Gehen lassen

Guten Abend.
Meine Geburt ist fast 9 Monate her und ich hab mich was mein aussehen angeht total hängen lassen.
Ich bin Anfang 20.
Bin total glücklich mit meinen Kind war auch ein Wunsch.
Ich hab wiege bei 1,70 72 Kilo für mich viel zuviel da ich stille schaff ich einfach nicht abzunehem auch schminke ich mich nicht mehr es macht mich traurig früher war ich immer schon gestylt liebte es

Ich denke es liegt an meinem Gewicht fühle mich so unwohl auch mein Bauch ist noch so gros.

Ich weiß nicht was ich hören möchte vielleicht tips, Aufmunterung hmm..

Mir ging es nach meinem 2. Kind auch so!

1,69 und 73 kg. Ich habe auch gestillt und nur gefuttert. Mein Bauch war auch dick. Sag immer schwanger aus.
Letztes Jahr Januar als er 2 war hab ich mich von heute auf morgen bei weight watchers angemeldet und es durchgezogen.

Ich habe 22 kg abgenommen!
Mein Bauch ist jetzt flach aber die Haut hängt etwas. Vor 2 Monaten hab ich eine Brust op gemacht.

Gib dir Zeit und deinem Körper. Und wenn du abgestillt hast, dann gib Vollgas 🤗 man kann es schaffen wenn man will

Hi!

Wow, 22 kg ist ne Ansage! Respekt.

Darf ich fragen was für eine Brust OP du hattest? Ich möchte auch einen Eingriff durchführen lassen, sollte aber dafür 20 kg abnehmen. 😅

LG

Eine brustvergrösserung.🙂 in Prag

Mach der großen Abnahme und durchs stillen ist nur noch haut übrig geblieben

weitere 8 Kommentare laden

Hi!

Machst du denn etwas gegen dein Gewicht? Mir gehts momentan gleich wie dir. Ok, die Geburt ist noch nicht lange her, aber das Übergewicht und der Schwabbelbauch stören mich sehr.
Such dir einen guten Grund als Motivation zum abnehmen. Das hilft oft! Disziplin gehört natürlich auch dazu. 🙂 Da tue ich mir aber auch schwer.

LG

Hallo
Naja nicht wirklich Disziplin ist nicht so meins. Ich fange an schau auf Youtube ein Sport Video nach 10 Minuten kann ich nicht mehr und höre auf. Dann nehme ich mir vor wenn die kleine Abends schläft aber dann bin ich wieder zu müde. Ich weiß es ist meine Schuld aber am Anfang bin ich total motiviert und dann plötzlich ist nix mehr davon da. Mich stört der Bauch auch so sehr und das Gewicht.:(

Ich kenne das zu gut! 😩

Ich hatte so schön 13 kg abgenommen und dann leider di motivation verloren und alles wieder zugenommen. Durch die schwangerschaft ist dann noch mehr dazu und nicht alles wieder weg. 😑 aber jetzt hab ich einen Grund wieso ich abnehmen muss. Also muss es dieses mal hinhauen.

Hilfts dir vielleicht wenn du ein aktuelles foto von dir im bikini in den Kühlschrank hängst oder so? Klingt vielleicht blöd, aber vielleicht hält es dich so vom naschen ab?

Hallo,
aber gerade beim Stillen verliert man doch eigentlich leicht an Gewicht? Der Mehrbedarf in Kalorien pro Tag ist ja nur ca. 1 Käsebrot oder 1 Schokocookie.
Eine Freundin hat ein ähnliches Problem. Wir gehen jetzt einmal wöchentlich schwimmen. Zuerst drehe ich meine sportliche Runde im Becken, danach sie - währenddessen bespaße ich ihren Sohn im Babybecken :-D.
Vielleicht hast Du auch jemanden, mit dem Du Dich zusammentun kannst? Kinder in den Wagen und dann mal wirklich stramm eine Stunde gemeinsam walken bringt auch viel.
Ich wünsche Dir, daß Du Dich bald besser fühlst! Liebe Grüße!

Hallo
Ja leider esse ich mehr hab oft richtige ess Attacken :( wow das ist toll wie du deiner Freundin hilfst. Ich habe leider keinen in der Nähe die Freundinnen die auch Kinder bekommen haben wohnen weit weg und der rest ist nur am feiern noch.
Leider :( mein Mann arbeitet sehr viel er hat nur 1 mal die Woche frei.

Huhu, verlier nicht den Mut.
Gibt es Kurse in Deiner Nähe? Fit mit Baby oder ähnliches?
Ansonsten lege Dein Baby zum Schlafen in den Kinderwagen, Turnschuhe an, Musik auf die Ohren und einfach losgehen. Ohne Leistungsdruck, einfach mal Sauerstoff ins System kriegen und wenn möglich in die Natur gehen.
Essattacken klingt nach Frust und Einsamkeit, das tut mir sehr leid. Es gibt in vielen Städten auch eine Lebensberatung oder ähnliches, oder auch den psychosozialen Dienst. Dort laufen viele Drähte zusammen und man kann Dir vielleicht noch andere Ansprechpartner nennen, wo Du Unterstützung bekommen kannst.
Dein Leben hat sich um 180 Grad gedreht, damit muß man erstmal klarkommen......
Ich hatte nach der Geburt zwar keinen Kummer mit dem Gewicht, aber ich habe lange gebraucht, bis ich aus der 100% -Mutterrolle innerlich wieder irgendwie rauskam.
Laß nicht locker und mach Dir klar: Dir fehlt etwas ganz anderes als Pizza und Süßkram, Dir fehlt Kontakt zu netten Menschen, glaube ich.
Die sind da draußen, geh mal gucken #liebdrueck

weiteren Kommentar laden

Hab gerade gestern von einem Buch gehört. Der Autor schreibt, dass Übergewicht mehr mit Stress zu tun hat, als mir fehlender Motivation. Klang vieles logisch. Auch, dass Diäten zusätzlich Stress für den Körper bedeuten.

Oh ich hatte das auch. Was habe ich für nen Mist gefressen während des Stillens.

Auch sah ich aus wie der Tod auf Latschen.

Wieder mehr zurecht gemacht habe ich mich, als ich wieder arbeiten musste, also da war das Kind dann 1 Jahr.

Sohnemann wird bald 6, die Kilos sind immer noch da, aber es ist okay. So halb. Ich weiß ja, dass sie nicht von allein weg gehen, also was soll ich jammern? Es liegt doch einzig und allein an mir.
Ich werde im kommenden Jahr mit LowCarb starten, mich da aber intensiv drauf vorbereiten. Ich brauche da immer so meine Zeit ;-)

Warum schminkst du dich nicht mehr, obwohl du vorher Spaß dran hattest?
Mach es doch einfach für dein Wohlgefühl. Ist doch egal, wenn du auch nur spazieren gehst. DU musst dich wohl fühlen.
Du findest am Tag sicher paar Minuten dafür.

Hast du die Möglichkeit dein Kind für ne Stunde abzugeben? Dann könntest du z.B. ins Fitnessstudio gehen.

Bin momentan in einer ähnlichen Situation. Wiege bei 1,72m 74kg. Geburt ist aber erst 4 Monate her, deshalb stresse ich mich da nicht zu sehr. Hab mir paar Klamotten besorgt, in denen ich mich wohl fühle. Zu enge Shirts mag ich momentan auch nicht tragen. Der Bauch stört mich eigentlich am meisten. Ich kann meine Tochter mom aber nicht zu lange abgeben. Ab Januar läuft mein pausierter Fitnessvertrag weiter und dann wird das Gewicht in Angriff genommen🐸

Vielleicht hast du auch Möglichkeit zur Physiotherapie zu gehen? Das mache ich momentan, weil ich so Rückenschmerzen habe. Da zeigt mir der Therapeut auch gute Übungen zur Kräftigung des Beckenbodens. Geht ja nicht immer nur um das Gewicht. Fit muss man sein🙂

Fang ganz langsam mit dem Sport an und versuche besser auf dich zu achten. Einen kleinen Spa Abend, wenn das Kind schläft, eine heiße Dusche... Sowas kann Wunder bewirken. Mit der Zeit kannst du dann das Sport Programm langsam steigern und bald fühlst du dich wieder richtig wohl in deinem Körper. Viel Erfolg :D

Hallo Du :-)

Ich hab 4 Kinder und jedesmal ( !! ) weit über 20 Kg zugenommen - nein ich hab nicht gefressen als gäbe es keinen Morgen mehr .... Nach jedem Kind hab ich es nur durch Fitnessstudio wieder wegbekommen. In unserem GYM bieten sie Kinderbetreuung an! Ich mache total gerne Kurse, somit komme ich mit anderen Frauen ins Gespräch, mache Sport und sitze nicht zu Hause rum :-)
Über evtl Gerede anderer, dass ich nicht mit perfektem Body ins Studio komme, habe ich mir nur beim ersten Kind einen Kopf gemacht - das ist nämlich nicht so! Von vielen Frauen hab ich Mut zugesprochen bekommen! Dranbleiben und Erfolge verzeichnen:-) den Kopf nicht in Samd stecken, aufhören zu jammern und eine Lösung suchen- auf geht’s;-)

Ich bin über 40, habe 4 Kinder und bin völlig zufrieden mit meinem Körper.

Top Diskussionen anzeigen