Halsüberkopf Fremdverliebt

Hallo,

Bin total verzweifelt!
Bin in meinen überstellten Kollegen verliebt, er ist verheiratet ich auch. Ich habe mir das nicht ausgesucht! Es kam von jetzt auf nachher. Aufgefallen ist mir, dass er plötzlich schüchtern wurde mir erst gar nicht mehr in die Augen schaute und dann gaaaaaanz tief. Da waren wir kurz allein im Büro. Seither bin ich schockverliebt. Kann kaum was essen denke nur noch an ihn... er muss sehr aufpassen da noch mehrere Mitarbeiter da sind die ihm unterstellt sind... was mach ich denn nur? Er sucht wenn möglich auch das Gespräch- da wir uns nur auf Arbeit sehen ist es schwierig...

wenn er mit mir redet verhaspelt er sich öfter das ist sonst nicht der Fall...

könnt ihr mir zur momentanen Lage helfen bitte?

das geht jetzt ca 2 Wochen...bei mir

fühl mich wie mit 13...

18

Glaub nicht, dass ich in 40 Jahren unter Männern nicht auch mal nachts ins Kissen gebissen habe, weil mir einer davon verdammt gut gefiel. Aber ich hielt mich strikt an die Regel "never fuck the company" und fuhr sehr gut damit. Frauen, die das nicht befolgten, haben immer auf die eine oder andere Art verloren. Den Typen, den Ruf unter Kollegen, den Respekt ihr gegenüber.
Zudem hätte ich ohnehin nie und nimmer meinen Mann betrogen, dazu habe ich ihn zu sehr geliebt und wir uns beide zu sehr vertraut. Er hätte auch Gelegenheiten genug gehabt. Gucken darf man immer, träumen auch, man ist ja nicht tot - aber gegessen wurde zuhause - und irgendwann ist der Anfall auch wieder vorbei. Geh ihm aus dem Weg! Habe ich auch getan, wenn mir der eine oder andere nachstiefelte, was nicht nur einmal vorkam. Wenn Dein Traumtyp Dich im Bett hatte, bist Du ihm peinlich, die geschäftlichen Folgen kannst Du Dir selber vorstellen.
LG Moni

19

Danke dir

1

Wie sollen wir dir denn Helfen? Ich würde dir raten es zu lassen, und erst mal deine Beziehung zu überdenken warum du Gefühle für Ihn hast, da stimmt ja dann bei euch auch nicht alles oder?

4

Ja ich habe auch verstanden dass es große Probleme gibt bei mir in der Beziehung- es ist nur leider so dass ich keinerlei Motivation habe hier wasche tun... ich hab nur noch den anderen im Kopf, es ist furchtbar

2

Wenn ich deinen Beitrag lese, habe ich das Bedürfnis nach einem Eimer mit kalten Eiswürfeln...wie bei der ice bug challenge....um dich aufzuwecken!

Ihr seid beide verheiratet - er ist dir im Job überstellt - es wurden Blicke ausgetauscht.
Du riskierst Kopf und Kragen. Und könntest viel verlieren.

Die Frage ist: für was? Für was riskierst du deine Familie und deinen Job?
Für ein paar Blicke, in die du irgendetwas hineininterpretierst?

Zieh die Notbremse...mache dir klar, dass du dabei bist, dich in etwas zu verrennen...umso mehr du dich hineinsteigerst oder gar etwas passieren lässt, umso tiefer gerätst du da hinein und kommst u.U nur schwer wieder heraus.

Wake up!

3

Das wäre nicht das erste mal deswegen fliegt bei uns keiner! Er ist nur ein kleiner Chef.. wir hatten das schon mit hohen Chefs da passiert nicht außer dass man nicht in gleichem Team, Abteilung sein darf

10

Lass es bleiben. Aus eigener Erfahrung: gib dem nicht nach! Es geht zu 99% schief und verletzt viele Menschen.

5

Hättest du die Möglichkeit eine kurze Auszeit zu nehmen, um ein wenig Abstand zu bekommen? Ein verlängertes WE, vielleicht auch mit deinem Mann, um wieder auf andere Gedanken zu kommen?
Vielleicht deutet du das alles von seiner Seite auch falsch?

Wie läuft deine Ehe denn generell? Ist da alles intakt?

7

Ich arbeite schon nur 2 Tage die Woche, habe Auszeit... nee leider nicht mein Mann hat sich so entwickelt , lethargisch, hilft nichts, Sitz feierabend nur vor rechner und tv... meckert viel. Ich dachte niemals dass mir sowas passieren würde! Es ist andrerseits soooo schön wieder sowas zu spüren, dass es noch in mir existiert..

6

Hättest du die Möglichkeit eine kurze Auszeit zu nehmen, um ein wenig Abstand zu bekommen? Ein verlängertes WE, vielleicht auch mit deinem Mann, um wieder auf andere Gedanken zu kommen?
Vielleicht deutet du das alles von seiner Seite auch falsch?

Wie läuft deine Ehe denn generell? Ist da alles intakt?

8

schockverliebt!!!!


Wenn ich das Wort lese oder höre könnte ich:-[:-[

ES ist nicht auf die TE bezogen sondern allgemein

9

Was ist te?

11

Es fühlt sich an wie im Schock... ich kann nicht mehr denken , ich kann kaum essen mein Magen ist ganz komisch muss immer an ihn denken..

weitere Kommentare laden
12

So ein "Schock" wie du es nennst, kann genauso schnell vorbei sein wie er gekommen ist. Ich würde mir gut überlegen, was du dafür riskierst.

Nur weil sich dieses Gefühl momentan toll anfühlt, wissen wir glaube ich alle, dass es nicht dauerhaft anhält... und was ist dann ?

14

Ja das warte ich mal ab...

15

Vielleicht lieg ich falsch damit, aber das klingt nicht danach, als wenn du in den Mann verleibt bist, sondern in das Gefühl, was er dir gibt (oder was du denkst, das er dir geben könnte), was du in deiner Ehe aber eben nicht mehr hast. Klar sind da keine Schmetterlinge mehr im Bauch – beim Kollegen halt schon. Aber ich würde mir schon genau vor Augen halten, was passieren würde, wenn ihr beide euch in eine Affäre stürzt. Der Schock wäre größer als jegliches Kribbeln im Bauch.
Krieg deine Ehe auf die Kette. Oder wenn da nichts zu retten ist, dann trenn dich sauber, bevor du dich auf jemanden einlässt.
Umso besser, wenn ihr euch eh ur selten seht. Der Typ ist ne prima Projektionsfläche, in den man alles Positive, was man gerade nicht hat, reindenken kann. Das hat wahrscheinlich herzlich wenig mit der Realität zu tun. Geht euch aus dem Weg, such ein Gespräch mit deinem Mann, dass du gerade das Gefühl hast, dass ihr euch verliert und ob er es nicht auch für ne gute Idee hält, mal wieder ein wenig näher aneinander zu rücken und sich als Paar wieder zu finden. Vielleicht wartet er ja auf ein Zeichen von dir, um mal wieder vor seinem PC hervorzukriechen? Und wenn nicht, dann hast du mit ner Trennung eh gerade Ablenkung genug. Aber ich rate dir: Finger weg vom Kollegen.

16

Ok

17

Denke schon es liegt an ihm..

weitere Kommentare laden
28

Schockverliebt... ja, ja, das gute alte Strohfeuer. Ist ja alles ganz romantisch, aber wie man hier überall lesen kann, ziehen gerade verheiratete Männer in letzter Sekunde sowieso die Notbremse, wenn’s ans Eingemachte wie Trennung, Scheidung usw geht, gerade er als Chef dürfte dann doch kräftig Unterhalt zahlen.

Ich denke er sieht, dass du anfällig dafür bist. Für flirterei usw usw. Womöglich sieht er auch das funkeln in deinen Augen, was natürlich sein Ego enorm stärkt. Das Problem an der Sache ist, dass er sich dir gegenüber (wärst du an der Stelle seiner frau und mittlerweile Jahre an seiner Seite und langweilig geworden..) genauso verhalten würde was andere Kolleginnen betrifft,wie er sich jetzt seiner Frau gegenüber verhält.

Alleine der Gedanke würde mich so abturnen... willst du das? So nen schmierigen Typen, der Kolleginnen die dafür anfällig sind schöne Augen macht? Ugh.... und zu Hause bei Frauchen ist er dann wieder der liebevolle Ehemann oder wie? Ja klar.

Dein Mann klingt gerade auch nciht wie der Traumtyp... vielleicht solltest du die Energie die dir der Typ gibt in deine Ehe stecken und versuchen etwas zu retten. Hier wird oft gesagt, dass es wohl hilft dem Partner davon zu erzählen, dass man sich Fremdverliebt hat und dann abzuwarten, ob der Partner sich ändert.

Ne Eheberatung oder so wäre auch gut....

Ansonsten muss dir bewusst sein, dass der Kollege auch nicht ewig so aufmerksam und toll sein wird... wie hier schon jmd schrieb, wenn er dich hatte, wirst du ihm peinlich und plötzlich fällt ihm dann doch wieder ein, wie wichtig ihm seine Familie doch ist. Und dann? Gehst du dann wieder zurück zu deinem Ehemann? Das is doch alles Käse.

Falls dein Mann sich nciht ändert trenne dich halt. Ich glaube er würde sich vielleicht für dich ändern, wenn er merkt dass es dir ernst ist und dir was fehlt. Manchmal bringen die ganzen Diskussionen nichts und man muss erstmal Konsequenzen ziehen.

Top Diskussionen anzeigen