Fragen zu chlamydien

Hey Leute,
Ich hab mal eine Frage zu dem Thema chlamydien. Ich selbst bin garnich betroffen jedoch sagte mir meine zukünftige Schwägerin das sie und mein Bruder chlamydien gehabt haben. Und ich bin eigentlich der Meinung das dies nur kommt wenn man einen häufigen sex Partner Wechsel hat. Die beiden sind seit knapp einem Jahr zusammen. Meine zukünftige Schwägerin sagte das jede 2. Frau chlamydien hat. Und man das halt einfach im Körper hat. Also fast wie aids. Man hat es aber es muss nich ausbrechen. Ich kann mir das absolut nicht vorstellen.

Im Internet finde ich nich die Antwort auf meine Fragen 😅 ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Is das eine immunkrankheit die man halt hat bzw nicht hat oder is das wirklich nur eine Geschlechtskrankheit die man bekommt wenn man mit vielen verschiedenen menschen schläft.

Vielen Dank im voraus.

LG Bienchen170416

1

Es ist eine Geschlechtskrankheit aufgrund wechselnder sexualpartner. Wenn beide das hätten, ist einer fremdgegangen oder hat das aus einer vergangenen Beziehung. Man hat das nicht im Körper... Aids im übrigen auch nicht. Das wäre mir echt neu. Man kann sich mit HIV anstecken. Der Ausbruch sprich Aids, der muss dann kocht sein, bzw kann durch Medikamente verhindert bzw die Wahrscheinlichkeit reduziert werden. Aber auch dieser Virus ist keiner der im Körper bei jedem ist. Und Chlamydien auch nicht.

2

Kocht = nicht

Mein Handy führt ein Eigenleben beim schreiben 🤣😱🙈

3

Ja sorry so meinte ich es auch. Okay alles klar. Der Meinung bin ich nämlich auch

4

Hi, hab damals tatsächlich meinen Mann damals so ertappt das er fremd gegangen ist. Ich bin schwanger geworden und beim Frauenarzt ist ein Test gemacht worden, rein aus Routine.
Tja der wann dann positiv. Da ich wusste das ich 100% treu war, konnte nur er das gewesen sein. Hat er dann auch zugegeben.

5

Hi

Das ist keine Krankheit die man ausschließlich durch Sex bekommt!

Mein Mann und ich hatte sie mal in der Lunge. Und wir sind nie fremdgegangen.

Lg

6

Das stimmt, das habe ich auch gelesen, dass sie auch im Rachen u.s. vorkommen. Aber Chlamydien in der Geschlechtsregion deutet dann schon auf eine Geschlechtskrankheit hin die über Sex übertragen wurde.... Habe auch Gelesen, dass Kondome nicht zu 100% davor schützen....

10

Das ist eine andere Sorte. Chlamydia trachomatis verursacht die Grschlechtskrankheit, chlamydia pneumoniae eine Lungenkrankheit. Letztere hatten ca. 75% der Bevölkerung schon, weil sie wie eine Erkältungskrankheit übertragen wird. Sollte man nicht verwechseln.

7

Chlamydien ist eine Geschlechtskrankheit die oft unentdeckt bleibt. Vor allem weil die kk den Test nur bis zu einem bestimmten Alter zahlen. Man hat nicht unbedingt Beschwerden. Man muss auch nicht fremd gegangen sein oder mit vielen unterschiedlichen Menschen geschlafen haben. Einer reicht um einen anzustecken. Dein Bruder oder deine Schwägerin können das aus einer früheren Beziehung haben und sich dann gegenseitig angesteckt haben.

8

Die bleiben viele Jahre unentdeckt und völlig Symptomfrei im Körper. Irgendwann macht man einen test und dann kommt es raus. Da dein Bruder erst 1 Jahr mit ihr zusammen ist und beide davor bestimmt andere sexualpartner hatten, hat das wohl einer der beiden angeschleppt. Ist nicht tragisch. Blöd ist nur, wenn es zuvor mal einen negativen test gab, der während der Beziehung irgendwann positiv auffällt. Dann hat wohl einer Mist gebaut.

9

Also bei mir kam auch während der Schwangerschaft raus, dass wir (ich) positiv sind. Ich bin nicht fremd gegangen und für meinen Mann lege ich die Hand ins Feuer. Wir sind seid 3,5 Jahren zusammen. Ich gehe mal davon aus, dass mein fremdgeherischer Ex mir diese Krankheit beschert hat. Ich bin nämlich ziemlich schnell mit meinem Mann zusammen gekommen nach der Trennung damals. Zwischendurch hatte ich mal Antibiotikum bekommen wegen was anderem, ich denke mal, da wir nie gezielt zusammen behandelt wurden, haben wir uns immer wieder gegenseitig angesteckt.

11

Hey! Ich hatte auch Chlamydien. Die habe ich von meinem Ex bekommen, da er mich mehrfach betrogen hat und auch in Puffs unterwegs war. Ich war damals 17 und er 22. Ich bin dann zu einer Volluntersuchung gegangen, da ich ständig Schmierblutungen hatte. Dabei ist dann eben raus gekommen, das ich Chlamydien hatte. Mir wurde erklärt, das diese von Geschlechtsverkehr übertragen werden und wenn sie unbemerkt bleiben, können diese zu Aids und Unfruchtbarkeit führen. Meine wurden zum Glück früh genug entdeckt und ich konnte diese mit 12 tägiger Doxycyclin Einnahme "heilen", allerdings bleibt die Chance, diese wieder zu bekommen hoch, wenn man nicht aufpasst, daher muss ich jetzt alle 6 Monate eine Volluntersuchung durchführen lassen. Außerdem erwähnte die FA, das es viele Mädels gibt, die Chlamydien haben. Auch unentdeckt, wie du schon sagst. Deswegen sollte man sich auch öfter beim FA durchchecken lassen.

12

Was ist denn das für ein Arzt der behauptet Chlamydien können zu Aids führen.
Aids ist eine Immunkrankheit die durch den HI Virus ausgelöst werden kann
und nur durch HIV, dass Chlamydien das können ist ausgeschlossen!
Entweder du hast den Arzt falsch verstanden oder der taugt nichts.
Das einzige was die Beiden gemeinsam haben ist, dass sie durch Geschlechtsverkehr übertragen werden.

13

Also clamydien können tatsächlich jahreöang unentdeckt gerade beim mann vorkommen. Denn der mann wird davon nicht krank.
Die frau kann ebenfalls lange keine anzeichen haben bis es zu spät ist.

Ich habe mich damals drüber informiert da ich plötzlich nach der Geburt meiner Tochter im Krankenhaus lag mit einer fetten Gebärmutter Entzündung aufgrund von clamydien. Obwohl ich in der ss immer negativ getestet wurde.

Und mein toller ex mann wollte mir erklären das er die wohl schon jahrelang hat... naja lassen wir das Thema.

Aber wie gesagt es ist durchaus möglich das einer von beiden dies schon jahrelang hatte.

Top Diskussionen anzeigen