Ist lecken der vagina für männer nicht unangenehm?

also ich habe total ldas problem mich meinem freund hinzugeben wenn er lecken will. ich kann mir einfach nicht vorstellen dass er das gerne macht, ich meine es ist ja alles ganz glitschig da unten^^ klingt vielleicht lustig aber mich belastets.
finden männer das vielleicht eklich?

3

...mich wundern wenn es *da unten staubtrocken* wäre!

Auf das Lecken möchte ich ungern verzichten.
Für mich ist dass Lecken eine sehr erregende Möglichkeit mit allen Sinnen die Erregung der Partnerin direkt zu spüren.

Hast Du ein Problem mit Deinen Körper? Oder Deiner persönlichen Hygiene?

Oder liegt der Hase dahingehend im Pfeffer dass Du "befürchtest", leckt er mich, erwartet er auch das ich blasen soll. Und das lehnst Du ab?

FG

1

Es gibt sicher Männer, die das eklig finden, genauso wie es Frauen gibt, die ihren Mann nicht oral befriedigen wollen.

Aber wenn er will würde ich doch mal ganz stark davon ausgehen, dass er es NICHT eklig, sondern sehr anregend und wunderbar findet.

dann kommt es doch nur darauf an, wie du es findest.

Und wenn du Zweifel oder Befürchtungen hast, sorg für ein bisschen Ordnung da unten, einen guten Geruch und check mal für dich wie es sich dort anfühlt, wenn du erregt bist und wie,es riecht.

Also eklig, weil besonders glitschig finde ich es wirklich nicht.

2

Hallo!

Manche Männer finden es bestimmt nicht unbedingt anregend, ihre Partnerin zu lecken. Mancher findet es vielleicht auch abstoßend - das wird wohl so ähnlich sein wie bei Frauen. Die einen blasen gern, die anderen nicht.

Wenn ein Mann jedoch lecken *will*, würde ich davon ausgehen, dass er sich nicht ekelt.

Wenn Du konkrete Bedenken hast, was Hygiene, Geruch usw betrifft, kannst Du ja entsprechende Vorkehrungen treffen. Davon abgesehen hat ein klärendes Gespräch schon manch einem geholfen. Frag ihn doch einfach, ob es ihn anmacht, ob es ihm gefällt, sprich Deine Bedenken an... Und wenn Du selbst es nicht magst, aus welchen Gründen auch immer, sag ihm das und im Zweifel lasst Ihr es bleiben.

Viele Grüße!

4

würde ich es finden, wenn der Partner es nicht mögen würde. Wobei ich eine ablehnende Haltung dazu wohl akzeptieren müsste. Ob ich das könnte, weiß ich nicht.

Unser Körper sondert Duftstoffe ab, um einen anderen Menschen "anzulocken". Dazu gehört auch der intimere Geruch. Ebenso wie unsere Schweißdrüsen. Es gibt nicht umsonst die Formulierung "jemanden gut riechen können".

Die meisten Männer, denke ich, finden den Geruch einer Frau erregend. Und gerade Oralverkehr gehört für mich (gegenseitig) zu den schönsten und intimsten Handlungen beim Sex. Schade, wenn ich darauf verzichten müsste. Und wenn du "feucht" dabei ist, dann macht es dem Mann noch mehr Freude. Männer riechen nicht nur, sie schmecken und fühlen auch gerne dabei.

Wenn du es gerne bei dir magst, dann genieß einen Partner, der dir dieses Vergnügen zukommen lässt.

5

Hallo,

nein, es ist nicht unangenehm. Entspann dich einfach und genieße es, wenn er es nicht mögen würde, dann würde er es nicht tun.

FG
Tom

6

Wenn es Männern unangenehm wäre, würden sie es nicht tun!! Im Gegenteil, es macht die meisten richtig an.
Schön geleckt zu werden und danach geküsst zu werden, ist doch super!

Da kann man sich selbst auch schmecken, das ist nicht eklig!
Oder hast du generell ein Problem mit "dem da unten"?
Dann nimm einen Spiegel und guck Dir alles mal genau an...

Ansonsten....Schalt mal den Kopf aus und genieße!

7

Hallo Marit2,
als Mann kann ich Dir sagen, dass es für mich vollkommen 'natürlich' ist, eine Frau zu lecken und sie damit (hoffentlich ;-) ) auch zu befriedigen. Da ist nichts dabei...ganz im Gegenteil, die Reaktionen machen unheimlich an. Es gibt nichts vergleichbares. Und ich versuche dabei, die Erklärungen aus dem Film "Keinohrhasen" in Sachen "wühler", "pieker",... zu beachten. ;-)
Also, lass Dich gehen - Du wirst es 1000fach zurückbekommen.

Viel Vergnügen

8

Ich kann deine Bedenken da verstehen denn mir geht es genauso. Ja, ich hatte schon oralen Sex mit meinem Mann aber ich kann den Kopf da nicht abschalten obwohl es sich toll anfühlt für mich. Aber ich bin dann so in Gedanken wie das nun für meinen Mann sein muss und ob er das nicht ekelig findet etc. das ich es nicht genießen kann. Deswegen machen wir das gar nicht mehr.
Es gibt doch auch genug Frauen die dem Partner mal einen blasen obwohl sie es selbst jetzt nicht so doll finden. Warum heisst es dann also, dass der Mann das mag sonst würde er es nicht machen? Vielleicht mag der es eigentlich auch nicht aber macht es als eine Art Gefallen?

Zum Gruße Hexenschwestern!

13

Hexe, du kannst dir na klar tausend Gedanken dazu machen, wie dein Partner es findet, dich zu lecken.

Wenn du aber deinen Partner nicht fragst, wie er es findet, wirst du immer nur deine Ideen dazu haben, nie die Tatsachen von ihm.
#aha

16

Wie wahr, wie wahr. Nur bin ich viel zu verklemmt um darüber offen sprechen zu können.

Zum Gruße
Hexe

9

Mein Mann steht total darauf. Und je feuchter ich bin, desto erregter ist er selber auch.

Top Diskussionen anzeigen