Diät trotz Ehemann?

Ich möchte gerne abnehmen und entsprechend kalorienarm kochen. Mein Mann wird da nicht mitziehen und sagt erstens immer, ich sei nicht zu dick (habe aber fast 15 kg zu viel) und das passe nicht, abnehmen und dann red bull trinken (ich kann es nicht lassen...).

Wie würdet ihr das Regeln? Zwei verschiedene Gerichte kochen könnte neben einem Vollzeitjob stressig werden (er kann sich wegen Krankheit derzeit selbst nichts machen), und er würde auch nicht Gemüsesuppe, rohkost, Geflügel usw. Essen. ..

1

- Kochen Abend: weniger essen. Es braucht kein "Diätessen"
- Gesundes Frühstück, z. B. Porridge mit Obst
- Leichtes Mittagessen, z. B. Salat mit Brot
- Überleg dir einen Ersatz für Redbull. Es gibt so viele Alternativen mit weniger Zucker/ Kalorien

2

Es gibt Red Bull Zero soweit ich weiß oder zumindest andere Energie Drinks ohne Zucker.
Was für eine Krankheit hat denn dein Mann, dass er sich selber nichts kochen kann #kratz Da fällt mir grade nichts ein, außer er ist ans Bett gefesselt.
Ich gehe krankheitsbedingt nicht arbeiten und koche für mich und für die Kinder extra. Man kann aber z.b. bei WW durchaus Gerichte für alle kochen, dann nimmt er sich halt mehr Nudeln oder Sauce oder was auch immer.

3

Einfach weniger essen oder du machst dir noch einen Salat dazu zum Füllen.

Ansonsten macht abends einfach Brotzeit. Das machen wir unter der Woche auch. Das kann man auch sehr abwechslungsreich gestalten und jeder kann essen wie er mag. Vollkornbrot/Eiweißbrot und leichten Aufschnitt und Rohkost für dich und er halt sich auf sein Brot was er möchte.
Es ist auch deutlich stressfreier und ich finde eine warme Mahlzeit am Tag reicht völlig aus.

Generell kann auch ein frühes Abendessen helfen und danach konsequent auch nichts mehr naschen etc.
Wir essen wegen unserer Tochter sehr früh (17-18Uhr) und ich esse danach auch nichts mehr und die Kilos sind ganz von alleine gepurzelt.
Mein Partner isst am Abend immer noch Chips, Kekse, noch eine zweites Abendessen etc.

7

Ich finde die Idee mit dem Salat sehr gut. So mache ich es auch immer. Zu jeder warmen Malzeit (bei uns abends, weil wir mittags nicht zuhause sind) gibt es Salat. Mein Mann lässt den Salat meistens ganz weg und isst nur das warme Essen, für unseren Sohn ist der Salat eine Beilage, ich nehme mir überwiegend Salat und dazu dann ein Stück Pizza / eine kleines Stück Auflauf / ...

Damit das frühe Essen leichter gelingt und man nicht doch noch später etwas nascht (auch bei diesem Tipp stimme ich dir zu), mache ich mir abends meistens einen Tee.

4

Achja, Gemüsesuppe, Rohkost etc. als Mahlzeit hört sich für mich nach temporärer Crash Diät an. Versuche lieber eine dauerhafte Ernährungsumstellung.

5

Wie Tusnelda schon schrieb: es gibt Red Bull light oder diverse andere Energie Drinks Zero. Ich trinke täglich eins, 5 kcal auf die Dose...

Es ist "egal", was dein Mann sagt. Wenn DU dich nicht wohl fühlst, dann musst DU auch etwas ändern.

Mich würde auch noch interessieren, welche Krankheit verhindert, dass dein Mann selber kochen kann? Hat er Corona und keinen Geruchssinn aktuell? Das würde ja wieder vergehen.. Du kannst ja eigentlich sehr viel kochen für euch beide (z.B. Nudeln mit Gemüse und Salat) und lässt bei dir halt die Nudeln weg und konzentrierst dich auf Gemüse und Salat. Du kannst eigentlich fast alles klassiche kochen, aber für dich dann halt einfach auf einen Teil davon verzichten.

Machst du Sport? Das bringt halt schon sehr viel..

6

Mein Mann hat unzählige "Hungerzeiten" in 35 Jahren mit mir durchgestanden 😎.
Er sagte auch immer, dass er mich liebt, wie ich bin, hielt sich mit weiteren Kommentaren aber dezent zurück, da er mich kannte. ;-) Zuletzt vor der Hochzeit meines Sohnes, 10 Kilo in 6 Monaten, low carb. Für mich gab's Grünzeug und Fleisch, für ihn Nudeln usw. dazu. Abendessen für ihn mit Brot, für mich ohne. Doppelt kochen wäre nie in Frage gekommen, ich habe ja auch Vollzeit gearbeitet. Seine Süßigkeiten verspeiste er in seiner Werkstatt, nicht vor mir.
Tut mir leid, ich hab kein Mitleid mit Deinem Mann. Ihm würde kein Zacken aus der Krone fallen, wenn er so mitmacht, wie ich es von mir beschrieb. Wenn nicht, soll er sich Brote schmieren - oder hat er beide Arme in Gips?
Lass Dich nicht runterziehen und entmutigen sondern denke Dir "jetzt erst recht", wenn er rumgrunzt. Viel Erfolg!
LG Moni

8

Dann koch normal und ausgewogen, dein Mann bekommt zB Kartoffeln Fleisch und ein Löffelchen Gemüse und du hauptsächlich Gemüse etwas Fleisch & Kartoffeln, bei Nudelgerichten machst du Salat dazu, du isst hauptsächlich Salat er hauptsächlich Nudeln.

Warum trinkst du redbull? Zum wachbleiben? So lecker schmeckt es ja eigentlich nicht 😇?

9

Niemand braucht Diätessen. Koche einfach gesund mit Gemüse und Proteinen und ohne übermäßig gesättigte Fette (Sahne, Käse etc). Dann kannst du einfach kleinere Portionen essen.
Zum Sport machen brauchst du deinen Mann ja nicht.
Und das mit den RedBull stimmt leider. Wenn deine Selbstbehereschung so klein ist dann habe ich auch Zweifel ob das Erfolg hat mit deiner Diät (insbesondere da dieser Post hier sehr nach Ausreden suchen klingt)...

10

Ich finde, du hast schon gute Tipps bekommen. Bei mir, isst mein Mann zwar sehr gerne mit gesundes Essen, aber dafür hab ich eine Teenie Tochter im " Raupen status", die zwar um 18 Uhr mit uns mit isst, aber dann später nochmal sich ne tk Pizza oder ähnliches fertig macht, dass könnte sonst dein Mann ja auch machen? Ich kann mir ehrlich gesagt auch kaum eine Krankheit vorstellen, in der man überhaupt nicht mehr kochen kann, und wenn, denk ich mir immer, wenn ich dauerhaft koche, bestimm ich auch größtenteils, was es gibt- es steht jeden frei sich selbst etwas anderes zu machen. Klingt hart, aber sogar mein 8 jähriger bekommt es hin, sich ein Brot selbst zu schmieren, falls ihm das Essen nicht schmeckt.
LG

Top Diskussionen anzeigen