Zu nass?

Hallo,

seit Kurzem habe ich einen Freund, mit dem es im Bett einfach fantastisch ist.
Wir harmonieren unheimlich gut zusammen - was Vorlieben und Vorstellungen auch anatomisch gesehen scheinen wir perfekt füreinander zu sein.

Wenn wir Sex haben, sind wir beide dabei recht ausdauernd.
Auffällig ist, wie unheimlich feucht ich dabei werde.
Das kenne ich aus meinen vorherigen Beziehungen in diesem Ausmaß nicht.

Er sieht das als Kompliment und Zeichen dafür, wie sehr er mich erregt (was er ohne Frage tut), aber für mich bist das so neu und überraschend, dass ich schon überlegt habe, zum Arzt zu gehen.
Aber was soll ich dem sagen? "Ich laufe beim Sex regelrecht aus"? :-/

Ich habe einfach Sorge, dass durch diese "Überflutung" für ihn einiges an Reibung verloren gehen könnte, also rein physikalisch gesehen, und es für ihn nicht so intensiv ist?

Übrigens, ich bin Mitte 40, er 50.

1

"Er sieht das als Kompliment und Zeichen dafür, wie sehr er mich erregt "

Mach' dir keine Sorgen, glaub' ihm einfach, was er sagt, denn so ist es.

Zum Arzt solltest du nur gehen, wenn es _dich_ stört.

4

Danke dir,

wahrscheinlich mache ich mir einfach u viel Gedanken.
Mich persönlich stört es eigentlich nicht...

2

Hallo,

wie verhütest du denn? Seitdem ich nicht mehr mit der Pille verhüte, bin ich auch seeehr feucht, wenn ich Lust habe. Gleitgel brauchen wir nie :-) Mein Mann findet es toll und von der Reibung her ist es für mich natürlich auch angenehmer als wenn ich zu trocken bin. Ich glaube nicht, dass Männer einen "angenehmen" Unterschied zwischen zu feucht und trocken spüren bezüglich der Reibung. Genieße es einfach.

LG

5

Ich verhüte nicht, Schwangerschaft ist ausgeschlossen und gesund sind wir nachweislich beide.
Du hast recht, ich werde es einfach genießen.

3

Doch doch, es gibt definitiv Unterschiede zwischen tocken ... schön feucht ... und zu feucht.
Zu feucht ist einfach zu flutschig ... war mein empfinden so.
Weiß nicht, ob man es mit "mangelnder Reibung" umschreiben kann.

Sie lief einfach wie ein Brunnen.
Oral macht damit auch kein Spaß, weil es immer zu viel im Mund war.

Es gibt definitiv den Zustand "zu feucht".
Der ist aber sicher von Mann zu Mann unterschiedlich; wenn es dem Ihm der Sie hier passt, ist doch alles schick.

6

Genau das meinte ich.

Allerdings liebt mein Schatz es, mich oral zu verwöhnen und ich sollte mich wohl auf seine Aussage, dass er es toll so findet, verlassen.
Da muss ich wohl lernen, nicht allzu viel nachzudenken ;-)

9

exakt
das zuviel ist zuviel.

Ich gehöre zur trocknen Fraktion. Wenn wir es mit Öl etc übertreiben ist es zu flutschig. Zuviel/zuwenig ist nie gut. Reibungstechnisch.
Oraltechnisch. Das sehe ich sogar als Frau so.

weitere Kommentare laden
7

bin, spüre ich meinen Mann 0,0 und es macht definitv keine Spass, da er mich nämlich auch kaum spürt.
Es flutscht nur hin und her, ohne Reibung, ohne etwas zu spüren....er wird dann auch sehr schnell klein.

8

Ein zu viel habe ich bisher noch nie empfunden.

--- Er sieht das als Kompliment und Zeichen dafür, wie sehr er mich erregt ---

Das ist doch eine Aussage an die du dich halten kannst.

Bei meiner Frau (ü50) ist es mittlerweile eher umgekehrt.
War vor ein paar Jahren nicht so. Sie stört es schon sehr trotz großer Erregung nicht mehr so feucht zu werden wie früher.

Aber irgendwas ist ja immer. :-p
Bei uns hat sich halt der Verbrauch von Gleitgeel signifikant erhöht.

Schönen 4. Advent wünsche ich.

#kerze#kerze#kerze#kerze

13

Hallo,
tatsächlich kann das von Partner zu Partner unterschiedlich sein.
Wenn er sagt, es stört ihn nicht und dich auch nicht, ist doch alles gut.
Gruß

14

Ich finde es soooo süss!!!! Allein vom lesen her hätt ich getippt ihr seid noch sehr sehr jung:-) einfach dass man als so erwachsene doch noch sooo verliebt sein kann und sich solche gedanken macht:-) und ich glaube, ein mann mit 50 hat es nicht mehr nötig da irgendwas her zu sagen und er meint es dann auch so;-) umd wenn es zu schlimm ist, haben wir damals auch so gemacht, als ich das problem anfangs hatte, was meinen mann auch nicht störte;-) kurz trocken wischen! Eher hatte es mir das gefühl genommen!

15

<< Er sieht das als Kompliment und Zeichen dafür, wie sehr er mich erregt >>

Das ist doch perfekt. Freue dich darüber.

<< Ich habe einfach Sorge, dass durch diese "Überflutung" für ihn einiges an Reibung verloren gehen könnte >>

Deine Sorge ist unbegründet. Entweder es reibt ohne Gleitmittel oder es flutscht. "Also rein physikalisch gesehen" macht das keinen Unterschied zwischen genug bis sehr viel davon.

<< aber für mich bist das so neu und überraschend, dass ich schon überlegt habe, zum Arzt zu gehen. Aber was soll ich dem sagen? "Ich laufe beim Sex regelrecht aus"? >>

Ja, das könntest du tun. Ich finde, es genügt, deine Geschichte bei urbia zu posten.

Top Diskussionen anzeigen