Immer noch unangenehm nach 11. Monaten (Geburt)

Nabend an alle..

Hätte nie gedacht, dass ich mal in dieser Kategorie schreiben werde, aber ich möchte mein Glück auch noch hier versuchen.

Ich habe vor knapp 11 Monaten entbunden. Ich bin innen sowie außen an den Schamlippen gerissen, was jeweils vernäht werden musste.

Der Sex ist immer noch eine einzige Katastrophe. Es ist mir so unfassbar unangenehm... ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen. War bereits mehrmals beim FA und vor ca einem Monat, bei der Osteopathin, weil ich einen Beckenschiefstand hatte und u.a. wurde dieses Thema auch dort angesprochen. Laut FA ist alles super verheilt und auch die Schleimhäute sehen gut aus.
Mein Mann tut mir schon wahnsinnig leid, denn ich muss mich wirklich überwinden... momentan haben wir mit Mühe und Not 1×Monat Sex.
Das kann doch aber so nicht weitergehen.
Mein Mann selber sagt auch, dass da etwas ist, was sich anders wie vorher anfühlt und auch enger...
Ich habe ca 6 Monate gesagt, ach wird schon, die Geburt ist doch gerade eben erst her, bla bla, aber nein, es wird nicht besser.

Gibt es Frauen hier, die damit auch "so lange" zu kämpfen hatte und wenn ja, was habt ihr gemacht?

PS auch mit Gleitgel, verschiedene Positionen etc bringt es nichts.

Danke fürs Lesen.

1

Heeey, nachdem dir noch niemand geantwortet hat, schreibe ich dir doch...
Ich hatte auch ziemlich schlimme Geburtsverletzungen (Dammschnitt, Scheidenriss und das Gefühl unten rum nur mehr Nähte zu spüren).
Noch dazu kam, dass ich 5 Tage nach der Geburt einen vaginalen Ultraschall machen musste aufgrund eines Wochenflussstaus. Ich brauche also nicht erwähnen wie Angst ich vor dem 1.Sex hatte nach all den Dingen.

Nach ca. einem halben Jahr habe ich mich das erste Mal drüber getraut... Es war schrecklich und extrem schmerzhaft. Ich wollte es einfach hinter mich bringen aber die Angst war danach eigentlich noch größer...
Ich habe also wirklich gewartet bis ich von mir aus richtig Lust hatte und ab dem Zeitpunkt konnte ich den Sex wieder genießen - obwohl die Dammschnitt Narbe nach wie vor am Anfang schmerzt...

Vielleicht bist du im Unterbewusstsein angespannt bzw hast du Angst vor den Schmerzen? Also bei mir wars jedenfalls so...

Wir haben anfangs auch jede Menge Gleitgel verwendet.. Und nachdem ich wusste dass ich es nach dem anfänglichen Schmerz wieder genießen kann, war ich komplett entspannt.

Einen richtigen Rat kann ich dir leider auch nicht geben... Ich möchte dir nur gut zureden und dir sagen dass ich echt auch fertig war... Und dachte das wird nie wieder so schön wie vorher 😄 Aber es wird wieder...

Mein Arzt meinte damals auch, dass es unten wirklich schwierig ist das die Narbe weich wird... Er meinte je öfter man Sex hat desto besser wird es... Naja, wie gesagt - ich glaube meinen Dammschnitt werde ich bis an mein Lebensende spüren ;-) Aber es ist definitiv schon besser...

Ich habe dann eine zeitlang (vor dem 2.Mal Sex nach der Geburt) mit einem Öl geschmiert und probiert zu "massieren", also damit die Durchblutung angeregt wird... Das würde mir auch empfohlen... Ob es wirklich geholfen hat weiß ich nicht... Ich glaube es war ganz einfach eine Kopfsache dass ich etwas "probiert" habe das es einfacher macht 😀

Ich hoffe dir geht's auch bald besser damit und du hast keine Schmerzen mehr.

Lg

2

Ich habe (gehabt) ja schon richtig Lust, so ist das nicht.
Ich denke auch nicht im Vorhinein daran, dass das gleich schmerzen wird etc. Es schmerzt auch so an sich nicht mehr, aber es ist unangenehm und ich empfinde nichts "positives" mehr...
Es ist einfach kein schönes Gefühl mehr da und ich brauche und will es so nicht, aber so weitergehen kann es ja nicht.
Gleitgel etc benutzen wir schon, das ändert nichts leider.

5

Ich hatte bei der ersten Geburt auch Verletzungen, Dammschnitt wegen Saugglocke.
Hier habe ich auch immer die Narbe gespürt. Beim GV war es immer am Anfang sehr unangenehm, mit der Zeit wurde es besser.
Komplett weg war es erst nach der 2. Geburt. Hier bin ich an der alten Naht nochmal ein bisschen gerissen, wurde genäht und seitdem war alles wieder normal. Als wäre beim ersten nähen zu weit zugenäht worden...

3

Stillstand du? Hast du schon deine Periode wieder? Das war bei mir ausschlaggebend. Ich hatte mit 18 Monaten abgestillt und danach kam erst wieder die Periode. Davor tat Sex furchtbar weh. Plötzlich lief mein Hormonhaushalt wieder normal und die trockene Sahara ist weg 🙈

4

Habe "nur" 6 Monate gestillt.
Die Periode habe ich auch wieder ganz normal.
Bin mittlerweile einfach überfragt.
🤷‍♀️😔

6

Hi :).
Ich denke nochmal die gleiche Meinung hilft dir vll auch?!
Ich hatte auch sehr starke Geburtsverletzungen. Nachdem ich aus dem KH raus kam riss zudem auch noch alles nochmal auf und es musste so zusammen wachsen, da es nicht gleich erkannt wurde, da alles so blau und angeschwollen war. Ich schreibe dir das, damit du eine Ahnung davon bekommst wie es in etwa war und welche Auswirkungen es hatte.
Die ersten beiden Male als wir es versucht haben, ging gar nichts. Es tat einfach weh und war zudem selbst beim Berühren so unangenehm, dass es nicht geklappt hat.

Beim 3.Mal konnte er schon rein kommen. Es war wirklich unangenehm. Die nächsten Male auch. Aber es wurde immer besser. Es war egal, wie sehr ich es wollte. Und ich wolle es wirklich ;). Aber es blieb weiter einfach komisch. Mein Mann war immer sehr vorsichtig und rücksichtsvoll.

Ich denke auch, dass es irgendwann besser wird, je öfter ihr miteinander schlaft.
Andererseits muss ich sagen, dass mein Mann nie gesagt hat, dass es sich für ihn anders anfühlt. Warst du schon mal bei einem anderen FA? Oder zur Nachkontrolle im KH? Falls es sich auch komisch anfühlt, wenn du dich selbst berührst, würde ich wirklich nochmal zu einem anderen Arzt.

Liebe Grüße und ich hoffe es wird schnell besser!

7

Vielen Dank für deine Antwort.
Ich war bereits mehrmals beim FA (bei 2 verschiedenen) und es hieß immer, alles gut verheilt...
Im Kh war ich nicht dafür.
Ich meine wir haben es ja mehrmals probiert, wir dachten, wenn wir es jetzt öfter machen, wird es schon besser aber nein, es bleibt unverändert unangenehm.
Vielleicht dauert es einfach noch, gebe die Hoffnung noch nicht auf, aber so langsam bekomme ich leichte Panik, ob es so bleiben wird...

Top Diskussionen anzeigen