Ich bin nicht die Richtige

Hallo :)

Ich muss mir mal was von der Seele schreiben und würde mich über eure Einschätzungen dazu freuen. Ich kann mich bei dem Thema nicht überwinden es mit meinen Freundinnen oder der Familie anzusprechen, weil ich nach Außen immer stark wirke und wirken will. Ich will auch nicht, dass sich jemand Sorgen um mich macht.

Folgendes Thema:

Mein Freund und ich sind seit 3 Jahren ein Paar und haben eine kleine Tochter im Alter von einem Jahr. Ich liebe ihn sehr!

Vor einigen Monaten hatten wir einen heftigen Streit. Da knallte er mir an den Kopf, dass er mich nicht für die Richtige hält und mich auch niemals heiraten würde.

Ich war sprachlos und so verletzt über diesen Satz-ich stand einfach nur da und konnte es nicht fassen!

Ich bin sehr gut darin Enttäuschungen zu schlucken und sie zu verarbeiten. Dieser Satz hat sich aber tief eingebrannt und kommt mir immer wieder in den Kopf! Ich werde dann traurig und wütend!

Ich habe für diesen Mann meinen Job und meine Heimat verlassen. Ich habe alles gegeben um ein Leben mit ihm führen zu können und dann kommt dieser Satz!

Wie würdet ihr mit soeiner Aussage umgehen? Mache ich in euren Augen einen Fehler wenn ich darüber hinwegsehe und es mit mir selbst ausmache?

Danke für eure Antworten!

1

Hey du... erstmal Kopf hoch.

Jeder darf mal schwach sein, auch du. Aber ich kenne das Gefühl, wenn der Mann oder Freund vielleicht eh nicht gerade der Beste in den Augen der Familie ist, dann mag man auch nicht "schlecht" über ihn reden, obwohl man es mal bräuchte.

Zu diesem Satz... es fallen im Eifer des Gefechtes vielleicht mal Sätze, die man eigentlich nicht sagen sollte/wollte.

Er hat es aber gesagt und das sind Aussagen, die brennen sich fest und kommen immer mal wieder hoch, wenn es schlecht läuft.

Mein Rat- besprich es mit ihm. Hat er es so gemeint?

warum hat er denn mit der falschen Frau ein Kind bekommen? War es geplant?

Würdest du denn gern heiraten wollen?

2

Ich würde hier "aus meinem Herzen keine Mördergrube" machen. So etwas muss raus. ich würde mit ihm sprechen, wenn ihr grade eine gute Zeit habt. Nicht im Streit. Sage ihm, wie sehr es dich verletzt hat.

Höre gut zu, was er sagt. Vielleicht ist etwas im Argen, was angegangen werden muss.

LG

3

Also erstmal möchte ich dir sagen, dass es nicht gut ist in sich rein zu fressen. Du schreibst das du bei Freunden und Familie immer stark wirken möchtest. Also bei allen Menschen mit denen man mal reden könnte. Auf Dauer machst du dich damit fertig oder krank!
Ich glaube nicht das deine Mutter oder beste Freundin dich auslachen werden oder ähnliches wenn du ihnen von deinen Problemen erzählst.
Denke da mal drüber nach. Das nur als gut gemeinter Ratschlag.
Zu diesem Satz:
Ist er in einem Moment gefallen in dem er gerade auf 180 war? Hat er geschrien als er das sagte?

Wenn ja würde ich davon ausgehen das er das aus purer Wut gesagt und nicht ernst gemeint hat. Sowas kennen wir glaube ich alle. Allerdings finde ich, dass man sich dann im Nachhinein entschuldigen und das richtig stellen könnte wenn einem das so rausgerutscht ist.

Frage ihn unbedingt wie das gemeint war und sage ihm wie dich das verletzt hat. Das ist die einzige Möglichkeit rauszufinden woran du bist. Alle außenstehende können nur spekulieren.
Sollte er das ernst gemeint haben würde ich meine Sachen packen. Du hast alles aufgegeben für einen Mann der dich nicht liebt und dich für die falsche hält? Nee, dann wieder ab nach Hause.

Alles Gute!

4

Autsch......das hat gesessen. :-(

Ich bin auch jemand mit sehr dickem Fell, der eine Menge einstecken kann, aber an dem Satz würde ich auch kauen....lange kauen !

Nun solltest Du zum einen auf keinen Fall "Gegenrechnen", nach dem Motto "ich habe dies und das für diesen Menschen getan"......so was ist nie gut, da man letztendlich Dinge aus Überzeugung tut....und nicht FÜR jemanden....zumindest sollte es so sein !

<<<Mache ich in euren Augen einen Fehler wenn ich darüber hinwegsehe und es mit mir selbst ausmache?>>>

Ob es ein Fehler ist, kann ich Dir nicht sagen.....dass Du es mit "tief vergraben und nie wieder darüber reden" NICHT aus Deinem Kopf bekommen wirst, kann ich Dir aber quasi garantieren !

Spätestens bei der nächsten Diskussion die etwas hitziger ausfällt, wird es Dir unweigerlich wieder durch den Kopf gehen...sofern Du es überhaupt schaffst, es wirklich auszublenden......und da es Dich schon seit "einigen Monaten" beschäftigt, glaube ich das eher nicht.

Mir sind klare direkte Worte immer am liebsten....egal um was es geht....besonders wenn es sich um etwas wirklich wichtiges handelt.

In einer ruhigen Minuten würde ich das Thema also nochmals ansprechen und nachhaken.

Zum einen sagt man in einem Streit zwar manchmal etwas, das man nicht so meint....zum anderen platzt man aber ab und an auch mit etwas heraus, das einen beschäftigt hat, man sich aber aus irgendwelchen Gründen entschieden hatte, es nicht zu sagen....aus Angst....oder weil es nie gepasst hat....oder weil man jemanden nicht verletzen wollte, oder man sich selbst unsicher war....und es mit einem Schlag plötzlich kanalisiert.

Wenn er es nicht so gemeint hat, würde ich das an Deiner Stelle von ihm hören wollen.....und wenn doch.....naja, auch das würde ich dann wissen wollen, um für mich selbst entscheiden zu können, ob ich daraus Konsequenzen ziehe.....bzw. welche.

5

Hi
Ich weiss genau wie du dich fühlst.
Mein mittlerweile ex mann sagte bei einem streit das er bis vor einem halben jahr (damals) immer noch was besserem gesucht hat. Zu der zeit waren wir über 10 jahre zusammen 4 Jahre verheiratet und unser Sohn war 3. Dieser satz war der Sargnagel unserer Beziehung.

Er hat versucht es zu erklären das er es so nicht gemeint hat. Das es für ihn letztlich keine besser als mich gibt. Mein vertrauen war weg. Ich war tief verletzt weil ich nicht verstehen konnte wie man heiraten kann und ein Kind bekommt wenn man eigentlich nach was besserem sucht.

Unsere Ehe lief eh schon schlecht und dieses halbe jahr das er meinte war der Zeitraum in dem ich innerlich schon aufgegeben hatte.. War mir damals nicht so klar..

Meine geschichte ist aber nicht deine. Und vlt meinte er es wirklich nicht so. Du solltest ihn aber auf jedenfall ansprechen. Am besten in einem ruhigen Moment.

Ich wünsch dir alles gute

Top Diskussionen anzeigen