Schmerzen beim Sex nach der Geburt

Hallo,

bei mir ist die Geburt meiner Tochter schon 4 Monate her aber ich habe immer noch schmerzen beim Sex. Es fühlt sich so an als würde untenrum alles aufreißen und brennen. Habe deswegen auch zurzeit keine Lust auf Sex. Meine Hebamme hat gemeint ich soll es mit Gleitgel (Parfumfrei) probieren da Frauen die Stillen meist eine trockene Scheide haben. Das hat aber leider nichts gebracht, der Penis war nicht mal ganz drinne und es hat schon weh getan.
Wir hatten es schon 2 Monate nach der Geburt paar mal versucht aber da war es nicht ganz so schlimm. Gerissen bin ich während der Geburt nicht.


Woran liegt das denn? Hatte jemand das selbe Problem?
Sollte ich damit zum Frauenarzt?

Stillst du?
Meine FÄ meinte solange ich stille wird der Sex so schmerzhaft bleiben, da irgendein Hormon für Scheidentrockenheit sorgt.
Bei mir kommt leider noch ein Dammschnitt hinzu, deren Narbe es nicht leichter macht...

Hallo , ich habe das selbe Problem wie du , fühlt sich so trocken an ,‘mein fa hat mir linoladiol salbe verschrieben , seit dem fühlt sich’s besser an . Lass sie dir doch verschreiben. Lg

Hey, ich hatte genau das gleiche Problem. Ich denke das ist ganz normal, dein Körper hatte eine schwere Phase hinter sich und glaub mir es wird von mal zu mal besser und es macht auch irgendwann wieder richtig Spaß.
Hast du mit ihm darüber geredet wie du dich gerade beim Sex fühlst?

Hey, gibt nicht auf. Das wird nach dem Abstillen wieder besser. War auch total geknickt. Habe dann nach 7 Monaten abgestillt und zack nach dem ersten Eisprung tat nix mehr weh.
Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen