Fühle mich mega schlecht

Hi Leute,

Sry ich muss mich mal ausheulen.

Vor kurzem kam mein Mann ständig an und meinte das ich eine spielgefährtin bräuchte weil mein Appetit nach Sex für ihn zu viel sei. Er wird langsam alt meinte er.
Wir sprachen dann über die pro und contras. Ich sagte ihm das derzeit für mich sowas nicht in Frage käme, er jedoch blieb komischerweise sehr hartnäckig und wollte schon gefühlt mich doch dazu überreden. In jeglicher Situation die sich bot machte er Anspielungen auf das Thema. Zudem findet er diesen Gedanken das ich mich mit einer Frau vergnügen sehr erregend und er träumte auch davon, dass ich mir einer Frau zu Gange war als er von der Arbeit heim kam und dann mit machte.

Da er so penetrant war, schöpfte ich schon den Verdacht das es ihm nicht so sehr dabei um mich geht wie er behauptet, sondern er lieber mal mit ner anderen Frau will.
Das sprach ich an und er verneinte es.

Dann 2 Tage später meinte er das mein sexuelles Verlangen unsere Ehe ruinieren würde, nur weil ich andeutete das ich Lust auf ihn habe (ich wollte nicht mal Sex oder so).

Dieser satt kränkte mich schon sehr. Dann lief 3 Tage nichts mehr zwischen uns. Ich sprach zwischenzeitlich diesen Satz noch mal bei ihm an und er meinte dass das nur spass gewesen sei.

Als wir wieder Sex hatten lief es recht gut. Aber er meinte momentan wäre er sexuell (er denkt es kommt von den Medikamenten die er gegen die op Schmerzen nehmen muss) nicht so interessiert und er würde nicht mal ans wichsen denken.
Er habe es einfach mal so ausprobiert und zu seinem verwundern hat ihm der Sex dennoch super gut gefallen.
Das war vorgestern.
Gestern Abend kam er von sich aus an und fragte richtig plump, ob ich Sex wolle oder er wichsen gehen soll. So etwas hat er noch nie gesagt, ich gab ihm auch keinen Grund dafür es so unromantisch zu machen.
Wir hatten dann Sex der aber seinerseits richtig lieblos ablief.

So ca 2 Stunden später war er dann auf dem WC.
Als er danach schlief musste ich mal. Und da war die klobrille voller Sperma.
Ich war recht überrascht weil wir ja 2 Stunden vorher Sex hatten.
Dann sah ich in seinem Handy nach (darf ich von ihm aus jederzeit) was er sich für Pornos angesehen hat. Und er hat zug Seiten mit "Fickfreundin" angeschaut. Also Pornos.

Irgendwie hab ich das Gefühl, das er den Sex mit mir nicht mehr so möchte und stattdessen lieber mit einer anderen.

Wenn ich ihn so was frage verneint er es immer um mich nicht zu kränken

Was meint ihr dazu

1

Dein Beitrag löst in mir ein großes „Hääää?“ aus. Er will, dass du eine Beziehung mit einer Frau eingehst um ihn zu entlasten. ?
Er will keinen Sex mit dir, weil er krank ist, tut es dann aber doch und direkt danach „wichst“ er nochmal die Klobrille voll?
Sorry, aber veräppelst du uns? Das klingt alles sehr mysteriös.

3

Nein ich veräppel euch nicht.
So ist es tatsächlich

Er kam ständig an und meinte ich bräuchte wohl eine spielgefährtin um mein sexuelles Verlangen zu stillen.
Meiner Meinung nach kommt er damit nur an und versucht mir eine aufzuschwatzen weil er einfach mal mit ner anderen will.
Denn ich habe das nicht gesagt, dass ich mit einer anderen möchte.
Ich habe ihm lediglich als wir uns kennen lernten mal erzählt das ich mal mit ner Frau ausprobiert hätte wenn ich Single wäre um zu schauen ob das was für mich wäre.
Aber seitdem habe ich darüber nie wieder gesprochen. Er jedoch fängt immer wieder mal davon an und will mir weiß machen das ich fas wohl möchte und nur nicht sage.

Ja das er keinen Sex will momentan wegen den Medikamenten und deswegen angeblich keine Lust auf Sex oder wichsen hat und dann aber trotzdem ankam und Sex wollte und danach gewichst hat wundert mich ja selbst

Meiner Meinung nach hatte er nur Sex mit mir damit ich mich ned beschwere wenn er mich links liegen lässt und dann wichst obwohl er erzählt hat das er angeblich ja auch auf wichsen keine Lust hat wegen den Medikamenten.

Ich hab ihn heute noch mal drauf angesprochen. Er meinte er habe gewichst danach weil er noch Lust hatte. Er dachte der Sex würde ausreichen aber dem war doch nicht so und deswegen hat er noch mal gewichst.

Hätte er Sex mit Liebe und Leidenschaft gehabt usw dann hätte er wahrscheinlich gereicht weil er dann besser gewesen wäre (meine meinunt).
Denn der Sex ist richtig plump abgelaufen.
Kein Küssen, keine Zärtlichkeiten, davor noch die plumpe Frage ob ich Sex will oder er wichsen gehen soll, und dann wollte er bevorzugt die doggy Stellung durchgehend wo Zärtlichkeiten etc nicht möglich sind.
Es wirkte alles so gezwungen.

2

Hallo,

Wie kommt er darauf das du eine Spielgefährtin brauchst?
Wenn du ihn Sexuell überforderst brauchst du wohl eher einen anderen Mann der deine lust befriedigt, sofern er wirklich keine Lust darauf hat.

Genau da hätte ich nachgehakt und ihn gefragt wie er drauf kommt das du dir eine Frau suchen sollst.
Den das klingt für mich auch eher nach einer Fantasie die ER hat.

Rede mit ihm darüber, eventuell hat er dahingehend einen Wunsch. Verpackt es aber so, dass er weiß er kann es dir ehrlich sagen. Dann könnt ihr für euch eine Lösung finden.

Lg alles gute

4

Ich habe mit ihm darüber geredet. Er behauptet das er es nicht hätte so einen Wunsch. Allerdings wird er ziemlich sauer als ich meinte, das ich was ungern möchte wenn ich z.b. mit einer Frau was probieren würde, das es mir nicht gefallen würde wenn er mit der Frau was macht. Er wurde sauer weil er dann nicht mit machen dürfte obwohl er am Anfang sagte er will nicht mit machen sondern nur zu gucken.

Am Ende wurde aus dem Gespräch eine etwas hitzige Diskussion und er meinte dann er müsse sich zwingen mit mir Sex zu haben weil ich sonst launisch werde wenn wir längere Zeit nicht miteinander haben.
Zusätzlich behauptete er auf einmal das ich nicht Sex habe weil ich ihn liebe sondern einfach nur um mein Bedürfnis zu stillen.

Aber genau das ist für meinem Empfinden eher anders rum.
Ich will Sex mit ihm weil ich ihn liebe und attraktiv finde und Lust auf ihn habe (verzichte sogar oft auf Selbstbefriedigung deswegen weil ich lieber mit ihn will). Er allerdings hat Sex wenn er halt generell Lust hat. Meist bevorzugt er dann sogar wichsen weil Sex für ihn zu anstrengend ist. Er sagt er zwingt sich meist damit ich ned mecker und der Sex ist für ihn abrackern.

Ich sagte jetzt dann zu ihm das es Schwachsinn ist was er von mir denkt und ich es nicht möchte das er sich zum Sex zwingt sondern er mit mir Sex haben soll weil er Lust auf mich und Sex mit mir hat. Und er keinen haben soll wo er sich zwingt.

Daraufhin meinte er das es wahrscheinlich wirklich besser ist wenn er keinen Sex mehr mit mir hat wo er sich zwingt und somit nur noch wichsen wird.

So viel zum Thema er hat angeblich Sex mit mir weil er mich liebt usw. Genauso sagt er jetzt das sogar an den Tagen wo er den sex lobt das er richtig gut war und er am liebsten noch mehr davon will, er sich da auch nur gezwungen hat.

5

Ich meine, dass er versucht auf eine sehr plumpe und nicht gerade intelligente Art und Weise an einen Freifahrtschein zum fremdgehen zu kommen.

Willst Du überhaupt eine SpielgefährtIN oder wäre er einem Spielgefährten auch so offen gegenüber?

Ich wundere mich ehrlich gesagt, warum Du gerade überhaupt Sex mit ihm hast? Ich wäre nach so einem beleidigenden Benehmen ( Dann muss er sich halt opfern ?!?) gar nicht bereit ihn näher an mich ran zu lassen.

Und das: Warum bist Du nicht direkt ausgerastet, als Du die vollgewichste Klobrille gesehen hast? Putzt Du etwa hinter ihm her?

Kann es vielleicht auch sein, dass er gerade testet wie weit Deine Devotheit geht?

6

Nein ich möchte keine spielgefährtin. Habe ihm das schon zig Mal gesagt. Er dreht mir die Worte im Mund um und behauptet das ich sowas schon wollen würde aber halt ned teilen will etc. Und wenn diese frau für mich ganz alleine da wäre dann würde ich das angeblich wollen in seinen Augen. Und das findet er egoistisch.
Aber so ist das nicht.
Meiner Meinung nach will er wirklich nur einen Freifahrtschein haben um mit einer anderen Frau Sex haben zu können.

Angeblich hätte er nicht so ein großes Problem damit wenn ich einen männlichen Spielgefährten haben wollen würde meinte er. Aber wenn es soweit wäre denke ich hätte er schon ein Problem damit.

Ich muss sagen, ich war schon etwas sauer und erregt war ich auch nicht mehr so dolle nach so einem Satz. Aber Lust auf Sex hatte ich dennoch und ich hoffte das der Sex wenigstens gut wird.
Aber hätte ich gewusst das er es so kalt durch zieht hätte ich es nicht gemacht.

Er hat mir heute noch gesagt das er eigentlich lieber wichsen wollte und deswegen diese abartige Frage gestellt hat.

Ausrasten wollte ich als ich die klobrille gesehen habe. Noch schlimmer....ich habe es zu spät gesehen und mich erst mal drauf gesetzt. Deswegen habe ich das wc natürlich dann sauber gemacht. Und ausrasten ging schlecht weil er schon schlief und unsere Töchter (Familienbett) sollten natürlich auch nicht wach werden.

Devotheit testen tut er nicht wirklich. Er bittet mich in jeder Lebenslage unter.

Es muss sich immer um ihn drehen. Wenn er Lust hat, dann braucht er die Erleichterung. Je nachdem was sich ergibt ob Sex, wichsen oder oral von mir.
Und wenn es mehrmals am Tag ist, ist das halt so.

Wenn ich aber 10 Stunden nach dem Sex äußere das ich wieder Lust habe bin ich in seinen Augen eine Nymphomanin und krank.
Er bekommt dann angeblich das Gefühl sich zum Sex zwingen zu müssen weil ich sonst launisch werde. (Das passiert erst nach ein paar Tagen wenn ich Lust habe, er es weiss, und dennoch keinen Sex mit mir hat, aber wichsen tut).

Wenn ich Bedürfnisse oder Ansprüche stelle (auch nicht sexuelle) bin ich in seinen Augen ein Egoist und es dreht sich alles nur um mich.
Er jedoch darf den ganzen Tag seine Ansprüche und Bedürfnisse äußern denen ich meist nachkommen muss. Wenn nicht, ist er sauer und stresst. Und da ist es ihm egal ob ich gerade Lust dazu habe oder Die Zeit (auch nicht sexuelle Dinge gemeint, wie Rücken massieren etc)

8

Also ist er ein W.... vorm Herrn.


Ich würde ihn verlassen. Da sind ja nicht nur egoistische, sondern auch sadistische Züge dabei.

7

Das würde ich keine Sekunde mehr mitmachen. Außerdem finde ich ihn, allein durch deine Beschreibung, ekelhaft. Würde den nicht mehr ranlassen a) weil ich mir zu Schade bin, dass der Mann sich zwingen muss mit mir zu Schlafen und b) der anscheinend eine andere vögeln will und durch die Pornos so vernebelt ist, dass er nicht weiß was er zu Hause hat. Mut hat er auch nicht um den Wunsch nach Sex mit einer anderen anzusprechen, nein er spielt solche Spielchen und kränkt dich dazu noch.

9

Das Bild welches entsteht aus deinen Beschreibungen ergibt das eines egoistischen, ungehobelten Prolls, erweckt bei mir Ekel beim Lesen.
Von Wertschätzung, Respekt, Liebe ist von ihm nichts aber auch gar nichts herauszulesen.

10

Ja ich glaube dein Gefühl täuscht dich da nicht. Ich denke auch das er keine Lust auf sex mit dir hat sondern was neues möchte. Was du daraus machst oder wie du damit umgehst musst du natürlich entscheiden

11

Ich finde eine Beziehung ist am Ende,wenn einer von gesagt er habe keine Lust mehr auf den anderen.Das ist das absolute aus.Ich würde mich da automatisch trennen,wenn ich weiß ich bin nicht mehr reizvoll für !meinen Partner.

Top Diskussionen anzeigen