Bester Freund und meine Schwester

Mein bester Freund (27) & meine kleine Schwester (17) sind ein Paar und ich hab was dagegen.

Klingt vielleicht so blöd & eigentlich sollte ich mich freuen aber ich kann es leider nicht und das wissen auch beide.
Muss auch dazu sagen das es der erste Freund meiner Schwester ist und sie bisher keine Erfahrungen gemacht hat. Zu ihm könnte ich einiges erzählen wäre allerdings viel zu lang..

Er ist eher der Typ Mann der seinen Spaß mit vielen Frauen hat. Ich habe irgendwie bedenken das er es ernst meinen könnte und ich ihn als Freund verliere falls es im schlechten zuende gehen sollte. Was mich aufregt ist allgemein seine Einstellung bzgl. Beziehungen. Als Single meinte er immer das es nix besseres gäbe als nicht abhängig gegenüber dem Partner zu sein usw.. Auch wenn er als verzählt hat wie er so Schluss gemacht hat und einige Frauen so behandelt hat, da mach ich mir schon meine Gedanken. Ich weiß noch genau wie er mal sagte das er niemals was mit der Freundin seiner besten Freundin was anfangen würde- hallo?! & was macht er denn jz bitte mit meiner Schwester. Ich habe auch mit ihm und ihr darüber gesprochen wie ich denke und was meine Sorgen sind aber das verstehen beide nicht. Er meint ich würde ihn als A-Loch betiteln und so, aber es stimmt halt auch leider - er spricht darüber sehr offen was das angeht. & meine Schwester zeigt auch kein Verständnis. Ich sagte ihr auch das wenn das schlecht ausgeht ich natürlich auf ihrer Seite bin & er sich dann nicht wundern braucht wie mein Verhalten ihm gegenüber dann wird..
ach ich bin da do dagegen aber machen kann ich da sowieso nix. Ich kann es einfach nicht mit ansehen wie die zwei sich in die Arme fallen und eigentlich will ich damit nix zu tun haben ...

Du hältst dich da am besten fein raus.
Es geht dich überhaupt nichts an. Du hast da schon viel zu sehr eingegriffen und zuviel raus genommen.

Sorry, aber die Beziehung der beiden hat mir dir nichts zu tun.

Du hast da weder von seinem vorherigen Leben bei deiner Schwester etwas zu erzählen, noch hast du ihm Vorschriften zu machen.

Du bist auch nicht zum beschützen Deiner Schwester da.

Es ist IHR Leben und nicht deines.

Und die beiden haben dich auch nicht um Erlaubnis zu fragen.

Dich geht das alles überhaupt nichts an.

Klingt alles sehr unreif, Du scheinst noch sehr jung zu sein.

Wenn er so ein A***** ist, warum bist du dann mit ihm befreundet?

Und was bitte, hat eine Trennung dann mit dir, oder dieser Freundschaft zwischen euch zu tun?

Das sind getrennte Dinge die unabhängig von einander funktionieren.

Also wenn man erwachsen ist. Das natürlich immer vorausgesetzt...

Ich denke das beide Alt genug sind.

Ich bin damals auch mir dem besten Freund von meinem Bruder zusammen gekommen. Er ist 9 Jahre älter wie ich. Meinen Bruder hat das nicht gestört, er fand das sogar eigentlich ganz gut da man dann viel öfters was zusammen gemacht hat. Was er wohl gesagt hat das er im Falle der Trennung sich nicht zwischen die Stühle stellen lässt. Und so war es letzendlich auch.
Nach 1 1/2 Jahren ging die Beziehung recht bescheiden zu Ende. Mein Bruder hat sich gerne meinen Frust angehört und aber auch seinen. Hat aber niemals was darüber gesagt was der andere gesagt hat.

Knapp nen Jahr später konnte ich mit meinem Ex Freund wieder normal umgehen und wir waren fast jedes Wochenende feiern, als Freunde.

Gönn deinem besten Freund und deiner Schwester das Glück.

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Halt dich einfach raus, dass geht dich nichts an.

Weißt du, ich habe das vor 2 Jahren durch gehabt das meine Schwester meinte mein Freund sei keine gute Wahl, weil er so keine schöne Vergangenheit hat und nicht in ihre Konservative Welt passt.

Meine Schwester und ihr Mann gingen soweit das sie bei unseren Eltern alle alten Geschichten breit getreten haben, ihn schlecht gemacht haben wo es nur ging.

Das Ende vom Lied, ich habe lange gebraucht bis meine Familie uns akzeptiert hat und selbst danach fühlt er sich immer noch unwohl in dieser Familie und das wird immer so bleiben, immer wieder habe ich das Gefühl mich entscheiden zu müssen.

Lass die beiden in Ruhe und kümmere dich um dein Leben!

Ich hab dazu zwei ideen.

Möglichkeit 1: du hast Angst, das deine Schwester verletzt wird.

Möglichkeit 2: du bist eifersüchtig.

Nur so als Anregung, bzw. Idee zum kritischen Nachdenken.
Du wärst nicht die erste die in ihren eigentlich besten freund eigentlich verliebt ist...

Nein 2. trifft nicht zu.. ich bin glücklich verlobt und hab eine kleine Tochter auf die Welt gebracht. Ich hab einfach nur Angst das er meine Schwester verletzen könnte und dann bin ich schul da ich sie nicht gewarnt habe. Aber mittlerweile habe ich es akzeptiert und wenn dann der Tag kommen sollte das Schluss ist - ist es mir schlicht egal

Top Diskussionen anzeigen