Körperanalysewaage sinnvoll oder quatsch?

Bonjour, 
Ich bin Fernkurs Mitglied u brauche eine neue Waage.
Der Markt ist riesig von 19€ bis mehrere hundert €


welche Waage benutz ihr bzw welche Art von Waage?
Liebe Grüße u eine gute Abwaage Smile_Smiley


Start mit WW am 13.02.2018 mit 61 Kilo

Quatsch. Alle.
Miss besser Umfänge diverser Körperteile.

Meine Waage zeigt seit Jahren stoisch einen Körperfettanteil von 33Prozent an. Dass ich mittlerweile fast 10kg weniger wiege und sichtbar Muskeln aufgebaut habe, interessiert sie nicht. Selbst mein Sohn, 20kg auf 123, also vom BMI im Untergewicht, ist laut Waage zu fett.

Ich habe mittlerweile auf etlichen Waagen gestanden und ganz unterschiedliche Werte erhalten. Ich halte es wie beim Horoskop und glaube an die beste Waage.

Also ich habe diese hier:
https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07QVJ9K7Y?psc=1&ref=ppx_pop_mob_b_asin_image

Und bin sehr zufrieden. Das Resultat variiert genau wie auf der Waage in meinem Fitnessstudio, welche eine sehr professionnelle ist. Das Resultat ist immer fast identisch. Wir benutzen sie zu dritt und sind alle zufrieden! :)

Ich lasse professionell messen: vom Fuss bis zur Hand. Halbnüchtern und mit Analyse und Tipps wo und wie man beginnen/weitermachen sollte.

Bei der Waage bekommt man die Messung von Fuss über Hintern zum andren Fuss. Gerade wenns am Poppes zuviel ist, nicht grad repräsentativ.

Die Waagen sind ein Ähem....Dreck.

Ich habe Ihre empfohlenen SAKOBS gesehen, aber ich denke, es ist zu häufig. Heutzutage habe ich Soehnle Web Connect Analysis entdeckt, das sich mit der neuen digitalen Waage zur Analyse des menschlichen Körpers im Internet verbindet, aber der Preis ist etwas hoch, ich weiß nicht, ob es Sinn macht. https://www.diecheckerin.de/soehnle-web-connect-analysis/

Hallo.

Wir haben die von Garmin. Dazu noch den Fitnesstracker.

LG

Nur mit einer Waage kann man den Körperfettanteil nicht genau bestimmen. Als Anhaltspunkt ist sie allerdings ganz praktisch.

Top Diskussionen anzeigen