Ich versteh es nicht ... :(

Hallo,
Ich brauch mal mut oder Zuspruch! Unsere Beziehung läuft super. Wir lieben uns sehr. Unser Kind kommt in naher Zukunft zur Welt ... aber es kommt mir immer öfter vor dass er abwesend ist beim sex ... wir haben schon recht selten, aber trotzdem ist er echt gut und schön. Es kommt mir aber so vor, dass er sexuell genug selbst befriedigt ist. Somit ist der sex natürlich schön lang ... aber man hat durchaus das Gefühl, er würde sich zurzeit an anderen, im Gedanken, aufheizen. Ich fühle mich nicht mehr gut genug und manchmal sogar nur benutzt. Natürlich bin ich unförmig und hab ein Kind im Bauch, mir ist das schon bewusst... aber es nargt an mir. Allgemein mag ich es nicht, wenn er sich an anderen Frauen aufgeilt. Ob und wann er es tut, das kann ich nicht wissen... das möchte und werde ich auch nicht versuchen rauszufinden. Das ist sein Ding. Aber es nimmt mich irgendwie mit. :/
Was kann ich blos gegen diese blöden Gedanken tun? Ich hab ihn auch drauf angesprochen, ob er an wen anderes denkt, ob ich nicht (mehr) gut genug bin... leider kommt da keine Reaktion außer das er pissig ist. Das ist für mich aber oft Antwort genug! Ich möchte unsere Beziehung damit auch nicht belasten. Man könnte sagen ich bin schon eifersüchtig. Eventl ist es dem
Geschuldet das ich durch meinen ex einfsch blöde Erfahrungen gemacht habe ... jetzt möchte ich einfsch, dass mein Mann Augen für mich hat. Ich will ihn nicht kontrollieren oder gar besitzen oder sonst was. Ich möchte einfach nur das ich ihm gefalle und meine Gedanken bzgl anderen Frauen verschwinden. Ich möchte einfsch nicht dass er sich an anderen aufheizt und am Ende mit mir schläft oder es versucht

Hallo,

dass er sich an Bildern von Frauen aufheizt kannst du nun nicht ändern und verbieten ja auch nicht. Die Gedanken tun, was sie tun. Wie steht es da mit dir? Worüber denkst du nach, wenn du dich selbstbefriedigst? Also, das musst du mir nicht beantworten, ich wollte das nur für dich als Denkanstoß als Frage stellen.

Wie läuft eure Kommunikation? Sagst du zu ihm:
"Woran denkst du beim Sex?"
"Denkst du an andere, während wir v*geln?"
"Du konzentrierst dich gar nicht auf mich"

- das würde mich auch anpissen. Denn grundsätzlich unterstellst du ihm Dinge damit als gegeben. Wenn er nun sagt, dass er an keine anderen Frauen denkt, glaubst du ihm nicht. Wenn er deine Aussagen bestätigt, wirst du sauer und rufst "ich habs gewusst".
Das ist jetzt vielleicht etwas überspitzt dargestellt, aber ich hoffe, du weißt, was ich damit sagen will.

Wenn du dir so viele Gedanken darum machen kannst, was er wie beim Sex tut, tut sich bei mir das Gefühl auf, dass du selber dich auch nicht fallen lassen kannst beim Sex. Wo sind deine Gedanken? Genießt du den MOment oder versucht du zu ergründen, was in deinem Mann vorgeht?

Bist du vielleicht etwas unzufrieden im Moment? Hast du das Gefühl, dein Körper wäre durch die Schwangerschaft nicht mehr attraktiv genug für ihn? Irgendwo muss das ja plötzlich herkommen, dass du dir ausmalst, er würde grundsätzlich und ständig an andere Frauen denken, wenn er mit dir intim ist.

Kommunikation funktioniert in Ich-Botschaften einfach besser. Überleg also, wie es DIR geht, was DU wann denkst und fühlst und such nicht nur in deinem Mann das Böse :-)

Dann sprich ruhig und ohne Vorwürfe / Unterstellungen mit ihm: "Ich fühle mich momentan nicht mehr richtig schön", "Ich glaube, ich kann mich beim Sex nicht richtig fallen lassen" oder so.

Viel Erfolg :)

Mal kann ich mich besser mal weniger besser fallen lassen. Jedenfalls denk ich dabei nicht drüber nach was er denkt
Aber letzt war es schon ein sehr starkes Gefühl von Abwesenheit, so kam es mir vor. Ich hab ihn natürlich damit genervt. Ich hab auch gesagt dass ich mich nicht schön fühle... we sagt ich bin schön, ist aber total angenervt und sagt ich soll mir die Bestätigung sie ixh brauche wo anders holen. Ich hätte zuviel selbst Zweifel... ihn kotzt es an, weil ich das halt auch frage uns er angeblich darüber nie nachdenkt. Er kommt in sexuellen Gesprächen kaum auf mich zu.. mich stört das leider schon sehr. Was ihm gefällt kann ich nur erahnen da er nicht redet. Ich hab es also auch mit beiden Versionen versucht. Mit dem ICH fühl mich nicht schön und was ist los mit DIR?
Leider bisher ohne Erfolg. Daher wende ich mich hierher. Ich möchte die Gedanken nicht und die Beziehung damit belasten. Ich möchte freier sein. Bei der Selbstverteidigung, wenn ich mal dazu komme, da ich schon von morgens bis abends eingenommen bin von Kindern, dann denk ich an meinen Mann... weil es gibt einfsch Stellungen die ich mit ihm liebe und die machen mich richtig heiß. Es ist eig nur mal in unserer Problem Phase vor einigen Jahren dazu gekommen, dass ich pornos schaute

Top Diskussionen anzeigen