An alle Mamas - ab wann nach Geburt wieder schlank?

Hallo!

Ich bin gerade in der 31. Woche schwanger. Es ist mein erstes Kind und wir freuen uns schon sehr aufs Eltern sein!

Mit wachsendem Körperumfang mache ich mir nun aber auch langsam Gedanken darüber, wie ich möglichst schnell nach der Geburt wieder in meine alte Form zurück finden kann (nicht superschlank; hatte immer so 57 kg bei 162m Größe).

Wie war es bei euch? Wie viel Gewicht geht bei der Geburt so runter und welche Dauer ist realistisch dass man wieder so wie vorher aussieht?

Danke jetzt schon für eure Antworten!

Lg Manu

#winke

Mein Sohn ist heute genau 5 Monate alt. Ich hatte vor der Schwangerschaft schon Übergewicht, bin mit 75 kg bei 166 cm in die Schwangerschaft gestartet. Am Tag der Entbindung bei ET+4 wog ich 94 kg, hab also 19 kg zugenommen. 5 Tage nach der Geburt wog ich 87 kg und heute morgen 73,5 kg #freu. Wiege 5 Monate nach der Geburt also weniger als vor der Schwangerschaft. Und jetzt sollen noch weitere Kilos purzeln, mein Ziel sind 65 kg.

Bei meiner Tochter bin ich auch mit 75 kg gestartet, hab in der Schwangerschaft 25 kg zugenommen (da war ich das erste mal in meinem Leben dreistellig #schock) und war die auch 6 Monate nach der Geburt wieder los. Allerdings habe ich dann auf 82 kg zugenommen, als ich nicht mehr voll gestillt hab (das will ich diesmal unbedingt verhindern). Hab dann 7 kg abgenommen, als meine Tochter 3 war, so dass ich eben für die zweite Schwangerschaft das gleiche Ausgangsgewicht hatte.

Ich wünsche Dir noch eine schöne Restschwangerschaft!

VG
Claudia #sonne

Huhu,

das kann man so pauschal nicht sagen, es ist bei jeder Frau anders. Ich hatte vor der Schwangerschaft ca. 57 kg, als Höchstgewicht 65, und als mein Sohn 3 Monate alt war, hatte ich auch wieder 57 kg (bei 1,70). Das Stillen und die durchwachten Nächte haben stark dazu beigetragen. ;-) Mein Bauch war schon nach zwei Wochen wieder komplett weg.

Es kann allerdings auch ganz anders sein und die Kilos gehen nicht mehr weg. #zitter

Wie gesagt, Stillen hilft da sehr, und dann noch viele lange Spaziergänge mit dem Kinderwagen! :-D

LG

Hanna

Hi Manu,

bei mir hatte das bei beiden Schwangerschaften ungefähr ein halbes Jahr gedauert, da hatte ich dann mein altes Gewicht wieder. Habe aber auch voll gestillt, das hat bei mir sehr viel ausgemacht. Hatte in beiden Schwangerschaften über 25 kg zugenommen (kein Diabetes), war jenseits von Gut und Böse....auch wenn man es mir nicht so sehr angesehen hat.....ging dann auch noch über Termin, war beide Male im Sommer, somit einiges an Wasser. Der große Schock kam nach der Entbindung, als ich nach 2 Tagen KH wieder daheim war, hatte ich lediglich 2 Kilo weniger, der Kurze allein hatte schon über 3 Kilo.....aber, durch das Stillen und viel Bewegung hat sich alles wieder eingependelt. Was ich aber leider sagen muss, hatte auch schon vorher nicht das festeste Bindegewebe und dies hat sehr gelitten, durch viel Sport hat sich das zwar auch wieder einigermaßen eingependelt, aber eben nicht so ganz.....hat sicherlich auch mit zunehmendem Alter zu tun.....

Alles Gute !

Mareia

ich war mal 52kg leicht.
hab in meiner ersten ss 25kg zugenommen, dachte mir, was solls, ess worauf du lust hast, kannst danach ja wieder abnehmen, geht ja einfach, bissle weniger essen und gut ist...
2,5 jahre später wurde ich wieder ss, aber war immernoch auf 75kg. es ging kein gramm weg. mein stoffwechsel hat sich total verändert.

in der 2. ss hatte ich fast durchgehend komplett übelkeit, hab also nichts zugenommen. bin geblieben. nach der geburt war ich dann also leichter als vorher, jetzt hab ich wieder 75kg drauf. ich komm einfach nicht weiter runter.
find mich echt hässlich, lass mich kaum mit meinen kindern fotografieren.
geh 3 mal die woche ins fitness, ess nicht zu viel und trotzdem geht nix mehr weg.
muss dazu sagen das ich bis zu meiner ss gegessen hab wie sonst wer. hab nie zugenommen, war fast jeden tag bei mc donald, hab mich von schoko und gummibärle ernährt...und jetzt, koche jeden tag gesund, trinke statt meiner pepsi mehr wasser und nix tut sich.

realistisch ist in meinen augen also nix...warte ab wie sich dein körper verändert hat. manche nehmen schnell ab, manche behalten ihre kg...

Wie gross bist Du denn? Weil 75 Kilos für mich jetzt nicht so gravierend klingen, das es dich so einschränken sollte, das Du Fotos usw. vermeidest.
Sollte es wirklich nicht mit dem Gewicht runtergehen, arbeite nicht nur weiter an Deinem Körper, sondern vorallem an Deinem Selbstbewusstsein. Deine Kinder werden es dir danken.
Meine Mutter ist, als ich klein war, nie mit mir schwimmen gegangen, im Urlaub am Strand immer vermummt. Ich habe damals nie verstanden warum, denn andere Mammis waren viel dicker als meine. Jetzt als Erwachsene weiss ich, das es ihr einfach nur an Selbstbewusstsein gefehlt hat. Was ich sehr schade finde und vorallem als Kind noch viel trauriger fand.

Lg, die bella.

ich bin 1.64m.

ja mein selbstbewusstsein ist nicht das beste. aber zum glück hab ich noch genug damit ich mit meinen kindern noch zum schwimmen gehe, auch wenn ich mich da sehr unwohl fühle. aber ich kenns, meine mutter ist auch nie mitgegangen, da hatten wir aber zum glück unseren papa der im sommer jeden abend nach der arbeit mit uns an den see gefahren ist.
nur bilder mag ich nicht wirklich. da wirkt man ja eh immer dicker #schmoll

lg

Hallo #winke

Ich habe ich meiner 1.SS 24kg zugenommen! Gestartet bin ich mit 58kg auf 1,68m. Zu dieser Zeit habe ich keinen Sport gemacht,bin nur mit dem Kinderwagen täglich spazieren gegangen! Es hat gut 6 Monate gedauert,bis alle Kilos verschwunden waren!

In meiner 2.SS bin ich mit 60kg gestartet und habe 22kg zugelegt! Dieses Mal habe ich dank einer Ernährungsumstellung und eines eisernen Sportprogramm die Kilos in 3Monaten verloren! Ich stand bereits 2Wochen nach meinem KS wieder im Fitnesstudio! ( #nanana ja,ich weiß,das sollte man nicht,aber ich konnte mich so nicht mehr ertragen)

Heute ist meine Tochter 10Monate alt und habe sogar noch 4kg weniger als vor meiner 2.SS :-)

LG#winke

Hallo Manu#blume

ich würde mir an Deiner Stelle keinen Druck machen.

Sowohl die Aussage "nach einer Woche war alles wieder wie vorher, hatte sogar ein Kilo weniger als vor der Schwangerschaft, obwohl ich nichts gemacht habe" als auch die Aussage "1 Jahr nach der Geburt hab ich immer noch 10 Kilo mehr, obwohl ich nicht viel esse und 3 mal die Woche Sport mache" werden Dir nicht viel nützen.;-)

Jeder Körper ist anders, jeder reagiert anders, jeder ißt anders, jeder bewegt sich anders.

Direkt bei der Geburt gingen bei mir 6-7 Kilo runter. Was ja eigentlich auch logisch ist #kratz... ich hab aber auch schon von Leuten gelesen, bei denen nach der Geburt nichts runter war#kratz Naja, nichts ist unmöglich...

Auch das man wieder wie vorher aussieht, kann unterschiedlich sein. Manche sehen nie wieder wie vorher aus (wer weiß schon, was das Becken nach der Geburt macht...), manche nach 2 Wochen, manche nach den obligatorischen 9 Monaten#winke . Und manche machen über die Maßne Sport und achten auf Ihre Ernährung, manche nicht.

Welcher Typ Du bist, weißt Du sicher am besten und dann wird das auch wieder. Aber man sollte einen gewissen Geduldsfaktor nicht außer acht lassen.

Okay, ich sage es Dir gleich: direkt nach der Geburt ist der Bauch vermutlich noch fast genauso dick wie vorher (so ca. 6.-7. Monat kommt gut hin, was schon manche Männer zu unpassenden Kommentaren genutzt haben sollen #rofl ), aber auch das gibt sich...Geduld, Zeit...

#liebdrueck
Sanne #sonne

Hallo Manu,

ich denke mal, solange Du nicht für zwei isst, Dich ausgewogen und gesund ernährst, ist alles gut.

Ich habe während der SSW 15 kg zugenommen, bin 166cm groß und habe immmer so umrum 60kg gewogen.

Nachdem mein Sohn 4 Monate alt war, wog ich keine 54kg mehr.

Alles Gute!
Kirsten

Ich bin 1,62 und bin mit 60kg in die Schwangerschaft gegangen. Am Tag der Entbindung hatte ich 85kg, 2 Wochen nach der Geburt 75. Vor 2 Wochen wurde mein Baby 1 Jahr und ich habe aktuell 65kg, also immer noch 5kg zuviel ;)

Hallo,

ich antworte dir mal als jemand, der schon immer zum Übergewicht neigte und auch nie richtig schlank war!

Vor der ersten Schwangerschaft wog ich - mit einer Größe von 1,59m - stolze 74 bis 75 kg. In der Schwangerschaft legte ich ca. 18 kg zu. Trotzdem hatte ich ca. 5 Monate nach der Geburt mein Ausgangsgewicht wieder. In den darauffolgenden Monaten schaffte ich es noch weiter abzunehmen (allerdings langsam und immer nur etappenweise, ohne großen Stress), bis ich mit 68 kg erneut schwanger wurde. Jetzt bin ich bei etwa 80 kg und morgen beginnt die 36. Woche. Ich hoffe sehr, dass es nach der Geburt wieder so gut klappt mit dem Abnehmen!

Ich muss dazu sagen, dass ich 2x die Woche ins Fitness-Studio gegangen bin und mit Punktezählen (nach bekanntem System ;-)) auf die Ernährung geachtet habe. Allerdings alles ohne mich zu kasteien, und mit vielen Ausnahmen und Pausen. Schon allein wegen der langen Stillzeit war das auch gut so.

Liebe Grüße und alles Gute für die Geburt!
Julia #winke

Top Diskussionen anzeigen