Stimmt das? Lieber keine Spülung verwenden....

Hallo #tasse,

ich habe mal eine Frage an euch wegen Haarspülungen.

Ich habe hier schon öfters gelesen, das man eigentlich keine Spülung nehmen sollte! Aber warum #kratz ?

Ich habe mir im Frisurgeschäft Shampoo, Intensivmaske und ein Serum gekauft #freu, aber es wurde mir tatsächlich keine Spülung empfohlen.

Ich bin von Natur aus neugierig, daher .......

Danke ihr Lieben #herzlich!

Tasha #blume

1

keine ahnung, benutze jdes mal spülung, sonst kann ichmeine haare gar nicht durch kämmen....

2

genauso gehts mir nämlich auch.

Ohne Spülung kann ich nicht kämmen.

Komisch, oder?

3

mmmmhhhhh...

4

Wenn die Haare strapaziert sind, ist es auf jeden Fall besser, eine Spülung zu nehmen, um das Kämmen zu erleichtern. Sonst strapazierst Du doch Deine Haare nur unnötig. Bei gesundem Haar ist eine Spülung überflüssig. Dann kommt der Kamm auch so durch;-)
Bei den Produkten, die Du Dir gekauft hast, kann es durch aus sein, dass Du bei regelmässiger Anwendung auf die Spülung verzichten kannst. Du hast dann ja schon die Maske und das Serum. Sonst hätte Dir die Friseurin sicher auch eine Spülung empfohlen. Meist sind dir Friseurexklusiven Produkte so hochwertig, dass die Kombi ausreicht.

Hoffe, ich konnte dir ein bißchen helfen#kratz

Schönes WE noch#huepf#fest

5

Ich danke dir! #blume

6

Hi, ich nehme eine Haarkur einmal die Woche. Habe vor ca. einem Jahr die Spülung weggelassen und wenn sich die Haare daran gewöhnt haben klappt es wunderbar ohne Spülung.... Muss auch sagen das ich einmal im Monat meine Haare färbe und immer selbst schneide , also alles "Eigenmarke". Allerdings mache ich immer nach dem waschen Haarspitzenfluid rein.
LG claudia

7

Hallo liebe Tasha!

Aaaalso: Spülung ist nicht gut für die Haare weil in Spülungen Fruchtwachs vorhanden ist! Dieses Fruchtwachs glättet zwar die Haare und macht sie Kämmbar und seidig, langfristig gesehen schadet es den Haaren allerdings weil die Haare nicht mehr "atmen" können und dann fettig werden! Sie sind ja durch das Fruchtwachs dann furchtbar verklebt!

Aber ich hab da nen Tipp: Wenn du wieder mal unter der Dusche stehst dann probier einfach mal ne KappeWeichspüler aus! Einfach ganz normal die Haare waschen und statt Spülung ne Kappe Weichspüler auf die Haare!

Wirst sehen, is super und die Haare riechen im wahrsten Sinne des Wortes wie "frisch gewaschen"!

Grüße
Nadine

8

Weichspüler für die Haare?????????????#schock
Bloß nicht!
Nicht in allen Spülungen ist Fruchtwachs.
Und ein Haar braucht nicht atmen, das sind leblose Hornfasern....
Fettig werden die Haare von der Kopfhaut. Dort sitzen die Talgdrüsen, nicht im Haar.
Sorry, aber das ist wirklich quatsch, was Du da schreibst#kratz

LG

9

Hallo Tasha,

ja gelesen hatte ich das auch schon mal. Allerdings habe ich sehr dicke, feste Haare und dazu sind sie in der Struktur auch nicht ganz glatt und ohne Spülung sind sie wie Kaugummi und ich komme überhaupt nicht durch #gruebel. Ich weiß noch, was ich als Kind immer geweint habe beim Kämmen nach dem Haarewaschen, weil alles total verklettet, verknotet und vertüdelt war. Das war so schrecklich. Da nehme ich dann doch lieber meine Spülung. Fettig werden meine Haare dadurch trotzdem nicht so schnell.

LG Britta

Top Diskussionen anzeigen