Missbraucht vom Freund

Hallo liebe Leser,
Ich habe eine Frage, kann mit Niemandem drüber reden.
Ich habe seit ca. 1 Jahr einen Freund. Ich habe mich von ihm getrennt.
Ich war noch Jungfrau und wollte bis zur Ehe warten.
Er hat mich so kennen gelernt er ist ein gläubiger Christ (Aramäer).
Irgendwann meinte er, könne es nicht aushalten. Wir waren uns schon näher aber Sex hatten wir nicht. Aufjedenfall meinte er er brauche es und hatte immer auf mich eingeredet.
Nun irgendwann hat er mich als wir uns küssten vergewaltigt. Ich will gar nicht darauf eingehen aber das kranke passiert jetz. Ich trennte mich sofort. Er entschuldigte sich schickte immer Rosen ...mein garten war einmal voller Rosen.
Naja ich verzeihte ihm.Ich weis richtig dumm. Es kam wieder zu einem Missbrauch und wieder verzeihte ich. Ich dumme.
Irgendwann meinte er unter tränener entschuldigte sich er wolle mich nicht zwingen aber ich solle ihm sex geben oder mich trennen aber lieber ich solle ihm sex geben, dann wäre er viel ruhiger und nicht so aufbrausend, weil er ausgeglichener sei und es sei ja schon eh passiert und wir lieben uns ja. DANN WÜRDE ER DER PERFEKTE PARTNER SEIN UND er wolle mich ja heiraten. Dann meinte ich ok, weil sonst hätte er mich verlassen. Ich weis ich bin bescheuert. Nun aber dann es tat weh und wusste ich will es nicht. Er vergewaltigte mich trotzdem. Ich habe mich getrennt. Seit 2 Wochen ist funkstille.
Ich weis ich bin jetz krank. Ich realisiere nicht was ich seit einem halben Jahr durchmache und durchmachte.
Er bettelt mich an, er will komplett auf Sex verzichten hauptsache ich kehre zu Ihm zurück, er will alles gut machen.
An sich ist er ein lieber netter Mensch jeder mag ihn.Keiner kennt aber diese Seite die ich kenne.
Ich liebe ihn immer noch und denke viell.kann ich gesund werden, und er verzichtet auf sex und steht mir bei. Aber ich brauche von euch lieben Leser Rat. Meint ihr man kann nochmal zusammen kommen? Meint ihr ich kann gesund werden , wenn er in meinem Leben ist? Oder soll ich irgendwie loslassen aber wie ?? Ich liebe Ihn ich weis ...verrückt...oder soll ich alle meine Fragen mit ihm klären? Ich hab so viele Fragen könnte ich dann besser abschliessen??
Bitte um Hilfe
Lg

Kein Mensch, der einen anderen Menschen ungewollt zu sexuellen Handlungen zwingt, ist "eigentlich ein lieber und netter Mensch", auch nicht an sich..
Zeig ihn an, nimm die Beine in die Hand und lauf. Wende dich am besten auch an eine Beratungsstelle, da kann dir geholfen werden.

Ich wünsche dir alles gute.

Dein Freund hat dich 3 x vergewaltigt und du fragst, ob ihr nochmal zusammen kommen könnt?
Sorry aber diese Geschichte nehm ich dir nicht ab.

Natürlich musst Du Dich trennen.

Vergewaltigen gehört zu keiner Partnerschaft! Er wird sich nicht ändern, er fordert ein und wendet Gewalt an, wenn er mal wieder dringend "muss".

Für die Zukunft: Sex gehört zu einer guten Beziehung dazu, aber beide müssen es wollen und keiner den andren nötigen.

Bis zur Ehe warten ist ein religiös verständlicher Ansatz, aber so einen Geduldigen muss man erst mal finden, Dein Ex ist das nicht.

Bitte arbeite an Deinem Selbstbewusstsein, wie bitte kann man mehrfach zu einem Vergewaltiger zurückkehren?

Danke für die Antworten.
Ja ich verstehe natürlich, wenn man mir sagt das man es seltsam findet das man zu seinem "Täter" zurückkehrt ...kann ich mir ja nicht selbst erkären.Ich frage mich doch selber wann ich meine Selbstachtzbg verloren haben.
Ich würde Ihn so gern fragen, ob er ein Gewissen hat, ob er später einfach happy sein kann, während ich an dieser Sache lange was zu knabbern habe.
Würde es mir mit dem loslassen leichter fallen??
Ja Beratungsstellen sind voll. Muss nochl 2 Wochen warten :?
Lg

Hallo!

Erst mal: Nicht DU bist krank, sondern reagierst ganz normal auf etwas schlimmes. Natürlich leidest Du unter den Vergewaltigungen, sie haben Dein ganzes Selbstbild auf den Kopf gestellt, du fühlst Dich deswegen in deinem Körper nicht wohl und auch nicht mehr sicher. Das ist aber keine Krankheit, sondern eine ganz normale und gesunde Reaktion auf ein Trauma.

Dein Ex dagegen hat offenbar mehrere Gesichter. Vor der Gesellschaft, der Familie, seinen Freunden kann er lieb und nett sein, aber sobald er im Schlafzimmer nicht bekommt, was er will, nimmt er es sich mit Gewalt. Du musst jetzt anfangen, diese unterschiedlichen Gesichter von ihm zu einem gemeinsamen Bild des Menschen an sich zusammen zu setzen. Er kann lieb und nett sein, WENN ES IHM WAS NUTZT. Wenn er aber merkt, dass er im Schlafzimmer mit Betteln und lieb sein nicht weiter kommt, dann nimmt er es sich mit Gewalt.
Wenn Du es so liest, wird dann vielleicht eher ein stimmiges Bild daraus? Nett sein, wenn er etwas davon hat, und rücksichtslos Gewalt anwenden, wenn er mit nett sein nicht weiter kommt?

Stell Dir die Frage, ob Du wirklich den Menschen liebst, zu dem auch diese Rücksichtslosigkeit gehört - oder nur den netten Mann, der sonst echt lieb sein kann. Die Rücksichtslosigkeit ist ein Teil von ihm, und er wird Dich immer wieder vergewaltigen, egal was er verspricht. Selbst wenn du freiwillig Sex mit ihm hast, wird er immer wieder mit Gewalt anfangen, wenn Du gerade nicht willst. Er ist so, das gehört zu seiner Persönlichkeit.

Es gibt so viele Männer, wie wirklich lieb und nett sind, und sich nie mit Gewalt etwas nehmen. Männer, die nicht plötzlich ein anderes Gesicht haben. Wäre es auf die Dauer nicht viel schöner mit jemandem, der nicht so Rücksichtslos ist?

Blockiere ihn. Verhindere jeden Kontakt. Rede nicht mehr mit ihm. Er hat Dir was wirklich schlimmes angetan, er ist gar nicht wirklich nett, sondern er nutzt nett sein nur aus, solange er was davon hat. Das ist nicht er, der nett ist. Er spielt das nur. In Wirklichkeit ist er ein Arschloch, der keine Rücksicht nimmt und dich entehrt hat. Kommst Du danach überhaupt noch als Ehefrau in Frage, oder ist das auch eine Lüge?

Ich danke dir für deine Antwort. Ich weis Trennung ist das Beste in meinem Fall. Ich würde so gern noch einmal mit ihm reden ubd ihm sagen wie schlecht er ist ubd mir tat. Ich verdtehe such nicht welche Hoffnung ich in mir trage, üob ich wenigstens ne genugtuung habe, wenn ich ihm schlrchtes Gewissen mache? Ich gönne ihm nämlich auch keine Ruhe und Frieden. Ich leide aber er bleiübt davon unversehrt. Ich habe so gemsichte Gefühle

Wenn Du willst, dass er merkt, was er Dir angetan hat, dann geh zur Polizei und zeig ihn an. Allerdings wird dabei wahrscheinlich nicht viel herauskommen, es gibt zu wenig Beweise. Aber triff Dich nicht alleine mit ihm, das ist viel zu gefährlich für Dich.

Er versteht ja gar nicht, was er Dir antut, er schiebt das ja selber von sich weg und verspricht immer wieder, dass es nicht wieder passieren würde, hat er ja schon mehrmals mit Dir gemacht. Ich glaube nicht, dass das was bringt, außer dass es Dich noch mehr kaputt macht.

Er will es wieder gut machen? ..... Ich habe mich gerade dazu verpflichtet, nett und sachlich zu schreiben. Also nur so viel :

Dann soll er sich selbst zur nächsten Polizeistation begeben und seine Taten zur Anzeige bringen.

Und du solltest dir unverzüglich professionelle Hilfe suchen, um diese widerlichen Erlebnisse zu verarbeiten. Dir wünsche ich von Herzen alles Liebe

Hallo,
ich nehme mal an, daß Du auch Christin bist und antworte dir deshalb mal auf dieser Ebene.

Glaubst du wirklich - solltest ihr heiraten - daß auf dieser Ehe Gottes Segen liegen würde? Er möchte, daß wir einander wertvoll sind - das wir uns wertschätzen, respektieren und lieben.
Das hat Dein "Freund" absolut verspielt - es war ihm schlicht egal. Deshalb mußte ich auch erstmal schlucken, daß Du ihn hier als gläubigen Christ bezeichnest. Er hat absolut gewissenlos und egozentrisch gehandel und Dich benutzt - das ist sicher überhaupt nicht im Sinne Gottes.

Du bist für Gott wertvoll - und das solltest Du Dir auch selbst sein. Schieß den Kerl ab und ich würde Dir auch nahelegen, ihn anzuzeigen. Die Gefahr ist groß, daß er das auch bei anderen abzieht.

Du findest sicher jemanden, der Deine Überzeugungen teilt - und Dich wertschätzt :-)
Aber wie will man mit so einem Kerl eine Ehe aufbauen???

Ich wünsche Dir viel Kraft und eine weise Entscheidung.
Liebe Grüße,
Anne

Ich danke allen die mir geholfen haben, allein das ihr gelesen habt und mich bestärkt habt, in dem wie ich sm besten handele. Anzeige kommt für mich nicht in Frage, da ich Angst habe mein Vater würde selbstjustiz betreiben :?
Auch er gehört sowas wie einem Familien-Clan an und er hat "starke Rückendeckung" und würde wohl mein Leben noch mehr zerstören.
Ich wünsche euch allen: alles Gute und nochmals vielen Dank !

Hast Langeweile?

Hallo,

heute ist Montag. Halte dich von ihm fern!




vg
novemberhorror

Top Diskussionen anzeigen