Ich brauche Hilfe und eine andere Sicht

Hallo,
Ich brauche mal eure Hilfe.
Ich befinde mich seit 1,5 Jahre in einer Partnerschaft. Am Anfang war es einfach nur schön. Ich dachte, ich hab endlich meinen traummann gefunden.
Seit August letzten Jahres weiss i

Ich es besser. Er ist nicht ehrlich. Er hat mich wahrscheinlich betrogen. Ich hab das in seinem Handy nachgelesen. Er Bagger andere Frauen an.
Angeblich hat er sich jetzt geändert.
Vom Kopf her Weiss ich, dass das wahrscheinlich nicht stimmt. Aber mein Herz kommt nicht los con ihm. Ich liebe ihn so sehr. Ich fühle mich besser, wenn wir uns sehen. Ich weiss nicht mehr weiter. Hab stillstand im Kopf und auch im Herz. Und leider auch km leben im Moment. Ich steh vor einer Wand. Einer, die ich mir vllt auch selber baue.
Bleibt bitte freundlich, ich bin nicht dumm, es mangelt mir nicht a emotionaler Intelligenz.
Ich hab mein Leben sonst im Griff. Bin alleinerziehende Mutter, habe ein gutes Verhältnis zum kinds Vater. Alles andere klappt. Bloss das dumme Herz macht nicht mehr mit. Wie gelähmt, seit ich verletzt wurde. Angst. Verzweiflung.... Stillstand.

Ich vertraue ihm nicht mehr. Ich versuche es. Wir haben dann auch schöne Stunden. Und dann Fälle ich wieder in ein Loch. Er hat null Verständnis und ich hab immer das Gefühl es ist ihm egal. Auf der anderen Seite kann er schlecht über Gefühle reden.
Ich merke immer wieder, wie sehr ich mich verschließe. Ich vermisse es, zu kuscheln. In den Arm genommen zu werden. Geliebt zu werden. Sehe ich es selber nicht mehr, aus Angst verletzt zu werden?
Sex haben wir. Der ist auch schön und gut. Bloss dieses zwischenmenschliche, das kuscheln und küssen... Das gibt es einfach nicht. Auch nicht von seiner Seite. Ich nehme mir das immer wieder vor. Und dann kann ich es einfach nicht.
Tut mir leid, dass es mehrere Stücke sind. Ich schreibe mir das grade von der Seele. Und dann kommt immer mehr hoch, was ich doch sonst so gut ignorieren kann.

Hallo, du liebst ein Arschloch. Diese Einsicht ist verdammt hart und du alleine entscheidest, welche Konsequenzen du aus seinem Verhalten ziehst. Kannst du es ertragen, dass er mit anderen Frauen flirtet und sie womöglich abschleppt, wenn es sich anbietet, dann bleibe bei ihm und genieße die schönen Momente mit ihm. Suchst Du was Festes, Ernsthaftes dann renne. Ganz schnell.
Alles Liebe

Wissen tue ich das ja iwie. Nur umsetzten im Herzen kann ich das nicht

Hmm, da sind doch gleich mehrere Baustellen.

Die eine Sache, dass er fremdflirtet, wie weit auch immer das nun konkret geht, die andere aber, dass Du Nähe suchst und nicht bekommst.

Ob den Partner nun wirklich ein Arschloch ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen, aber wenn Du jetzt seit August 2018 weißt: Da stimmt was nicht, dann war das vorher eben vielleicht doch mehr die Zeit der rosaroten Brille.

Mach Dich nicht klein, auch wenn der Spruch abgegriffen ist, mir hilft er oft:
love it, change it or leave it

LG

Danke. Das ist ein guter Spruch. Leider vergesse ich so was oft. Grade dann, wen ich es brauche. Hab es mir schon aufs Handy geschrieben, aber nach 6 Tagen sieht man das dann auch nicht mehr wirklich.

Ok, seit August hast du also den Verdacht, dass er dich betrügt. Hast du ihn mal darauf angesprochen?
Ich interpretiere die Tatsache, dass du noch mit ihm zusammen bist, als Versuch, damit klarzukommen, aber offenbar funktioniert es nicht ganz.
Als betrogene Ehefrau, die sich entschlossen hat, die Ehe weiterzuführen, kann ich dir sagen: Mit dem bloßen Verdacht ist viel schwieriger umzugehen als mit der Tatsache. Wenn der Betrug bewiesen ist, kannst du dir überlegen: Kann ich/will ich diese Beziehung weiterführen oder nicht. Und auch wenn du dich dafür entscheidest, kann es sein, dass du irgendwann merkst, dass du diese Bilder nicht aus dem Kopf bekommst, dass du das Thema bei jedem Streit als Trumpf auf den Tisch knallst. Dann bringt es auch nix.
Vor allem: Glaubst du, es war ein One Night Stand oder eine Affäre oder was ist denn eigentlich genau los? Dann können wir vielleicht noch ein paar nützliche Sichtweisen beisteuern.

Ich habe ihn gefragt, er hat mir aber schon vorher mal gesagt, dass er notorischer Lügner ist. Daher glaube ich ihm halt auch vieles nicht. Seine Familie weiss das auch. Er hatte vor mir in eine feste affaire, die verheiratet war. Nach einem Streit hat er sie angeschrieben, er will die eich wieder sehen, er zahlt das hotel... Als wir zusammen gewohnt haben, konnte er nicht mal wirklich Miete zahlen. Und das war zeitgleich. Es sind so viele Sachen passiert. Und mein Kopf Weiss ja, dass das alles iwie Quark ist. Bloss liebe ich ihn sehr. Und wir haben auch durchaus schöne Momente miteinander. Aber ich bin immer auf der Hut, misstrauisch und schaue ganz genau hin. Sein Handy ignoriere ich einfach. Da kann nichts gutes bei raus kommen. Vor am, weil er super gut lügt und Sachen gut verstecken kann.

Dann weißt du ja eigentlich das eine Trennung das beste für DICH wäre. Der Schmerz wird vergehen und du wirst eine Mann finden der sich wirklich liebt und dir nicht dieses miese Gefühl gibt!

weitere 3 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen