Riesen Loch nach Geburt - wie lange geht das so?

Hi! Ich habe vor 10 Wochen entbunden. Mein Mann und ich hatten Sex und ich habe so einen Abturn gehabt. Es ist keineswegs wie davor, mein Loch kam mir so riesig vor. Ich übertreibe wirklich nicht, hab gemerkt da ist es jetzt so weit. War das bei euch auch so? Wie lange ? Es heißt ja man kann angeblich nicht ausleiern, wie lange dauert es aber dass es so wird wie früher ? Ich will gar keinen seX mehr jetzt haben mit meinem Mann, mir war es irgendwie auch unangenehm... ich mache bereits beckenbodentraining aber kann man sonst was machen ?

1

War bei mir ähnlich. Es wurde mit der Zeit viel besser, aber ganz so wie vorher ist es auch 20 Monate später noch nicht bei mir. Aber zumindest wieder so, dass ich den Eindruck hab wir spüren uns wieder richtig.

2

Guten Morgen

Das eine Frau nicht ,,ausleiern" kann, halte ich persönlich für Quatsch. Nicht umsonst bekommen viele Pornosternchen 2-3 Dinger in ein und das selbe Loch oder Frauen die auch Jahre nach der Geburt nicht mehr so viel spüren.

Mit Beckenboden bist du schonmal ganz gut dabei. Was ich dir noch empfehlen würde, sind Liebeskugeln. Die gibt es im Set mit unterschiedlichen Gewichten. Die sorgen dafür, dass dein Beckenboden auch im Alltag trainiert werden. Wie du die genau anwenden musst, kannst du alles nachlesen und normalerweiße sollte das auch ganz gut helfen. Lg

3

So wie vorher wird es wohl vorläufig nicht mehr. Wie lange das, wenn überhaupt dauert ist bei jeder Frau unterschiedlich und ehrlich gesagt, muss jedes Paar Sex nach der Geburt neu lernen. Zumindest war es bei mir so. Andere Praktiken in Erwägung ziehen, Stellungen, Hilfsmittel und eben ein wenig ausprobieren. Normalerweise findet ein Paar Wege, die zur Befriedigung führen.

4

Hallo nichtmehr schön

Ich muss sagen,und das sagte mir damals schon meine mutter,stillen solange möglich.das ist die beste möglichkeit auch div ."pölster"wieder los zu werden....ich stillte dann 9 monate .und hatte oder habe selbe figur wie vorher....bei mir schon lange her muss ich aber sagen.ja und auch die gebärmutter usw bildet sich dadurch besser,schneller zurück.
Also ich sprech von mir ...ev.kann man nicht verallgemeinen.die brust z.b. wurde auch ganz gut wieder durch sport,gartenarbeit und z.b.wäschekorbtragen 😂👍🤷‍♀️
Ha ja das kann ich dazu sagen
Lg nora1

5

Eigentliich zieht sich das nach ein paar Tagen, Wochen oder wenigen Monaten wieder zusammen. - bei mir auch ohne Beckenbodentraining alles schön eng wie vorher. Es ist nur ein Muskel. Ein Orgasmus ist z.B. eine gute Möglichkeit das ganze wieder in die normale Ausgangsform zu bringen.

6

Sex verweigern, sollte aber keine Lösung sein. Die macht einen nicht glücklich. Und ein Paar sollte durch dick und dünn gehen können und alles überstehen können. Und wenn es nun so bleiben sollte dann dürftet ihr ja nie wieder Sex haben. Davon rate ich dir ab.
Rede mit ihm was dich bewegt. Es wird nichts bringen ihn abzuweisen. Das wird eurer Beziehung mehr schaden als helfen

Und ja ich bin auch weiter als vor den Geburten aber man kann die Muskeln während des Sex anspannen und dann wird man schon etwas enger.

Mein Mann und ich haben trotzdem mehrmals die Woche Sex. Und mein Mann findet es auch nicht dramatisch. Ich habe nämlich auch mit ihm darüber geredet. Deshalb empfehle ich dir dies auch zu tun. Denn das ist nicht das Ende der Welt

7

Du solltest an deinem Selbstwertgefühl arbeiten. Löcher hat man in der Hose, du sprichst von deiner Vagina.

Dein Körper hat viel geleistet, er hat Monate gebraucht um einen Menschen zu erschaffen und braucht auch seine Zeit, um sich wieder zu erholen. Du unterstützt ihn schon mit Beckenbodentraining. Mach weiter, es lohnt sich. Das Gefühl von Weite kann auch durch zu viel Feuchtigkeit entstehen. Einfach mal abwischen zwischendurch oder weniger/anderes Gleitmittel benutzen.

Gib dir Zeit!

8

das sind Muskeln, die man trainieren muss. Mit täglichem Beckenbodentraining. Und da diese Muskeln nicht so leicht zu erreichen sind, wie der Bizeps mit Hanteln geht das auch länger und man muss viel Zeit reinstecken.

Muskeln bilden sich wieder. - Sie gleichen das vielleicht gedehnte Bindegewebe aus und halten es wieder zusammen.

Grundsätzlich kommt ein Kind 9 Monate und geht 9 Monate. - nach 10 Wochen bist du auch zu ungeduldig. Wenn Du wirklich eine von denen bist, bei denen eben die Bindegewebe gelitten haben, dann braucht das Zeit.

Vermutlich wird Dein Mann keinen oder nicht viel Unterschied gemerkt haben. - Sondern nur Du, - das ist schonmal ein erster Trost. -- Der Rest braucht Zeit.

9

Das war bei mir auch so. Ich hab bei der Nachuntersuchung meine Ärztin gefragt und sie sagte das ist normal, dass es noch auf steht wie ein Scheunentor 🤣
Aber irgendwann war es wieder wie vorher. Und bei der zweiten Geburt mit KS hat ich das Problem dann nicht.

Top Diskussionen anzeigen