Sex nach Wechseljahren

Mich würde interessieren wie sich die Wechseljahre auf das Liebesleben auswirken ? Hat man dann noch eins ? Oder war es das mit der Lust ?

Das kann man so nicht sagen, ist individuell verschieden. Meine Frau ist 52 und wir haben überhaupt keinen Sex mehr. Meine Affäre ist aber fünf Jahr älter, wir treffen uns einmal pro Woche und haben meistens auch guten, ausgiebigen Sex.

Na wer weiß. Vielleicht hat deine Frau auch regelmäßig guten und ausgibigen Sex mit ihrer Affäre. :-p:-p

Warum sollte sie den Umweg gehen, wenn sie es einfach haben könnte ... ;-)

Nee, das Thema ist für sie abgehakt.

weiteren Kommentar laden

Ich glaube tatsächlich, dass auch die körperliche Liebe die Wechseljahre überstehen kann.

Immer vorausgesetzt, dass man vorher auch ein aktives Sexualleben hatte. Ich habe nicht vor, die schönste Nebensache der Welt dem Alter zu opfern :-) Meine Eltern sind jetzt 66 und da schnakselts auch immer noch.

Hört Liebe irgendwann auf? Ich blicke grade auf meinen Göttergatten und hoffe "nein, nie"

Liebe Grüße
Grizzy

Liiebe nicht, abr das Bedürfnis nach Sex lässt nach ...

Meine Theorie:

Es braucht dazu einfach nur den perfekten Mann, nämlich meinen :-) Dem konnte ich in den letzten 30 Jahren noch nie widerstehen ...

Mal sehen, wie es in 5 Jahren ist ;-)

Warum soll man nach den Wechseljahren generell kein Liebesleben mehr haben. Für viele Frauen ist das sogar total befreiend. Endlich keine Verhütung mehr. Endlich immer können.... keine Menstruation mehr.

Warum sollte man nach den Wechseljahren mit der schönsten Nebensache der Welt aufhören? Garnichts ist zu Ende;-)

Hallo

sicherlich werden einige Frauen die Wechseljahre zum Ausstieg nutzen.
Höchstwahrscheinlich diejenigen, die auch vorher nur mäßig interessiert waren.
In meinem Umfeld höre ich das schon mal.
Auch wenn Junge das eklig finden:
Bei mir hat sich nichts durch die Wechseljahre geändert.
Ich bin aber auch erst seit knapp 15 Jahren mit meinem Mann zusammen.Vielleicht ist das bei Paaren, die mehr als 30 Jahre verheiratet sind, noch mal etwas anderes?

L.G.

So ganz bin ich mit 50 noch nicht durch, aber die Periode ist schon unregelmäßiger, gelegentliche Beschwerden gibt es auch. In Bezug auf die Lust kann ich nach 20 Jahren Ehe nur sagen, dass es gut läuft - vielleicht auch deshalb, weil wir lange aus verschiedenen Gründen uns als Paar aus den Augen verloren hatten und unsere Lust aneinander vor nicht so langer Zeit erst wiedergefunden haben.

Hallo,

so ähnlich ist es bei mir. Seit ca. 8 Monaten nehme ich keine Pille mehr und habe auch keine Periode mehr gehabt.

Während der Pilleneinnahme hatte ich nie Lust auf Sex, zusätzlich kam viel Streit in der Ehe und wir hatten uns schon ziemlich voneinander entfernt.

Daran arbeiten wir und dank meiner jetzt gesteigerten Lust haben wir den besten Sex seit vielen Jahren.
Ich kann mich viel mehr fallen lassen und wir sprechen auch viel häufiger über Wünsche und Vorstellungen.

Fazit: es kribbelt wieder#freu

LG

Ich bin fast 50. Hatte ich vergessen.

Offensichtlich gibt es da große Unterschiede.

Ich habe ein Paar gefragt, beide sehr gute Skifahrer, sie 78 und er 80 Jahre alt:

"Kann man im Alter länger skifahren oder poppen?"

Sie sah ihn an, lächelte und antwortete: "Wir wissen es noch nicht."

Beim Mann läßt die jugendliche Härte ab ca. 50 Jahren nach. Das Verlangen hört bei vielen nicht auf. Auch dabei gibt es Unterschiede.

das ist wohl individuell von Frau zu Frau verschieden. Die jenigen, denen Sex nie viel bedeutet hat, werden sich davon evtl. verabschieden, andere blühen regelrecht auf, da nicht mehr an Empfängnisverhütung gedacht werden muss und es keine Blutung mehr gibt.

Aber es wird anders, der Sex wird ...... ruhiger. Der Sprung vom Kleiderschrank rüber zum Kronleuchter und dann runter ins Bett, nein, die Nummer ist dann nicht mehr drin;-)

Top Diskussionen anzeigen