Selbstbefriedigung

Hallo,
Ich bin seit langem mit meinem Mann zusammen .Wir erwarten jetzt baby nr 2.Irgendwie finde ich momentan dass die Orgasmen bei Selbstbefriedigung viel intensiver sind als beim sex đŸ€·đŸ»â€â™€ïžkennt ihr das ? Oder ist das jetzt durch die schwangerschaft so?

1

Hallo,
Ich bin auch aktuell schwanger und bei mir ist es Ă€hnlich. Da die ganze Region besser durchblutet ist, werden die Orgasmen intensiver. Ich habe nur feststellen mĂŒssen, dass ich in dieser Schwangerschaft leider nur wirklich durch selbstbefriedigung kommen kann. Ich genieße den Sex mit meinem Mann sehr, aber die Orgasmen sind wenig bis fast gar nicht vorhanden.
Vorher waren sie mit meinem Mann immer viel intensiver als alleine. Ich hoffe nur, dass sich das dann nach der Schwangerschaft wieder Àndert.
Dir noch alles Gute fĂŒr die restliche Zeit.

2

In der Schwangerschaft verÀndert sich der Körper sehr, Punkte oder Stellungen die vorher Spass gemacht haben, verlieren ihren Reiz.
Da gibt es nichts anderes als mit Stellungen zu experimentieren, mal ein Kissen drunter oder ein anderer Winkel usw.
Meine Frau und ich hatten in ihrer Schwangerschaft eine Lieblingsstellung, sie richtet ihren Oberkörper beim Doggy auf und kniet so vor mir, ich dringt von hinten in sie ein und habe so einen idealen Winkel fĂŒr die Scheidenvorderwand wo der G und A Punkt liegen.
Nehme mir viel Zeit und steigere langsam das Tempo, mit den freien HĂ€nden kann ich dabei sehr gut ihre Klitoris massieren oder die BrĂŒste.
So ist sie eigentlich immer gekommen, manchmal mit einer feuchten Überraschung.
Aber jede Frau ist anders, probier es mal aus.


Wenn wirklich kein Stellungswechsel hilft, lass dich ausgiebig von ihm lecken und er soll dich mit dem Finger innen massieren, dann könnt ihr wenigstens deinen Orgasmus zusammen geniessen. Ihm Abhilfe zu verschaffen sollte dann nicht schwer sein.

Viel Erfolg und alles Gute fĂŒr die Schwangerschaft.

Top Diskussionen anzeigen