Abnahme, Gewicht stagniert

Guten Morgen,

mein Mann ist gerade dabei abzunehmen doch leider stagniert sein Gewicht zur Zeit. Ich weiß, dass dies normal ist...aber vielleicht kann ja mal einer von euch auf die Ernährung und den Sport gucken und hat noch Ratschläge.
Gestartet sind wir bei 103,6 kg und liegen jetzt bei 95 kg. Bis zum 09.04. hätte mein Mann eigentlich noch 4kg verlieren sollen, was jetzt aber utopisch ist.

Morgens: Müsli mit 1,5% Milch und Obst oder fettarmer, zuckerfreier Joghurt mit Haferflocken, Obst und evtl. etwas Honig oder Brot mit Halbfettmargarine und fettreduziertem Käse

Mittags: Reis mit Hühnchen oder Reis mit Fisch oder Salat mit Kräuterdressing und Käse / Fetakäse

Abends: das Selbe wie Mittags nur im Wechseln. Gab es mittags Reis, gibt es abends Salat oder umgekehrt

Zwischenmahlzeit: Obst (Apfel, Banane, Honigmelone, Trauben) Gemüse ( Tomaten, Gurke, Radischen, Kohlrabi) oder Shake (1,5% Milch + Banane oder anderem Obst + Joghurt + Haferflocken )

Trinken: Wasser, ungesüßten Tee, Kaffee mit Süßstoff und 1,5% Milch

Sport: seit einer Woche fast täglich Radfahren, ein bis zwei Mal die Woche Joggen, mindestens ein Mal in der Woche 1,5 Std. Schwimmen, drei Mal Hanteltraining

Hmmmm, habe ich etwas vergessen?

Ich habe ihm jetzt in der Apotheke Jokebe Kapseln zur besseren Verstoffwechselung bestellt. Ich sehe es eher als psychische Unterstützung. Schaden wird es deft nicht, da es reich an brauchbaren Vitaminen und Enzymen ist.

Also, habt ihr noch Ideen?

Wenn er Pushen will, soll er mal ne Woche komplett auf KH verzichten. Da wird sich mächtig was tun, vorausgesetzt er isst Protein reich.

Ansonsten würde ich viel weniger Wert auf die Waage legen, und viel mehr Wert auf das Wohlbefinden legen. Bzw. auch, mal nachmessen, was das Maßband so von sich gibt!

Willst du allerdings pushen... ihn, dann solltest du dich vll etwas zurück nehmen! Außer du hast auch bei 103kg gestartet...

Macht er erst seit einer Woche Sport?

Natürlich will ich ihn pushen!

Leider wird bei der Bundeswehr sehr auf den BMI geachtet, der zur Zeit zu hoch ist.

An Umfang hat er prima verloren - daran gibt es keinen Zweifel.
Sport treibt er schon länger. Neu hinzugekommen ist das Radfahren und Schwimmen.

HIIT Training. Laufen... oder Muskelaufbau.. Freeletics ist auch super...

Aber HIIT Rockt. Das soll er probieren! plus Ketose!

weitere Kommentare laden

Huhu,

mal eine Frage. Ich lese zwar Salat und zwischendurch Rohkost, aber verzichtet ihr ansonsten auf Gemüse?

Wie viele Obst und wie viele Gemüse Einheiten habt ihr so am Tag?

Die Einheiten mit Gemüse überwiegen der mit Obst.
Ansonsten isst mein Mann kaum Gemüse. Gekocht mag er es nur mit Sauce.

Hi!
Vielleicht wäre die LOGI-Methode etwas für ihn, ich ernähre mich so, ich kann es nur empfehlen. Das ist eine KH-reduzierte Kost, es gibt eine grafisch dargestellte Pyramide als Orientierungshilfe. Du musst nichts abwiegen oder Kalorien zählen.

Wichtig: Gemüse als Grundlage, weniger Obst! Haferflocken sind ein Super-Mastmittel ;-), steige um auf Sojaflocken (viel Eiweiß, wenig KH). Dann statt Kuhmilch (die ja Kälber in 6 Monaten auf 150 kg Lebendgewicht bringen soll!) Pflanzendrinks wie Sojamilch oder Mandelmilch. Wir sollten keine artfremde Muttermilch als Erwachsene konsumieren.

Abends am besten nur Eiweiß , den Reis daher dann nicht. Wenn Reis, nur VK, weißer Reis sind leere Kohlenhydrate.

Mir hilft das mit LOGI total, dadurch habe ich meinen Diabetes im Griff und 25 kg verloren. Man darf auch mal was Süßes oder Pommes, aber eben selten.

Also nur 1-2 x die Woche Reis, Nudeln oder Brot. An den anderen Tagen nur die Dinge von Stufe 1 und 2, reichlich Gemüse ist das A und O. Wenn er nicht so gerne gekochtes Gemüse isst, kannst Du es mit Salat zB Eisberg mischen, das schmeckt auch gut.

Getrunkenes Obst ist übrigens besonders dickmachend, wenn dann Beerenobst im ganzen und nicht als Smoothies. Keine Bananen, keine Weintrauben, viel zu viel Fruchtzucker.

Viele Grüße!

Ich habe auch bei meiner Diät komplett auf Kohlehydrate verzichtet. Das geht auch meistens ganz gut.. :-)

Genau das! Und was auch wichtig ist, dass man das Salz weglässt.

Hallo,
grundsätzlich sieht der Plan gut aus finde ich...
Ich persönlich würde speziell Abends auf die Kohlehydrate verzichten - also ganz.

Haltet euch an das Sprichwort: Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und Abends wie ein Bettelmann - klingt zwar komisch, hat aber Sinn:-)
Mittags könnt ihr KH essen - müsst aber nicht! Da würde ich variieren. Aber Abends komplett verzichten, das hilft sicher.

Das mit dem Training schaut auf den ersten Blick gut aus - ob es intensiv betrieben wird sehe ich aber leider nicht. Er darf ruhig Vollgas geben - beim Joggen halt auf die Gelenke achten und hören.

Alles Gute!

Ich würde keine Zwischenmahlzeiten mehr essen und lieber zu den Mahlzeiten Obst und Gemüse dazu essen. #winke Er soll auch mal einen "Fresstag" einlegen. #mampf

Top Diskussionen anzeigen