Kontakt, dann wieder nicht. Wieso???

Hallo.
Ich brauche mal euren Rat. Ich weiß eigentlich gar nicht genau, in welche Rubrik meine Frage gehört. Aber dieser Mann macht mich ganz kirre und ich fühle mich wieder an meine Teenagerzeit erinnert. Deswegen hier eventuell ganz passend.
Also, ich habe ein Problem, dass wahrscheinlich jeder von uns aus seinen jungen Jahren her kennt. Schon damals habe ich soetwas gehasst. Aber mit Mitte 30 ist das einfach nur noch richtig nervig.
Jetzt zu meinem Problemchen:
Seit gut zwei Jahren schreibe ich mit meinem ehemaligen Vorgesetzten Mails. Freundschaftlich aber irgendwie auch distanziert. Wir "sietzen" uns in den Mails. Und berichten über unser alltägliches Leben. Er gut 20 Jahre älter, ich war bei ihm 1.5 Jahre angestellt. Haben uns wie Arsch auf Eimer verstanden. Würde behaupten auch mal miteinander geflirtet. Nun haben wir uns aber seitdem nicht mehr gesehen und trotzdem noch email Kontakt. Weiß auch nicht wirklich weshalb. Nun ist es so, dass ich nicht weiß woran ich bei ihm bin, da er auf Fragen oft nicht reagiert. Wochenlang nicht schreibt. Ich mich schon damit abgefunden, bis plötzlich aus heiterem Himmel doch wieder eine Nachricht von ihm kommt. Dann gehts wieder von vorne los. Er schreibt 2-3 mal zurück und dann wieder nichts. Habe sogar schon konkret gefragt, ob ihn meine Mails stören. Er hat zwar geantwortet aber diese konkrete Frage ignoriert. Jetzt bin ich wieder soweit, dass ich ihm nicht mehr schreibe, aber ich vermute in paar Wochen kommt wieder etwas von ihm.
Wie soll ich denn damit umgehen? Das ist doch nicht normal. Wir sind doch erwachsene Menschen. Dann soll er es doch sein lassen?! Was würdet ihr denn tun?

Danke!

1

Lass es, der will nichts von Dir. Die nächste Mail würde ich ignorieren.
Keine Ahnung, warum man sich da groß Gedanken macht drum, als Teenager eher, aber später wohl nicht mehr. Sind doch Kinkerlitzchen.
LG Moni

4

Mir geht es nicht darum ob er etwas von mir will, sondern eher weshalb man soetwas macht? Ich sehe das so:entweder man schreibt jemanden, weil man Lust dazu hat und auch neugierig auf das Leben/die Mails des anderen ist. Oder man lässt es eben bleiben. Ich finde es einfach blöd, wenn man schreibt aber dann auf gegenfragen (die ebenfalls alltäglich sind) nicht reagiert. Wenn man nur einseitig kommunizieren möchte, dann soll man ein Tagebuch führen. Ich würde einfach nur verstehen, was dadurch bezweckt wird. Bzw. Ob ihr solche Situationen kennt und wie ihr euch verhalten würdet?

9

Ehrlich gesagt, das weiß doch kein Mensch außer ihm selber, warum er das so macht. Was glaubst Du, was ich in über 40 Jahren Arbeit nur mit Männern alles erlebt habe? Wenn er Dir selber keine Begründung dafür gibt, dann kannst Du nichts machen. Mir sieht es ganz einfach nach einem Exkollegen aus, der sich mal meldet, wenn es ihm gerade einfällt - und dann hat er eben keine Lust mehr dazu und vergisst Dich - bis er mal wieder Bock hat zu mailen. Wäre mir zu dumm. Man kann nicht alles hinterfragen und es gibt nicht für alles eine Antwort.
Selbst WENN bei urbia schon eine Frau einen ähnlichen Fall hatte, heisst es noch lange icht, dass der Mann die gleichen Beweggründe hat wie Dein Exkollege. Nur er selber weiß es wirklich.
LG

weiteren Kommentar laden
2

Die Frage ist, was willst du denn von ihm?
Für mich hört sich das erstmal von seiner Seite nach einem lockeren Kontakt zu einer ehemaligen Angestellten an. Nicht nach mehr.
Und da wäre die Unregelmäßigkeit durchaus nachvollziehbar 🤷‍♀️

5

Also, ja ich mag ihn. Und ja, ich fände es schade wenn der Kontakt ganz abbrechen würde (den er übrigens begonnen hat). Aber eine Beziehung schließe ich für mich aus (steht eh nicht zur Debatte) weil er einfach zu alt ist. Von der bettkante würde ich ihn vielleicht nicht stoßen 😉 wenn ich ehrlich bin. Aber mehr auch nicht.
Wie gesagt wir sietzen uns und die Mails sind wirklich nur freundschaftlich verfasst (von beiden Seiten). Das man dann nicht täglich schreibt, versteh ich ja noch. Aber wieso meldet man sich und geht dann auf die mail des anderen nicht ein? Bzw. Nur teilweise?

3

<< Was würdet ihr denn tun? >>

Einen geeigneten Partner suchen. Das Internet ist voll von Angeboten. Geschätzte 5 % davon sind es wert, sie kennen zu lernen.

Es macht Mühe, die Trolle und Psychopathen auszusortieren. Damit musst du rechnen.

6

Es gibt mMn 2 Möglichkeiten:

1. WENN er es dir wert ist, dann spreche ihn direkt darauf an, was der Kontakt zu bedeuten hat? Am Besten, du rufst ihn an und klärst das direkt.
Dann weißt du, woran du bist und kannst das Kopfkino beenden und die Sache endlich abhaken.
Zu verlieren hast du ja nix. Du tust das ausschließlich für dich. Es ist auch völlig egal, was er von dir denkt - angestellt bist du ja nicht mehr bei ihm und ihr habt ja auch sonst nichts zusammen zu tun.

2. Hake ihn gleich ab. Diese sporadischen Emails bringen dir nichts.
Du freust dich nicht mal darüber - du schreibst, es macht dich kirre. Du ärgerst dich jedes Mal, wenn er nicht mehr zurück schreibt.
Hake es ab, unter: Das brauche ich nicht und ist nicht das, was ich will.

7

Danke für deine ausführliche Antwort.
Aaaalso grundsätzlich wäre es mir schon wert, es anzusprechen aber das habe ich indirekt schon. Ich weiß INDIREKT ist eben nicht direkt. Ich bin in solchen Dingen eben schon etwas zurückhaltend leider. Das höchste der Gefühle war bisher ihn zu fragen, ob er meine Nachrichten als störend empfindet. Er es mir bitte ehrlich sagen soll, weil ich es sonst vielleicht auf dem Schlauch stehe. Und auch darauf hat er wieder nicht reagiert. Er hat direkt zurückgeschrieben und auf meine Anekdote reagiert aber eben nicht auch meine Bitte. Er hätte ja wenigstens IRGENDETWAS darauf schreiben können. Nein, wieder gekonnt ignoriert. Habe dann auf seine mail nochmal geantwortet und seitdem wieder nichts mehr von ihm. Habe jetzt auch seine email Adresse gelöscht etc. Weil mir das wirklich zu blöd ist. Aber das habe ich schonmal gemacht und siehe da: nach paar Wochen hat er wieder geschrieben.

8

Und ja, wenn ich mir meine Nachrichten hier durchlese, denke ich auch "welch ein Kindergarten". Ich bin dann genervt, schreibe nicht mehr bis er sich doch wieder meldet und ich mich dann doch wieder darüber freue. Vielleicht sollte ich seine Mails einfach auch mal ignorieren. Aber das fällt mir dann wieder so schwer. Blöd ich weiß!

weiteren Kommentar laden
11

Sexuelles Interesse hat er nicht. Er will einfach Kontakt halten. Machen Menschen doch so. Da du dir aber wohl mehr erhoffst, würde ich es beenden. Der will dich nicht als Frau. Sorry. :-(

12

"Das machen Leute doch so"
Wenn ich zu jemanden Kontakt aufrecht erhalte dann doch mit dem Hintergrund mich auch für ihre Nachrichten zu interessieren. Wie gesagt, wir haben in den Nachrichten nie etwas sexuelles ausgetauscht (keiner von uns). Meist von der Arbeit berichtet. Er war lange schwer krank und deswegen bis heute nicht im Dienst. Er erzählte mir davon und schrieb auch vor paar tagen (von sich aus),dass er nun endlich die Genehmigung hat sich wieder eingliedern zu lassen. Daraufhin habe ich ihn gefragt, wann es denn genau soweit sein soll. Tja, wie sollte es auchanders sein... Auf die Frage hat er schon nicht mehr geantwortet.
Was soll das? Ich kapiers einfach nicht. Da er eine Zeit lang nicht Autofahren durfte, habe ich ihm angeboten ihn zu fahren wenn es mal dringende Termine gäbe. Und nein, ich hatte keine schlechten Absichten. Das ist für mich eine Selbstverständlichkeit, egal wer in Not ist. Auch auf mein Angebot hat er es nicht für nötig gehalten sich zu melden. Man könnte sich ja zumindest dafür bedanken oder so. Später hatte ich auf Grund dessen so ein schlechtes gewissen, dass ich nochmal schrieb und ihm erklärte, dass ich nicht distanzlos wirken wollte. Das es wirklich nur ein gut gemeintes Angebot war.

19

Ich habe das jahrelang auch so gemacht. Geschrieben wenn ich Lust und Zeit hatte. Das war mal mehr, meist weniger, je nach Stimmung!

Ich habe nie auf Fragen geantwortet. Sah da keine Sinn drin. Meine Antworten waren allgemein. Es war einfach nett, das sich jemand für mich interessiert.

Gedacht habe ich mir so gar nichts. Der andere Part ist ja auch erwachsen. Ich bin davon ausgegangen, dass er anhand meiner allgemeinen, nicht intensiv ins Detail gehenden antworten merkt, das ich einfach nur nett bin. Es ist ja kein Zeitaufwand mal
was belangloses zu antworten.

Er wurde irgendwann konkret, schrieb wie wahnsinnig verliebt er ist. Das hab ich bis dato tatsächlich nichts kapiert. Und sofort den Kontakt abgebrochen.

Durchaus möglich, das er sich rein gar nichts dazu denkt. Man antwortet aus Pflichtgefühl, weil man nett ist,...einfach so.

14

Er will nichts von dir. Ich schreibe mit diversen bekannten und Freunden ab und an E-Mails/Nachrichten, da wundert sich niemand, wenn nicht gleich geantwortet wird. Für ihn bist du wahrscheinlich eine solche bekannte.

15

Die Frage ob er etwas von mir will oder nicht, steht doch hier gar nicht im Raum.
Du schreibst, dass nicht gleich geantwortet wird, sei normal. Aber daraus schließe ich DASS du dann aber irgendwann antwortest? Aber das macht er eben nicht. Er schreibt dann zwar paar Wochen später aber antwortet dann trotzdem nicht auf meine vorherigen Fragen.
Finde es seltsam, dass es hier wohl einige für normal empfinden, auf Fragen nicht zu reagieren.
Ich seh das anders, dass hat etwas mit Höflichkeit zu tun.

20

Aber du schreibst im Forum Liebesleben. Also, wenn du in dich hineinhorchst, wird es wohl doch einen Funken Hoffnung geben, dass er an dir interessiert ist. Ist er aber nicht. Ich hab auch solche Bekannte, die melden sich mal, wenn Ihnen danach ist. Dann wieder nicht. Eine letzte Frage von mir bleibt unbeantwortet, er meldet sich irgendwann mit ganz was anderem. Ich denke, dass mein Bekannter seine Nachrichten löscht. Dann gar nicht mehr weiß, was ich als letztes gefragt hab. Weil es ihn schlicht nicht interessiert. Meine Nachfrage nicht und auch nicht die Antwort. Wenn es dir mit dem Kontakt nicht gut geht, dann brich ihn ab. Du machst dir einen Kopf, er nicht. Du brauchst auch nichts erklären. Einfach nicht mehr antworten. Vielleicht genießt er die Aufmerksamkeit von dir. Aber das war es. Da ist ja nicht mal eine Freundschaft. Die Antwort warum er das so macht ist: Weil ihm es so gefällt. Dir aber nicht. Also beende es.

16

Da ihr euch siezt und eine gewisse Distanz habt, antwortet und schreibt er eben auch so und beantwortet eher persönliche Fragen nicht. Und wenn er sich länger nicht rührt, hat er das meiste vermutlich eh schon wieder vergessen. Scheint ihm eben nicht so wichtig zu sein.

Vielleicht wie eine Grußkarte oder ein Brief aus dem Urlaub. Man schreibt jemandem, teilt die neuesten Ereignisse mit und das war's.

17

Wow, deine Antwort hat für mich gerade richtig Sinn gemacht. Danke dafür!
Ob es wirklich so ist, kann nur er sagen, aber möglich wäre es zumindest.

18

Was erhoffst du dir denn? Er will nichts von dir. Mal macht ihm das Schreiben Spaß, aber letztlich ist es ihm egal.

Schreib nicht mehr und lebe im realen Leben!

21

Für mich klingt das danach als wolle er dich nur warm halten... vermutlich genießt er einfach die Aufmerksamkeit einer jüngeren Frau und das schmeichelt ihm?!
Ich weiß nicht aber ich finde Männer Ü45 ticken sowieso ganz seltsam #rofl#rofl
Wenn es dir damit gut geht und es dir gute Laune macht dann würde ich es einfach laufen lassen.... du hast ja nichts zu verlieren ;-) und mal ein paar nette Gespräche oder auch flirten tut doch jedem von uns gut ;-). Aber auf jeden fall würde ich nicht allzu viel hinein interpretieren und im Zweifel, wenn es dich zu sehr nervt, einfach nicht mehr reagieren.

22

Wie genau ticken denn Männer Ü45?

23

Anders #rofl#rofl deutlich komplizierter und kopflastiger

Top Diskussionen anzeigen