete auf Stur.
Mit der Zeit merkte ich aber, dass ich einen Fehler begangen hatte und wollte meinen Ex zurück. Es sind einige Monate bis dahin vergangen. Wir redeten und wir waren wieder mehr oder weniger zusammen. Eher weniger. Denn während unserer Trennung hatte er noch mehr Kontakt zu seinen erwachsenen Kindern und diese wollen mich nun nicht mehr. Ich merke, dass er hin und hergerissen ist, einerseits möchte er wieder mit mir zusammen sein, andererseits hört er auf seine Kinder und zieht sich wieder zurück. Diese sehen mich jetzt wohl als Eindringling. Einerseits kann ich es verstehen, sie wollen ihren Vater nicht mehr so leiden sehen wegen mir wie damals. Andererseits denke ich mir, er ist erwachsen genug und sollte Eier haben zu seinen Gefühlen und zu mir zu stehen.
Wie sehr ihr das? Hat das noch Sinn?
LG

1

Also ich kann es verstehen, und denke einfach er hat echt sehr gelitten und das die Kinder einfach Angst haben ihn wieder so zu sehen.

Ich würde den ganzen Zeit geben, oder einfach mal ein Familien treffen machen wo die Kinder kommen. Sie sind ja erwachsen denke ich?

Und da kann man durchaus darüber auch mit denen sprechen.

Das du für dich erstmal Zeit brauchtest usw, und aber weist es war ein Fehler und soweiter.

Ich denke mit der Zeit wird es auch besser....

Alles liebe für euch

Top Diskussionen anzeigen