Schon immer devot. Woher kommt diese Neigung?

Ich denke eher das entwickelt sich eher im Verlauf der verschiedenen Partnerschaften. Aber ich bin auf die Antworten von anderen gespannt.

Als Trauma kommt dann wohl bei mir in Frage, dass ich als kleines Kind viele, viele Wochen im Krankenhaus war, wo sich aufgrund meiner Krankheit ständig Leute zwischen meinen Beinen zu schaffen machten...
Das ist eine interessante Überlegung, dass ich das versucht habe, sexuell positiv umzudeuten.

Hallo
Ich war mit 5 Jahren im Krankenhaus, Die Eltern durften nur durch die Scheibe schauen, dann kam ich in ein anderes Zimmer, das Mädchen schrie wenn die Schwester mit der Spritze kam, ich weinte wenn meine Eltern gingen, die Schwester sagte mir wenn ich nicht aufhöre zu weinen kommen meine Eltern nie wieder.

Ich bin masodevot

Ich denke nicht, dass es rein soziopädagogische Gründe bzw Auslöser gibt. Ich habe diese Neigung auch schon immer.
Warum ist jemand homosexuell? Auch das ist noch nicht geklärt und definitiv besser erforscht als das Thema Devotion und Dominanz.

Ah, spannend, danke für diesen Beitrag. Das widerlegt komplett die ganzen Behauptungen von angeblichen Studien, von den ich gelesen habe

Kann es sein das du als Kind schon sexuelle Erfahrungen hattest und deine Phantasien das wiederspiegeln was damals mit der gemacht wurde?

Möchtest du damit andeuten, dass alle submissiven und devoten Menschen frühkindliche prägende, sexuelle Erfahrungen hatten?

Nein.

Ich möchte es aber als eine mögliche Ursache nicht ausschließen.

Ich habe nur deinen ersten Beitrag gelesen. Ich weiß aber aus dem Austausch mit Betroffenen das frühe sexuelle Erfahrungen eine mögliche Ursache sein können, aber auch nicht sein müssen.

Nein.
Ich bin gerne devot. Schon immer. Mein Vater ist aber definitiv kein strenger Mann. Die These kann ich nicht bestätigen.

Top Diskussionen anzeigen