Sexuell zusammenpassen?!

Hallo alle miteinander,

ich bin echt schon verzweifelt. Vielleicht könnt ihr mir auf die Sprünge helfen und euch zu meinem Anliegen äußern.
Mein Partner und ich sind jetzt bald 1 Jahr zusammen. Folgendes Problem ist mir erst jetzt aufgefallen: Wir passen, denke ich, sexuell absolut nicht zusammen.

Wenn ich mal folgendes schildere: Wir haben oft Sex und auch ausgiebig und lange, aber irgendwie gibt mir das nichts. Ich bekomme nicht mal einen Orgasmus (brauche ich auch nicht jedes Mal). Wir haben fast keinerlei Vorspiel außer vielleicht einen kurzen Blowjob für ihn. Er macht bei mir nicht wirklich was. Wenn ich ihm einen Blowjob gebe, wird er teilweise nicht mal richtig steif, eher gegenteilig. Ich werde aber auch bei ihm sehr schwer feucht. Wenn wir Sex haben spüre ich ihn kaum obwohl er jetzt nicht schlecht bestückt ist... Ich weiß nicht warum mir das erst jetzt alles bewusst wird, ich denke, ich habe das in der Verliebtheitsphase alles ausgeblendet...
Ich habe das Gefühl ich kann ihn nicht mal richtig verwöhnen, weder Blow- noch Handjob usw. bringen etwas.
Er leckt mich wirklich nie. Hat er vielleicht 2x gemacht.
Ich bin echt schon verzweifelt, da mir eigentlich sehr viel am Sexleben liegt und ich weiß ehrlich gesagt nicht wie er wirklich darüber denkt.
Ich habe ihn natürlich schon mal darauf angesprochen ob für ihn alles passt. Ob er etwas ausprobieren möchte oder ob für ihn generell alles in Ordnung ist. Er bejaht dies. Er sagt ihm fehlt absolut nichts und er ist glücklich mit unserem Sexleben... Doch wie kann einem nichts fehlen, wenn man bei einem Blowjob nicht mal einen Ständer bekommt? Er hat mir ja auch von früher erzählt, dass er das gerne mag.. Dann kann es ja wohl nur an mir liegen.
Und wir reden auch offen miteinander, kennen unsere Vorlieben und Wünsche. Ich habe einfach Angst, dass er sich nicht traut irgendetwas zu sagen.
Ich habe mittlerweile absolut keinen Bock mit ihm Sex zu haben, weil es mir nichts gibt und ihm ja scheinbar auch nicht...
Er holt sich jeden Tag einen runter, schön langsam glaube ich, dass er das mit dem m.E. "schlechten" Sex kompensiert. Ich kann aber auch nichts anderes tun außer offen mit ihm reden oder etwas neues ausprobieren... Schön langsam nagt das Thema wirklich an mir und ich zweifel an unserer Beziehung und an meinen Sex-Kenntnissen (ob ich vielleicht wirklich einfach nur schlecht im Bett bin).
Kann man sexuell wirklich nicht zusammenpassen?

Ich bitte euch dieses Thema dennoch ernst zu nehmen und mir vielleicht ein paar Ratschläge zu geben, da ich trotzdem noch junge 23 Jahre bin und noch nicht so viele Erfahrungen habe. Aber eines kann ich mit Sicherheit sagen: ER ist der erste bei dem ich nicht kommen kann und bei dem ich nichts spüre. Der Sex gibt mir wie gesagt einfach nichts und auch der Gedanke daran löst bei mir keinerlei Gefühle aus.
Ansonsten haben wir aber wirklich eine sehr harmonische tolle Beziehung.

Glg

1

Ich hätte einiges dafür gegeben diese Erkenntnis so frühzeitig zu bekommen wie du.
Leider hat es bei mir erst 10 Ehejahre gebraucht. Jetzt haben wir zwei wundervollen Kinder und alles was dran hängt.
Wäre ich nochmal so alt wie du- ich würde mich trennen. Ganz ehrlich! Die Freundschaft, die euch verbindet könnt ihr erhalten, wenn es gut läuft. Ich bin so unglücklich, erspar dir das. Sex ist wichtig und wenn der nicht stimmt entstehen daraus so viele andere Probleme. Aber ich bin keine 23 mehr und habe hier viel Verantwortung und kann nicht einfach gehen. Es ist nicht nur Sex. Wenn bei dir dein Gefühl Alarm schlägt, dann höre darauf!
Mir wurde damals gesagt- Sex sei unwichtig. Es gäbe soviel anderes was passen muss.
Das sehe ich heute ganz anders. Sex ist nicht das Wichtigste. Aber es wird immer wichtiger, je größer die Probleme werden. Alles Gute!

2

Hast du ihn “nur“ darauf angesprochen, ob alles für ihn passt oder hast du auch ihm auch gesagt, was dir fehlt, welche Zweifel du hast etc.?

Ich verstehe, wenn man davor zurück scheut, dem anderen zu sagen, dass etwas fehlt, aber ich befürchte, absolute Ehrlichkeit deinerseits ist eure einzige Chance.
Wenn er weiß, was dir fehlt, würde ich schauen, wie er sich dazu verhält. Bemüht er sich um ein besseres Vorspiel? Kann er erklären, warum er dich nicht leckt?

Ich hatte auch mal so eine Beziehung. Rückblickend wprd E ich sagen, ich hätte mich früher trennen sollen. Ein Mann, der sich keine Mühe gibt, mich zum Orgasmus zu bringen, empfände ich heute als lieblos und egozentrisch und er käme mir nicht mehr ins Bett.

Nichtsdestotrotz denke ich, dass sich Sexualität innerhalb einer Beziehung zum Positiven entwickeln kann. Um sich zu öffnen und zu experimentieren, bedarf es viel Vertrauen, das erst langsam wächst, zumindest bei mir...

Dennoch: Eine gewisse Liebe zum Sex, ein Interesse daran, den anderen zu entflammen, sollte vorher da sein. Wo nix ist, kann man nix entwickeln.

3

Ihr habt häufig ausgiebiegen Sex, jedoch ohne Vorspiel und ohne dass dein Partner sich um deine Bedürfnisse kümmert.
Du kümmerst dich um ihn, aber es scheint ihm wenig zu geben.
Was geschieht denn währen dem "ausgiebigen" Teil? Rein raus bis er kommt?

Weiss er, dass du nicht kommst? Spielst du ihm was vor oder interessiert es ihn gar nicht?

4

Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Er weiß natürlich nicht was mir fehlt. Ich spreche es zwar immer an wie schön dies und das wäre aber i glaube er hat das noch nicht mitbekommen, dass ich das gerne bei unserem Sexleben hätte. Bzw. habe ich es nicht direkt angesprochen, weil ich wirklich Angst vor seiner Reaktion habe.

Vielleicht habe ich das Wort „ausgiebig“ falsch benutzt. Ich meinte eigentlich, dass der Sex lange dauert (er also nicht schnell kommt wie so manch andere Männer)..

Ich denke ich brauche entweder wirklich Zeit und Mut um ihn darauf anzusprechen.. oder wenn es nach dieser Ansprache nicht besser wird weiß ich nicht ob eine Trennung sie sinnvollere Variante ist. Ich kann mein „restliches“ Leben nicht mit einen Mann verbringen, der mich sexuell nicht befriedigen kann.

5

Ja, wenn Du es ihm nicht konkret sagst, woher soll er es dann wissen?

Ich versteh das nicht.

Wenn ich was will, dann muss ich meinen Mund aufmachen und sagen, was ich will!

6

Hm...hier scheint es wohl auch an der Kommunikation zu liegen. Ich lese dauernd er tut dies nicht und das nicht und und und. Aber ihn konkret darauf ansprechen machen irgendwie die wenigsten Frauen hier.
Natürlich sollst du ihm nicht am Frühstückstisch davon erzählen was du gerne hättest. Aber versuche doch beim nächsten Mal Sex konkret einzufordern was du willst. Die meisten Männer brauchen erstmal klare Ansagen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass dein Freund dir das dann verwehrt. Wie du bläst weiß ich jetzt natürlich nicht, aber versuche auch hier seine Wünsche zu erfragen, das kannst du wunderbar ins Sexspiel mit einbauen, vielleicht helfen ja euch auch ein paar Hilfsmittel. Auch hier gilt nicht sturr in den Mund nehmen und nach 2 Minuten denken oh man der ist ja immer noch nicht hart...Manche können es z. B. gar nicht brauchen wenn alles nass ist, andere wollen, dass er quasi trieft usw. Massiere ihn zwischendrin mit der Hand usw.

Wie gesagt ihr müsst miteinander reden, das ist das A und O in einer Beziehung und das gilt nicht nur beim Sex. Ich habe das Gefühl dir graut es schon davor wenn ihr Sex habt und das ist natürlich nicht gut. Sex ist was Tolles und nichts wovor man Angst haben muss. Erlaubt ist was Spaß macht also ruhig auch alle Wünsche äußern.

7

Vielleicht sollte er einmal die Finger von sich lassen? Wenn er sich jeden Tag einen runterholt , ist doch klar, dass er dann keinen mehr hoch kriegt. Oder hast du nach ner Currywurst/Pommes noch Bock auf ein 4-Gänge-Menu?

Siehste.

8

Okay ich denke auch das ihr sexuell nicht zusammen passt. Aber du bist offen zu ihm. Du redest mit ihm. Vielleicht traut er nicht sich was zu sagen?

Wir sind 15 Monate zusammen und er sagt mir ja auch was er will, er will das ich sage was ich will und das fällt mir schwer leider. Und das mit 35.

Aber deiner will gar nicht reden? Sag ihm doch mal was dir auffällt mit das er keinen wirklichen steifen beim blasen bekommt und woran das liegen könnte?

Top Diskussionen anzeigen