Medi Unverträglichkeit

Ich weiß nicht ob es hier her passt aber fragen kann man mal.

Mein Partner ist erkältet. Waren gestern in der Notaufnahme und er hat ein Medikament verschrieben bekommen wovon ich damals mal ein scheidenpilz bekam.

Wir sind ja in der Baby Planung. Ich weiß das Rückstände von Medikamenten im Sperma vorhanden sein können. Bloß ich habe nicht wieder Lust auf nen Pilz. Das damals hat mir schon gereicht.

Nun zu meiner Frage. Sollte ich lieber in der Zeit verhüten oder muss ich mir keine Gedanken machen weil die Rückstände gering sind.

Ich bedanke mich schon mal im voraus.

1

Hallo,
ich habe mehrere Nachfragen- dein Partner ist erkältet und damit ward ihr in der Notaufnahme? Oder meinst du Notdienst? Mit ner Erkältung warst du wohl nicht in der Ambulanz im Krankenhaus?
Und warum meinst du, dass du einen Scheidenpilz bekommst, wenn dein Partner Medikamente nimmt? Du nimmst es ja nicht? Wenn dein Partner akut so krank ist, dass ihr zum Notdienst müsst, wird er ja wohl gerade auch keine Lust auf Sex haben. Ansonsten versteh ich nicht, dass du verhüten willst- meinst du sein Sperma während der Erkältung g ist schlechter als gesund?
Ich entschuldige mich, aber leider versteh ich überhaupt nicht, worauf du hinaus willst.

7

Wir mussten in die Notaufnahme weil der Ärztliche Bereitschaftsdienst kein HNO Arzt im Haus hatte.
Deshalb wurden wir dahin verwiesen. Ich weiß nicht was es zur Sache beiträgt aber er hat nen dicken Hals und hatte keine Luft mehr bekommen.

Zum Medikament: Als ich damals erkältet war, schon lange vor ihm, bekam ich das selbe was er jetzt nehmen muss und bekam dadurch den Pilz.
Auch wenn es ihm besser gehen sollte, muss er das Medikament trotzdem fertig nehmen.
Auch hat es damit nix zu tun ob sein Sperma dadurch besser oder schlechter ist, es geht darum das sich trotzdem Rückstände vom Medikament im Sperma befinden.

Und deshalb nochmal. Können die Rückstände so groß sein das ich davon ein Pilz bekommen könnte oder ist es gering?

Ich hoffe es ist jetzt verständlicher

2

Wenn du schon mal die Erfahrung gemacht hast, dass du darauf reagierst, wenn dein Partner dieses Medikament nimmt ist es m.E. unerheblich ob hier jemand glaubt, dass das so sein könnte. Ich würde dann in diesem Zyklus verhüten 🤷‍♀️

3

Wenn er so krank ist, dass er in die Notaufnahme geht, dann wird er wohl kaum in der Lage sein sex zu haben. Von dem her hat sich die Frage sowieso erübrigt.

4

Entweder ist er so schlimm krank, dass er das Medikament braucht. Sonst versteh ich nicht wieso man wegen einer Erkältung in die Notaufnahme fährt und nicht mal das Wochenende abwarten kann. Dann werdet ihr wohl auch kein Sex haben...

Oder er ist topfit.

Lass ihn gesund werden, und das Medikament nehmen. Du hattest es mal genommen und reagiert, jetzt nimmt er es! Und wenn du wegen sowas so Panik schiebst, dann warte den Zyklus ab.

5

Pilzinfektionen gibt es von Antibiotika.
Dein Mann ist also Erkältet? Ein viraler Infekt. Darum geht ihr zur Notaufnahme? Da bekommt der Begriff "Männerschnupfen" echt eine ganz neue Bedeutung.
Und dann bekommt er Antibiotika? Ein Präparat gegen bakterielle Infekte?
Und nun befürchtest du, dass du eine Pilzinfektion bekommst vom Medikament welches dein Mann (vermutlich unnötigerweise) einnimmt? Wie soll das gehen? Trinkst du Literweise sein Blut oder seinen Urin um die benötigte Wirkstoffmenge abzubekommen um davon eine Pilzinfektion zu bekommen?

Ausser, dein Mann bekommt vom Medikament einen Pilz und du steckst dich beim Sex an.....unwahrscheinlichst, aber naja. Für diese Variante solltet ihr sicherheitshalber Kondome verwenden.

6

Das ist ja mal eine arg übertriebene Vorsorge.
Wenn er so k.o. ist, dass er in den Notdienst muss, vermutlich ein Antibiotikum bekam (wenns bakteriell ist), dann dürfte auch bis er halbwegs fit ist wieder kein Sex stattfinden.

Eben weil er krank ist und ganz gewiss nicht wegen Deiner Bedenken!

8

Ich halte das für nahezu ausgeschlossen, dass du so viel Wirkstoff abbekommst.

Aber wenn du empfindlich bist, was Pilzinfektionen angeht, dann nimm vorbeugend etwas dagegen, Multi Gyn acti gel zum Beispiel.

Abgesehen davon sind Pilzinfektionen zwar unangenehm, aber vollkommen harmlos, gefährlich sind bakterielle Vaginosen.

9

Ich hatte das nur durch dieses Medikament sonst nie.

Danke dir😊

Top Diskussionen anzeigen