Auf was steht ihr besonders?

Eine ganz ehrliche und neugierige Frage :-)
Ich bin nicht hier zum urteilen oder werten, sondern bin einfach nur interessiert und erhoffe mir sogar etwas Inspiration.


In meiner Fantasie liebe ich den starken Mann, der mich mit einem Arm hochgebt, an die Wand drückt und mich heftig nimmt.
Das klingt so nach Klischee ;-)
Im wahren Leben kommt es über 0815 einfach nicht hinaus.

Inspiriert mich!

Hallo, ich mags, wenn man sich nach einem anstrengenden und stressigen Tag, Zeit füreinander nimmt, da mag ich es besonders, wenn ich beispielsweise meinem Partner einen blase, mit viel Zeit und Gefühl. Gestern Abend zum Beispiel war es so schön, zu spüren wie scharf er ist, sein Penis härter und härter wird und kurz bevor er abspritzt, das Sperma hochpumpt #verliebt Er spritzt es mir dann in den Mund und ich schlucke es. Oder aber ich dreh mich nochmal schnell um, und er nimmt mich von hinten. Generell mag ich es gerne, von hinten genommen zu werden, ich spüre so am meisten. Zudem haben wir unseren Kleiderschrank so platziert, dass wir uns beim Akt im Spiegel sehen können, wenn wir wollen, wird regelmäßig genutzt :-D
Du siehst, eigentlich ist es nichts Abgefahrenes und Wildes, aber es macht uns trotzdem mega an ;-)

In meiner Ehe gibt es Blümchensex. Ohne Spiegel, ohne Spielzeug, mit ganz wenig Abwechslung. Leider lässt sich mein Mann auch nicht aus der Reserve locken. Woran das liegt, kann ich nicht sagen, vielleicht an seiner Erziehung... ich habe das Thema schon oft mit ihm besprochen, aber es ändert sich nichts. Kein Interesse, neues auszuprobieren oder kennen zu lernen.

Ich selbst habe viele Fantasien, die alle nicht wirklich ganz dolle abgedreht sind, aber doch vom heimischen Eintopf abweichen.
Seit etwa einem halben Jahr treffe ich mich nicht oft, aber regelmäßig mit einem anderen Mann. Vorher schreiben wir uns unsere Fantasien und beim Treffen setzen wir sie um. Einfach genial. Wir ticken auf diesem Gebiet so gleich. Unglaublich.

Seither bin ich auf sexuellem Gebiet glücklich und mein Mann kann so auch bei seinem unkreativen Blümchensex bleiben und fühlt sich auch nicht mehr unter Druck gesetzt.

Weiß er denn von dem anderen Mann?

weiteren Kommentar laden

Ich lebe und wohne in einer alten Hanseatenvilla mit 3,50 m. Deckenhöhe. Mein "Höhepunkt" der Woche ist, wenn mein Partner im Spydermandress auf den Kleiderschrank steigt und ohne Vorwarnung abspringt. #schock Danach kann ich im Rettungswagen ohne Stau und Ampelrot durch HH fahren. Fazit:#stern

Wir treffen uns mit Freunden zum Spieleabend zuhause. Die Stimmung ist gut und auch super Lustig. Es neigt sich den Abend zu und draußen ist es schon am dunkel werden. Da es nun schon gut dunkel ist schlägt mein Mann vor, Wein einzuschänken. Alle Vier stimmem zu und so stoßen wir an. Da wir schon einige Spiele durch haben schlägt die Freundin ein lustiges Spiel vor, Flaschendrehen.
Keine Schlechte Idee also spielten wir Flaschendrehen. Die Stimmung ist nicht am kippen, im Gegenteil. Alle sind leicht heiter und lockerer.

Nun bin ich an der Reihe eine ,,Aufgabe" zu verteilen. ( nennen wir die Freundin mal ,,Z".)
Die Flasche Zeigte auf ,,Z" und ich frage ob sie Wahrheit oder Pflicht nimmt. Sie nimmt Pflicht.
Ich fordere Sie auf mein Mann tief und innig mit der Zunge zu küssen. Ihr Mann musste schlucken und weiß garnicht wie er sich verhalten soll, ob einschreiten oder nicht.
Doch er hielt sich zurück und so küsste meine Freundin mein Mann, tief und innig mit der Zunge.

Die Aufgaben werden immer verrückter, freizügiger und versauter bis sich keiner von uns mehr zurück halten kann. Wir tauschen die Partner und so treibt mein Mann es mit meiner Freundin und ich es mit seinem Freund.

Jaja das wäre so eine Vorstellung ;). Bisher haben wir auch einiges schon gemacht (MMF, FFM, Er alleine zu einer Nutte, Sex Mann mit Mann, sex Frau mit Frau..)
Tja nur das würde noch fehlen :)

In meiner Fantasie hätte ich gerne einmal was mit einer Frau! Leider ist es nie über Küssen hinaus gegangen und das war in meiner Jugend.
Mein Mann weiß nichts von meinen "Wünschen". Ich glaube auch er wäre nicht begeistert davon. Er ist sehr eifersüchtig. Schade eigentlich, ich würde ihm auch anbieten zuzuschauen 😀

In meiner Fantasie würde ich mich beim Sex einfach mal nur auf mich konzentieren wollen. Vielleicht mich von außen währenddessen zusätzlich streicheln und einfach nur "an mich denken". In meiner Ehe ist das nämlich ein großes Problem, weil mein Mann keine Reibung mehr spürt, sobald ich locker lasse und generell nicht bei sämtlichen Postionen, die für mich besonders schön sind. Dann schlafft er ab und wir haben gar keinen Sex. Also geht es beim Sex im Grunde (auch in meinem Kopf) nur um ihn und den Erhalt seiner Erektion. Ich komme dann hinterher zum Höhepunkt, aber nach Jahren sogar ganz ohne Sex, ist das heute das größte der Gefühle. Ein "Minimum-Arragement" mit dem ich leben kann, aber mehr auch nicht.
In einer vorherigen Beziehung fand ich es toll, wenn der Mann entschlossen und auch mal dominierend war. (Wäre heute auch so, aber wie gesagt, ich bin froh, wenn es überhaupt dazu kommt) Wir haben damals in der Ex-Beziehung auch lustige Sachen ausprobiert wie Sexspiele mit Karten, einen vibrierenden Penisring, Vribatoren etc. Es war eine Fernbeziehung und manchmal haben wir uns zum anderen etwas aus dem online Sexladen zugeschickt und dann am Wochenende gemeinsam ausgepackt und ausprobiert. Da brauchte ich aber auch nur vom sofa in die Küche ne whats App schicken mit der Frage: Sex? Jetzt? Und er kam mit einer Errektion zu mir auf die Couch. ;-)
Heute ist meine Fantasie ziemlich ausgeschaltet, weil es nur darum geht, dass es übehaupt klappt...
#winke

hey, das klingt ähnlich wie eine beziehung die ich mal erlebt habe.
weiß er von deinen problemen?
ich meine, er könnte sich ja auch mal genauso um dich kümmern, wie du dich um ihn, bzw seine erektion...
er hat ja nicht nur den einen finger...

Ganz kitschig? Besonders stehe ich auf meinen Mann.#cool

Rein praktisch aber gibt es natürlich Dinge, die besonders erregend sind.

Ganz selten mal beisst er mich während des Akts (dann Missionarsstellung) in die Lippe, Wange, leckt mir durchs Gesicht. Das klingt vielleicht für manche Menschen eklig, ist aber für mich in dem Augenblick ziemlich anmachend und ein seinerseits sehr dominantes Verhalten.

Wir mögen es beide, wenn wir einander dreckige Fantasien zuflüstern, während wir Sex haben. Dann denken wir uns einen weiteren Mann dazu, wir malen uns aus, was mein Mann ihm aufträgt, mit mir zu tun, ich muss alles ertragen (was ich auch gern tue, dabei geht es nicht um Zwang, wohl aber um das regelrechte "Übermannt-Werden"), sie kommen letztlich gleichzeitig in mir (wo auch immer, es gibt da ja viele Möglichkeiten) und ich mit ihnen.

Das haben wir übrigens nie real umgesetzt, weil ich nach dem Sex gern mit meinem Mann allein bin. Und da man so einen zweiten Mann nicht einfach in einer Kiste verschwinden lassen kann, mit einem Fingerschnipp, bleibt es bei der Fantasie.;-)

ZU guter Letzt mag ich es, wenn er mit seiner Eichel an meiner Öffnung entlangstreift, mich ärgert, nur ein wenig in mich eindringt, ihn dort ruhen lässt. Das geniessen wir beide sehr, das ganz langsame Vögeln dabei.

So. Und jetzt muss ich ins Bett. #rofl#hasi

Also ich stehe auf indisch.

Ist nicht ganz einfach, weil man es in Mitteleuropa kaum kennt.

Die Würze macht es!

Aber ein richtig gutes Curry ist kaum zu toppen! #koch

Hey

Ich mag "heftigen versauten" Sex und bin sehr froh dass mein Mann da offensichtlich genauso tickt. Wir reden nicht drüber, wir machen einfach. Und ich finde es toll was für Ideen er hat, so als ahnte er dass DAS eine Phantasie ist von mir und ich gern probieren würde.

Im letzten Jahr haben wir viel neues gemacht und ausprobiert.
Neuerdings steht er darauf dass ich ihm anal meine Finger einführe, während dessen blase oder in seine Brustwarzen beiße.

Er steht auf dreckige Sprache, mich Schlampe zu nennen oder mich anzuweisen meine Fotze zu öffnen...
Er mag es mich zu lecken, besonders dass ich quasi auf seinem Gesicht sitze. Er versucht dann seine Zunge so weit wie möglich einzuführen.

Ich stehe total darauf vaginal und anal gleichzeitig beglückt zu werden. Auf die Techniken kam er von selbst, da musste ich ihn nich mal bitten. Er führt mir dann auch nen Dildo ein oder seine Finger anal.

Ich stehe sehr auf Fisting, das wusste ich erst als ich es durch ihn mal ausprobierte.

Jetzt haben wir mal ne Penishülle ausprobiert. Für mich toll, er spürt eher wenig.

Er steht auch drauf meine Brüste zu drücken und Milch fließt raus. Manchmal finde ich es schon freaky wie versaut er ist...

Wir mögen es beide ab und zu richtig laut zu sein beim sex.
damit keine nachbarn wach werden mieten wir uns hin und wieder ein freistehendes feriendomizil oder leihen uns einen wohnwagen, oder einen Bulli mit bequemer ladefläche der dann irgendwo auf dem Feldweg zweckentfremdet wird. warum nur im streit rumschreien ;-)

Dieses entfesselte beflügelt irgendwie. hat was von dem "endlich-sturmfreie-bude-gefühl" damals...

oder viel nackt sein, wenn mal sturmfreie bude ist, und sich anflirten. bisschen anmachen und zappeln lassen dass es sich gaaanz langsam hochschaukelt. gerne auch zwischendurch einen heißen quickie - ganz nach laune.

alltags bleibt es oft bei ganz normalen blümchen nummern und das ist für beide auch völlig ok.---

Top Diskussionen anzeigen